Unterhalt ab 18 - Kind hat Abitur abgeschlossen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Mc,

      ja, das kommt schon mal vor, dass das JA sich verrechnet...

      Was die Berechnung angeht: Du hast nach 242 i.V. mit dem 1605 BGB Anspruch auf die Mitteilung des Einkommens der Mutter.
      Und ich würde auch die dazugehörigen Belege (erstmal vom JA) anfordern. (Hast Du den Sohn dazu auch aufgefordert?)

      Notarkosten kann vielleicht jemand anders sagen.

      Gruß Tanja
      Alles wird uns heimgezahlt, wenn auch nicht von denen, welchen wir geborgt haben.

      Marie von Ebner-Eschenbach
    • Hallo Tanja,

      danke! Ja, die Nachweise der Mutter sind vom Jugendamt per Mail gekommen. Meinen Sohn hab ich aber parallel (vor der Mail vom JA) per Brief (geht per Gerichtsvollzieherzustellung raus) aufgefordert.

      Sobald alles vorliegt, lass ich noch mal berechnen durch einen RA.

      Danke Dir.

      Liebe Grüße
      Mc
    • Hallo MC
      Ich würde auch mal nachfragen wieso das JA auf die Stufe 10 DT kommt. Denn Du musst maximal nur das tragen was Du allein zahlen musst. Wenn Du das alles hast würde ich es wie Du schon gesagt hast nochmal durch einen Fachanwalt nachrechnen lassen. Das das JA sich gerne verrechnet, meistens zum Nachteil des Unterhaltspflichtigen ist bekannt.

      Liebe Grüße

      Hugoleser
    • Hallo Hugoleser,

      leider scheint mein Einkommen schon für Stufe 10 auszureichen :-(.
      Ziehe ich dann allerdings davon den Selbstbehalt 1300€ ab, lande ich in Stufe 7 der DD. Das wären abzüglich KG allerdings dann 513€ nicht 535€, sofern ich das richtig ableite.

      Naja, ich lass es nachrechnen und am Besten den Titel beim Notar abändern, damit ich eine Befristung aufnehmen kann.

      Liebe Grüße
      Mc