Volljährigenunterhalt auf das eigene Konto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Volljährigenunterhalt auf das eigene Konto

      Hallo,

      meine Tochter wird gegen Ende des Monats Januar 2018 volljährig. Es besteht ein befristeter Kindesunterhaltstitel bis zur Volljährigkeit.

      Vom Jugendamt habe ich schon ein Schreiben erhalten, dass u.a. auf die Beendigung der Beistandschaft hinweist.

      Habe ich Anrecht auf eine Mitteilung des Bankkontos des volljährigen Kindes, damit der Unterhalt dann zu Händen des Kindes
      überwiesen werden kann?
      Gruß
      boxxter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von boxxter ()

    • Hallo sturkopp,

      also, sollte Tochter die Einzahlung des Unterhalts auf das Konto der Mutter wünschen, verlange ich
      eine schuldbefreiende auf Widerruf bedingte Unterhaltszahlung.
      Aber so weit ist es noch nicht, weil eine Unterhaltsforderung ab 18J mir noch nicht zugegangen ist.

      Klar ist auch die Barunterhaltspflicht beider ET ab Volljährigkeit des Kindes. Das wird wohl über das
      zuständige Jugendamt berechnet.

      Ich gehe daher davon aus, weil ich das JA hinsichtich des Unterhaltsbetrages ab Januar 2018 informierte,
      anteilig den Unterhaltsbetrag lediglich für die Minderjährigenzeit zu überweisen. Das JA bestätigte
      mir diesen Betrag und bei Eingang wird die Tochter hierauf benachrichtigt.

      Foglich wird wohl die Tochter darauf informiert, wie die weitere Vorgehensweise ist, eben dass sie nun bei
      vorliegenden Voraussetzungen den Unterhalt einfordern muss.
      Gruß
      boxxter
    • Hallo boxxter,

      >Hiermit bitte ich,

      Fr.Tochter boxxter

      12345 möchteGeld
      Hotel Mama Str. 00


      Hr. Vater boxxter

      00000 hatvielGeld
      ArmeSau Str. 00



      den mir zustehenden Unterhalt auf folgendes Konto

      Kontoinhaber:
      IBAN:
      Bank:


      bis auf schriftlichen Widerruf,
      zu Überweisen.



      Unterschrift Tochter Datum/ Ort



      Gruss
      sturkopp
    • Hallo,

      gestern bekomme ich ein Schreiben meiner Tochter mit der Aufforderung, die Unterhaltszahlung ab Februar auf ihr Konto zu überweisen. Sie ginge ja noch auf die Schule. Da sie ab Februar vom JA kein Unterhalt mehr bekommt wie sie schreibt, teilt sie ihre Bankverbindung im Schreiben mit.
      Auf so was habe ich gewartet.

      Gruß boxxter
      Gruß
      boxxter