Einstweilige Verfügung gegen den KV ohne Anzeige

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Einstweilige Verfügung gegen den KV ohne Anzeige

      Hallo habe da mal eine Frage weil mich diese Situation etwas beunruhigt. Ich bin mit meiner Freundin jetzt seit ende März nach 10 Jahren Trennung und einer Gemeinsamen Tochter wieder zusammen, sie hat in der zeit nochmal Geheiratet und noch 3 weitere Kinder. Der Vater von den 3 Kindern wollte mir zu anfang der Beziehung steine in den weg legen was meine Tochter angeht sprich mir sagen das ich es unterlassen soll Fotos von ihr zu Posten und ist daraufhin zum Jugendamt gegangen weil ich ihm dann mal die Rechtlichen Situationen erklärt habe das ich ihn auch wenn er 9 Jahre Verheiratet war keine rechte an meiner Tochter hat, meine Freundin hat zu diesem zeitpunkt immer gesagt das er die Kinder sehen kann wann er will und wenn er wieder einen Festen Wohnsitz hat (weil Wohnt mal hier mal da) kann er die Kinder auch wochenende mit nehmen. Nachdem das Jugendamt sich dann eingeschaltet hat wegen der sache mit mir hatte er auch behauptet das meine Freundin ihn nicht zu den Kindern lassen würde bzw das sie die Kinder nicht mehr mit gibt (Sie haben Gemeinsames Sorge u. Aufenthaltbestimmungs Recht) weil das Jugendamt ein Gemeisames Gespräch mit beiden Parteien haben wollte damit alles zum wohl der Kinder ohne Gericht über die Bühne Laufen kann. Aber damit war er dann aufeinmal nicht Einverstanden und Irgendwann bekam meine Freundin die Nachricht das er bereit wäre das mit ihr dann wieder ohne Jugendamt zu regeln da habe ich dann gesagt nein weil zu diesem zeitpunkt hatten zwei seiner Kinder Geburtstag bei einem war er für ne halbe Stunde ( ich bin extra bei mir zuhause geblieben) und bei dem zweiten Kind hat er noch nicht mals angerufen meldet sich so auch nicht mehr und ruft meine Freundin den an weil mal was war wegen dem seiner unterschrift da geht er nicht mehr ans Telefon dran war seit knapp 2 Monaten auch nicht mehr im Ort seit er vom Jugendamt nicht das bekommen hat was er erwartet hatte ist voll der Kindergarten in meinen Augen aber gut man kann sich auch selber Steine in den weg legen. So nun kommen wir langsam zum Uhrsprung meiner Frage jetzt seit zwei Tagen rast der wie Irre immer wieder durch den Ort beobachtet meine Freundin und die Kinder und bleibt in der Regel immer bis Abends hält sich nur draußen auf (Selbst für mich total Komisch ich wolllte sogar schon zu seinen Eltern fahren und mit denen reden das er aufhören soll die Kinder und meine Freundin zu Kontrollieren wenn er was will das er gerne vorbei kommen kann und dann kann er auch solange das beim Jugendamt nicht geklärt ist so zu seinen Kindern) aber das wollte meine Freundin nicht weil die Eltern das so auslegen könnten das ich sie Bedroht hätte beim Jugendamt und somit muss ich mich leider an das Forum wenden
      Jetzt kommen wir zur frage weil der dadurch bei meienr Tochter und bei meiner Freundin Schlaflose Nächte verursacht und ich nicht immer bei denen bin zur zeit weil ich wegen der WM noch viel zu tun habe.
      Ist es möglich weil die Scheidung noch läuft und das Jugendamt nichts erreichen konnte bei ihm und die Elterliche Sorge jetzt beim gericht von meiner Freundin komplett beantragt wurde weil der sich nicht meldet und sie die Kinder ohne Festen Wohnsitz nicht raus gibt ne Einstweilige Verfügung für den zu holen das er sich meiner Freundin und den Kindern bis auf diese 50 oder 100 Meter nicht Nähern darf weil der Grund ist Folgender sie wollte sich schon mal Scheiden lassen ( allerdings gab es mich da noch nicht) und da sind dem seine Schwestern zu 3 Frauen auf die Drauf wo die Kinder dabei waren und haben die Zusammen getreten und haben der gedroht das die die Kinder einfach mitnehmen würden (Anzeige wegen Körperverletzung hat sie damals aus Angst nicht gemacht) meine Freundin hat halt eine sehr große befürschtung das er die Kinder irgendwie vom Spielplatz nehmen würde und dann währen sie erstmal weg habe ihr zwar gesagt das wird der sich nicht wagen und fals doch weiß ich ja wo ich Anfangen muss aufzuräumen aber wenn ich nciht da bin kommt sie einfach seit der sich in dem Ort aufhält nicht zur Ruhe und meine Tochter fängt jetzt auch an sich Sorgen zu machen um ihre geschwister und ich natührlich auch ich habe in kürzester denen ihr Herz erobert die lieben mich abgöttig und ich liebe sie abgöttig

