Notarkosten wenn Termin abgesagt wird?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Notarkosten wenn Termin abgesagt wird?

      Hallo zusammen,

      ich habe zusammen mit meiner Ex und meinen Anwalt eine Scheidungsfolgevereinbarung ausgearbeitet.
      Das ganze ging dann durch meinen Anwlat beauftragt zum Notar. Dieses hat das ganze in Form gebracht und um einen Termin gebeten.

      Jetzt will meine Ex die Vereinbarung aus fadenscheiningen Gründen nicht mehr unterzeichnen.

      Wer kommt jetzt für die Notarkosten auf?

      Musss ich diese alleine tragen weil ich ihn ja beauftragt habe?

      Danke für euere Meinungen.
    • Hallo snirsna,
      du kennst doch den Spruch "Wer die Musik bestellt zahlt sie auch". Das gilt auch für diese Sache.
      Vielleicht gelingt es euch noch, den Notarentwurf einvernehmlich zu ändern und dann zu unterschreiben.
      Viel Glück dabei.

      Gruß
      Villa
      Leben und leben lassen