ISUV - Interessenverband Unterhalt und Familienrecht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Am 02.08.2017 findet von 19 – 21 Uhr ein weiterer ISUV Fachchat mit Herrn RA Hofmann aus Tübingen statt. Der Fachchat ist den ISUV Mitgliedern vorbehalten. Nutzen Sie diese Möglichkeit um sich schnell und unkompliziert, kompetent zu informieren. Anmeldung unter Anmeldung Fachchat bzw. unter Fachchat@isuv.de

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

teure Nachhilfe / fehlende Begründung, angemessen und unvermeidbar?

17

AnnaSophie

Kindeswohl

3

Hugoleser

Balu Sonderbedarf/Mehrbedarf

13

edy

Wir machen keinen Urlaub....wir machen durch...

0

Unterhalt ab 18

23

fras12

Letzte Aktivitäten

  • Villa -

    Hat einen Kommentar an die Pinnwand von Thomas39326 geschrieben.

    Pinnwand-Kommentar
    Hallo Thomas,
    wohnst du in der Nähe von Magdeburg?
    Wenn ja: Hast du Interesse, an einer ISUV-Veranstaltung teilzunehmen?
    Viele Grüße
    Villa
  • AnnaSophie -

    Hat eine Antwort im Thema teure Nachhilfe / fehlende Begründung, angemessen und unvermeidbar? verfasst.

    Beitrag
    Hallo, Schüler 1. Rang Ehefrau 3. Rang Student 4. Rang Und deswegen ist es meiner Meinung nach so, dass der Mehrbedarf vom Schüler den Bedarfen der anderen beiden vorgeht. Entsprechend könnte es sein, dass der Student bei den hohen Mehrbedarfskosten…
  • AnnaSophie -

    Hat eine Antwort im Thema teure Nachhilfe / fehlende Begründung, angemessen und unvermeidbar? verfasst.

    Beitrag
    Hallo, wenn die KM Erwerbsminderungsrente bezieht, hat sie nur einen Selbstbehalt von 880 €, wobei man hier trefflich streiten könnte, ob man diesen absenken könnte, weil sie ja wieder verheiratet ist und ihr Mann ihr eigentlich zu Unterhalt…
  • sturkopp -

    Hat eine Antwort im Thema teure Nachhilfe / fehlende Begründung, angemessen und unvermeidbar? verfasst.

    Beitrag
    Hallo Zeus, ok, aber zur Info,: EMR wird wie Einkommen behandelt, da ist kein Unterschied. Dann haben wir max. 2700,- minus 415,- KU minus 275,- Titel minus 1300,- SB=710,-€ (evtl. muss auch noch Unterhalt für deine Frau berücksichtigt werden) Das…
  • zeus -

    Hat eine Antwort im Thema teure Nachhilfe / fehlende Begründung, angemessen und unvermeidbar? verfasst.

    Beitrag
    Hallo Sophie Zitat von AnnaSophie: „on deinen 2700 ziehst du den Kindesunterhalt, den du zahlst ab. Das Kindergeld nicht “ Das habe ich im Prinzip auch gemacht. Ich habe den Bedarf angesetzt und davon das Kindergeld abgezogen = Zahlbetrag. Viele…
  • zeus -

    Hat eine Antwort im Thema teure Nachhilfe / fehlende Begründung, angemessen und unvermeidbar? verfasst.

    Beitrag
    Hallo sturkopp Zitat von sturkopp: „max. 2700,-€ davon 70% bei dir macht 1890,-€ ber. Einkommen. “ Die 70% werden doch erst nach dem Unterhalt abgezogen? Ich zahle momentan den kompletten Unterhalt und das wird wahrscheinlich auch nach einer…
  • AnnaSophie -

    Hat eine Antwort im Thema teure Nachhilfe / fehlende Begründung, angemessen und unvermeidbar? verfasst.

    Beitrag
    Hallo, von deinen 2700 ziehst du den Kindesunterhalt, den du zahlst ab. Das Kindergeld nicht. Dann den Selbstbehalt. Sophie
  • sturkopp -

    Hat eine Antwort im Thema teure Nachhilfe / fehlende Begründung, angemessen und unvermeidbar? verfasst.

    Beitrag
    Hallo Zeus, ich habe mal gemutmaßt. 115% DD´erTab. =2300-2700,-€ Da Sohn volljährig ist sind beide Elternteile für Unterhalt zuständig (Lt. deiner Auskunft im Verhältnis 70/30) Dann rechnen wir einfach mal mangels Info: max. 2700,-€ davon…
  • Hugoleser -

    Hat eine Antwort im Thema Kindeswohl verfasst.

    Beitrag
    Hallo Giraffe da bin ich ja froh wenn ich dafür keine Schelte bekomme ,lach. Mir war gar nicht bewusst das es umgekehrt genauso gemacht wird. Das finde ich wirklich nicht gut, von keiner Seite aus. Die Kinder können doch wirklich nichts dafür wenn die…
  • zeus -

    Hat eine Antwort im Thema teure Nachhilfe / fehlende Begründung, angemessen und unvermeidbar? verfasst.

    Beitrag
    Hallo sturkopp Zitat von sturkopp: „davon 70% = 1890,-€ max bei dir. Minus 70% Zahlbetrag KU (290,-€) minus 1300,-€ SB verbleibt eine Leistungsfähigkeit von 300,-€ “ Müsste die Rechnung nicht folgendermassen lauten: 2.700 € ./. Unterhalt…