Sonder- und Mehrbedarf Zahnspange und Brillen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo,

      wenn die km mindestens das doppelte an Einkommen hat, wie du, dann kann die barunterhaltspflicht ganz oder teilweise auf sie übergehen. Das ist aber nur ihr Einkommen. Und.nicht Kindergeld oder kindesunterhalt.

      ab 18 ist sie aber sowieso mit im Boot beim barunterhalt.

      wenn du aber den korrekten Unterhalt zahlst dürfte das ja gar nicht zu einer Nachforderung kommen.

      Sophie
      Niemals aufgeben, es gibt immer einen Weg, auch wenn er nicht zu dem Ziel führt, öffnet er meist neue Möglichkeiten!
    • AnnaSophie wrote:

      wenn du aber den korrekten Unterhalt zahlst dürfte das ja gar nicht zu einer Nachforderung kommen.
      Naja, ich zahle nur den, gemäß der %-Stufe, der auch tituliert ist und passe den dynamisch an. In der Mail von ihrer RA soll ich ja weitaus mehr zahlen. Das ergäbe eine Differenz von 81 EUR im Monat, die ich dann seit August 2019 nachzuzahlen hätte.
      Oder sehe ich das falsch?
    • Hallo,

      Die spannende Frage ist doch, ob die Berechnung korrekt ist.
      Eine Summe in den Raum zu werfen ist ein Fach. Aber alle abzugsposten müssen ja auch in der richtigen Höhe berücksichtigt werden.
      .
      Ohne die Berechnung vorliegen zu haben kannst du gar nichts machen.

      Sophie
      Niemals aufgeben, es gibt immer einen Weg, auch wenn er nicht zu dem Ziel führt, öffnet er meist neue Möglichkeiten!