Unterhaltsforderung für Volljährige

    • Neu

      Hallo Boxxter,

      es liest sich so, als sei es ohne berufsqualifizierenden Abschluss. Genau kannst du das erfahren, wenn du die Schule einfach anrufst.

      Ein Beispiel (allerdings aus NRW): 2jährige BFS Gesundheit und Sozials mit gleichzeitiger Ausbildung zur Kinderpflegerin. Da ist BAFÖG unabhängig vom Wohnsitz möglich.

      Die Berufsfachschulen sind in den Bundesländern sehr unterschiedlich organisiert. Die Schulen selbst wissen aber in der Regel, ob es sich um eine Schulform handelt, die gefördert werden kann (unabhängig von dem Wohnsitz bei den Eltern).

      Die Fachschulreife gibt es z.B. in NRW gar nicht. Die entspricht wohl in etwa der mittleren Reife. Berufsfachschulen, die die Fachschulreife vermitteln (euer Fall), setzen die Kl. 9 Werkrealschule voraus. Danach kann man dann noch eine Berufsfachschule besuchen, die auch einen berufsqualifizierenden Abschluss vermittelt.

      Es hilft nix - du musst die Schule anrufen. Lass es dir ganz allgemein erklären, ohne den Namen deiner Tochter zu nennen (vielleicht zicken sie sonst rum).

      Viel Erfolg!

      Gruß
      Susanne
    • Neu

      Hallo Susanne,

      deine Antwort hat mir geholfen. In der Schule meiner Tochter habe ich niemanden erreicht.

      lt . Link Ausbildungsstätten-bw.de unter bafög.de kann man die gewünschten Suchkriterien eingeben.

      Als Ergnis der online-Suche:
      Bildungsgang: Zur Prüfung der Fachschulreife führende Berufsfachschule für Gesundheit u. Pflege.
      Art: BFS
      Dauer: 2 Jahre
      BQ: N (Berufsqualifizierend Nein)
      Bemerkung: BoR (Berufsfachschule für deren Besuch der Realschulabschluss oder eine vergleichbare Vorbildung NICHT Voraussetzung ist. (Die Ausbildung beginnt mit Klasse 10)

      Demnach ist die betroffene Schule/Schulform leider nicht Bafög fähig.
      Gruß
      boxxter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von boxxter ()

    • Neu

      Hallo,

      der Anruf bei der Schule der Tochter betätigte meine obige online Suche: Die Schulform der Tochter ist also nicht bafög-fähig.

      Meine Unterlagen (Fragebogen und Verdienstbescheinigung) habe ich per Email an das Jugendamt verschickt.

      Jetzt habe ich aber nochmals eine Frage:
      Sind Konsumkredite wie Kredite für Autofinanzierung oder sonstige Finanzierungen (Handy, etc), die vor der Unterhaltsforderung bzw. Aufforderung zur Einkommensüberprüfung für den Volljährigenunterhalt als berücksichtigungswürdige Schulden anzusehen?
      Sind hier die Konsumkredite abzugsfähig und zählt dies auch als Unvermeidbarkeit der Schulden?

      Also der Mindestunterhalt beim Volljährigenunterhalt (priviligiert) ist gedeckt. Meine EK-Stufe ist bei ca 4 oder 5, bei Zusammenveranlagung von beiden ET bewegt sich das Einkommen bei EK-Stufe bestimmt um die 7 - 8 der DT 18 (Zahlbeträge).
      Gruß
      boxxter
    • Neu

      Hallo boxxter,

      ich zitiere hier mal:

      Klassisches Beispiel ist die Umschuldung des Soll-Saldos auf dem Giro-Konto in einen längerfristigen Kredit. Das spart nicht nur Zinsen, sondern hat zusätzlich den Nebeneffekt, dass die monatlichen Kreditbelastungen jetzt zur Bereinigung des Einkommens führen.

      Gruß
      uberzahlvater
    • Neu

      Hallo boxxter
      Ich denke mal das die Kreditrarten für das Auto ( wenn beruflich benötigt und kein ÖPNV zumutbar) abgezogen werden kann, aber auch nur wenn Du den Arbeitsweg nicht absetzt. Du musst mal rechnen was Dir mehr Abzug bringt, die KM Pauschale, sprich Arbeitsweg bis 30 km x 0,30 € x 2, oder die Kredit rate. Vergiss auch nicht Gewerkschaftsbeiträge als Werbungskosten abzuziehen. Wenn Du Arbeitskleidung benötigst, dann kannst Du die Anschaffung und Reinigung ebenfalls absetzen.

      LG Hugoleser
    • Neu

      Moin,

      Hugoleser schrieb:

      Hallo boxxter
      Ich denke mal das die Kreditrarten für das Auto ( wenn beruflich benötigt und kein ÖPNV zumutbar) abgezogen werden kann, aber auch nur wenn Du den Arbeitsweg nicht absetzt. Du musst mal rechnen was Dir mehr Abzug bringt, die KM Pauschale, sprich Arbeitsweg bis 30 km x 0,30 € x 2, oder die Kredit rate. Vergiss auch nicht Gewerkschaftsbeiträge als Werbungskosten abzuziehen. Wenn Du Arbeitskleidung benötigst, dann kannst Du die Anschaffung und Reinigung ebenfalls absetzen.

      LG Hugoleser
      @ Hugoleser

      Finanzierung PKW wird mit der KM-Pauschale abgerechnet. (Meinen Ferrari kann ich leider nicht auf Kosten des Kindes finanzieren.):-)
      Arbeitskleidung, deren Reinigung, Gewerkschaft u.s.w. wird bei der Steuererklärung geltend gemacht.

      Hilfe was zum Einkommen oder die Bereinigung betrifft findet man in den Unterhaltsleitlinien des zust. OLG.

      Gruss
      sturkopp
    • Benutzer online 7

      7 Besucher