Einlass der EX Frau beim Gutachter im Haus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einlass der EX Frau beim Gutachter im Haus

      Hallo!

      Ich habe ein Haus das mir gehört und bezahlt ist. Jetzt habe ich am
      Dienstag ein Termin mit einem Gutachter der das Haus schätzen soll.


      Gestern hat mir meine EX Frau geschrieben das Sie auch kommt. Muss ich Sie zu dem Termin noch in mein Haus lassen?????


      Weiss das jemand:


      Gruss
    • Hallo katwac,

      Wenn die Frau schon mindestens 6 Monate nicht mehr im Haus ohnt ( was dir gehört) musst du sie

      zu diesem Termin nicht rein lassen.

      Ich kann mir nicht vorstellen dass sie den Gutachter wirklich, was die Höhe des Wertes angeht

      beeinflussen kann.

      Sie kann auf ihre Kosten aber ein Gegengutachten fordern.

      Vielleicht ist es sogar besser, wenn sie beim Termin dabei ist.

      Ich denke es ist in deinem Sinn, wenn die Schätzung niedrig ausfällt ?

      edy
    • Hallo katwac,
      herzlich willkommen im ISUV-Forum.
      Ich sehe es ähnlich wie edy: Aus taktischen Gründen würde ich ihre Anwesenheit akzeptieren. Dann hat sie eher das Gefühl, es geht alles mit "rechten Dingen" zu.
      Aber: Wer hat das Gutachten aus welchem Grund in Auftrag gegeben? Wer trägt die Kosten (jeder die Hälfte?)?
      Vorab: Wenn deine Frau für das Haus Zugewinnausgleich fordert musst du kein Gutachten in Auftrag geben; das soll deine Frau machen (und das Gutachten bezahlen), denn schließlich will sie etwas von dir haben: Geld.
      Vielleicht ist es aber ganz anders...

      Grüße

      Villa
      Leben und leben lassen