frage zu Patchwork Unterhalt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Am Mittwoch dem 26.06.2019 findet von 19.30 Uhr bis 21 Uhr im ISUV Forum https://forum.isuv.de ein offener Forenchat zum Thema Umgang statt. Jeder der im ISUV Forum angemeldet ist kann sich bis zum 26.06. 16 Uhr unter fachchat @ISUV.de für diese Veranstaltung eintragen. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 User begrenzt. . Anmeldung unter Fachchat@isuv.de bzw unter Anmeldung Fachchat
    • frage zu Patchwork Unterhalt

      Hallo,

      folgende Situation.

      nach der Trennung:
      Sohn (9 Jahre) lebt hauptsächlich bei der Mutter
      Tochter (18 Jahre) lebt beim Vater (mir)

      Ich (Vater) zahle vollen Unterhalt an meinen Sohn nach Tabelle.
      Meine Tochter die bei mir lebt lebt hauptsächlich auch von mir.
      Mutter zahlt (sehr wenig) an ihre Tochter direkt.

      Frau lebt mit neun Partner zusammen, dieser hat ein Kind (im Ausland) welches aber zu 100% bei der Mutter lebt also nicht bei Ihm und meiner Exfrau.

      Meine Exfrau sagt nun das sie 100 Euro im Monat für das Kind im Ausland Unterhalt bezahlen und ist der Meinung das sie diese komplett von Ihrem Netto als Patchwork Unterhalt abziehen kann. Dies würde natürlich schmälern was sie an Ihre Tochter zahlen muss.

      Kann das sein? Ihr Partner verdient auch Geld. Was hat sie mit dem Kind eines neunen Partners zu tun welches überhaupt nicht in der Familie wohnt?


      Würde mich sehr freuen wenn hier jemand helfen könnte.
    • Hallo,

      was macht das bei dir lebende volljährige Kind?
      Dem volljährigen Kind sind beide Elternteile gequtelt nach Einkommen unterhaltspflichtig.

      Was das Stiefkind angeht, da die die KM deiner Kinder nicht unterhaltspflichtig. Deswegen kann das Geld, was sie dem Stiefkind freiwillig zukommen lässt nicht vom Unterhalt der leiblichen Kinder abgezogen werden.

      Sophie
      Niemals aufgeben, es gibt immer einen Weg, auch wenn er nicht zu dem Ziel führt, öffnet er meist neue Möglichkeiten!
    • AnnaSophie wrote:

      Hallo,

      was macht das bei dir lebende volljährige Kind?
      Dem volljährigen Kind sind beide Elternteile gequtelt nach Einkommen unterhaltspflichtig.

      Was das Stiefkind angeht, da die die KM deiner Kinder nicht unterhaltspflichtig. Deswegen kann das Geld, was sie dem Stiefkind freiwillig zukommen lässt nicht vom Unterhalt der leiblichen Kinder abgezogen werden.

      Sophie
      Sie macht eine Ausbildung verdient aber kein Geld. Nur bin ich eben der Meinung das meine Ex mit solchen Aussagen Ihr Einkommen schmälert um weniger an unsere Tochter zahlen zu müssen.

      Ich würde es genauso sehen die du... meine Ex besteht aber darauf das es genau so ist.