      Und damit auch keiner denkt das ist weil die Kinder dem nicht mitgeben werden, ist es nicht es liegt daran das die Kinder bei mir beachtet werden und ich sie nicht immer abschiebe ins Zimmer wie er es gemacht hat und mir kommen manchmal die Tränen wenn ich die kleinste dann fragen höre am Telefon Georgi willst du nicht mein Papa sein 8zur info die ist gerade mal 4 Jahre alt) und ich habe bis vor kurzem auch immer gesagt der Papa hat im moment viel zu tun und schaft das einfach nicht euch anzurufen (wenn die Kinder wie fast immer zu mir kamen und haben geheult wegen dem weil der sich null für die Interessiert) aber mittlerweile sehe ich das alles nicht mehr ein der und ich hoffe auch ihrkönnt mir mit der Frage weiter helfen weil das wäre echt wichtig weil ich möchte halt nicht das nachher irgenwas ist und ich bin nicht da weil dann Laufe ich Amok und ich fange bei seinen Eltern an Aufzuräumen und das will ich in jedenfall Verhindern nur wir kennen das ja alle das Deutsche Rechts System sagt erst muss was Passieren damit man sachen bewirken kann und das ist in dem Fall unangebracht weil es hier um 3 Kinder geht zwar ist er der Vater aber er kann den Kindern nur ein Auto zum Schlafen geben ist Punkt 1 zum 2 könnte er mit den Kindern zu seinen eltern aber da wollen die Kinder nicht hin weil und das ist der Hammer die Kinder sich darüber geäußert haben das sie an dem letzten Tag im April nichts zu Essen bei ihren Großelteern bekommen haben und über den ganzen tag Verteilt haben die ein Stück Kuchen bekommen und jeder wenn ich mich noch richtig erinnere ne 0,5 Liter Flasche Wassser, hinzu kommt noch das die nur noch ein Zimmer frei hat was gerade mal 8 Quadraht meter hat ich denke mal da würdet ihr die Kinder auch nicht mit geben oder

      So ich bedanke mich schon mal im Vorraus für die Antworten und hoffe ihr könnt mir was die Verfügung angeht weiterhelfen

      Liebe Grüße us Kölle

      Georg :thumbup:


    • Hallo Der Georgi,

      Zunächst würde ich mir wünschen, das dein Text nicht ganz so ausschweifend wäre.( man könnte die Zusammenhänge

      besser verstehen).

      Du und deine Freundin (die Mutter deiner Tochter) möchte gerne das eure Tochter bei euch wohnt?

      Was ist mit den anderen Kindern?

      Wenn der Vater keine feste Wohnung hat, wo sollen dann die Kinder sonst wohnen?

      Der Georgi wrote:

      ich hoffe auch ihrkönnt mir mit der Frage weiter helfen weil das wäre echt wichtig weil ich möchte halt nicht das nachher irgenwas ist und ich bin nicht da weil dann Laufe ich Amok und ich fange bei seinen Eltern an Aufzuräumen und das will ich in jedenfall Verhindern
      Warum das?

      Und warum willst du irgend was mit ihren Eltern besprechen? ihr seid erwachsen?

      lg
      edy
      edy is back again
    • Guten Abend edy

      Erstmal dannke für die schnelle Antwort
      Nun ja ich denke mal um zu Verstehen um was es bei der Verfügung geht muss man halt alles wissen, also die Kinder bleiben selbstverständlich bei meiner Freundin weil im Groben gesagt kümmert er sich eh nicht um die Kinder um meine Freundin unter Kontrolle zu haben hat er die jedesmal geholt oder wenn er was erfahren wollte über uns nur das Dumme war selbst die kleine hatte am anfang warum auch immer mich als ihr geheimnis betrachtet und so war aus seiner Jüngsten noch nicht mal was zu erfahren

      Die Sorge ist wie ich das in dem Riesen Text am anfang geschrieben habe das er die Kinder einfach ohne erlaubnis zb. vom Spielplatz mit weil er ständig die Kinder und meine Freundin am beobachten ist und Theoretisch müsste man sich doch solange die Scheidung und die der Antrag auf alleiniges Sorgerecht noch nicht fest steht mit ner Einstweiligen Verfügung gegen den Schützen können weil das Jugendamt was er selber eingeschaltet hat damals aber unter Falschen behauptungen auf der Seite meiner Freundin steht und auch sagt die Kinder müssen nicht mitgegeben werden aber durch das gemeinsame Sorge und Aufenthalts bestimmungs Recht könnte er ja eigentlich die Kinder nehmen und dann wäre das wieder ein Gerichtstermin mit ner Klage wegen Unerlaubten Kindes Enzug. Dieses kann man ja durch die Verfügung das er sich bis zum Urteil wie das Gericht die Besuchszeiten macht sich den Kindern und meiner Freundin nicht nähern darf. Ich kann dir den so beschreiben das er von Morgens bis Abends immer unsere Profile in Facebook Stalkt und genau das selbe macht er jetzt auch wenn er in dem Ort ist wo meine Freundin Wohnt das macht mich und meine Freundin Irre weil der difinitiv laut meoner Freundin was am Planen ist und

      Zitat von »Der Georgi«



      ich hoffe auch ihrkönnt mir mit der Frage weiter helfen weil das wäre echt wichtig weil ich möchte halt nicht das nachher irgenwas ist und ich bin nicht da weil dann Laufe ich Amok und ich fange bei seinen Eltern an Aufzuräumen und das will ich in jedenfall Verhindern
      Warum das?


      Zum Zitat kann ich dir nur sagen das ich selber nicht Verstehe warum er überhaupt das KindergartenProgram angefangen hat und zum Jugendamt gegangen ist nur um mir einen rein zu drücken ich war von anfang an der jenige gewesen der gesagt hat Kinder brauchen ihren Vater genau so wie ihre Mutter aber mit der zeit habe ich selber gesehen das der ein Totales desinteresse an den Kindern hat und ich ich erkläre den Kindern auch nicht mehr das er viel zu tun hat mittlerweile weil jeder ist sein eigenes Schicksals Schmied und ich habe nie ein Schlechtes Wort über den abgelassen vor den Kindern und er meinte direkt als die Kinder mich ein Paar tage kannten der kleinsten zu sagen das ich Böse bin und ich hatte dann wieder erstmal Arbeit der ihr Vertrauen zurück zu holen solche sachen finde ich zb unterste Schublade ich als EX Mann soltte mich doch freuen darüber wenn die Kinder jemanden haben der gut zu ihnen ist und der sie alle akzeptiert naja ich denke mal ich werde noch vieles von dem seiner Logik nicht verstehen in der Zukunft aber das ist ja ein anderes Thema

      So ich hoffe ich habe jetzt nicht wieder zu viel geschrieben und du hast jetzt Verstanden wozu ich meiner Freundin zu der Einstweiligen Verfügung Raten will wenn man die in so einem fall auch ohne Anzeige beantragen will

      Wünsche euch noch allen einen schönen Abend

      Liebe Grüße us Kölle :thumbup: :thumbup:
      Georg
    • Hallo Georg,

      Wenn du das Wort "Amok" benutzt klingt das für mich sehr aggressiv. Und was willst du mit ihren Eltern besprechen?

      Auch wenn du keine Anzeige machst, wirst du/Sie eine handfeste Begründung brauchen.Hast du diese?

      Das kann natürlich auch nach hinten los gehen.

      In wie weit sind die Kinder gefährdet?

      Und ja, dein Text ist immer noch zu lang.

      Die Reaktion des Mannes kannst du gar nicht verstehen?

      Wie alt sind die beteiligten?

      lg
      edy
      edy is back again
    • Hallo edy ich wollte nicht mit den Eltern von meiner Freundin reden sondern mit den Eltern von dem noch Mann und auf deren Vernunft hoffen das sie dem bescheid sagen er soll den Kindergarten Mist sein lassen, allerdings ist das eh beidenen nicht machbar.

      Und eine Handfeste Begründung gibt es in dem sinne nicht außer das er Ständig in irgendwelchen Ecken rum schleicht um Wohnung Spielplatz und Tages ablauf zu Checken von den Kindern und meiner Freundin nennt man ja auch schon Stalking, wenn es dabei bleiben würde dann währen die Kinder nicht gefährdet.
      Im Grunde kann ich mir so sachen wie das er die Kinder einfach mit nimmt und dann Verschwindet auch nicht vorstellen nur kenne ich den nicht und ich höre nur was das für ein Typ sein soll aus mehreren Ecken
      Und


      Wie alt sind die beteiligten?


      Damit meinst du bestimmt alle oder meine Freundin ist 32
      der ihr noch Mann ist 34
      die 3 Kinder sind 8,7 und 4 Jahre alt
      Und wie gesagt da er für nichts ans Telefon geht hat das JA meiner Freundin jetzt geraten das Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungs Recht komplett einzuklagen weil er halt trotz mehrfachen Anrufen wo es um die Kinder geht nicht erreichbar ist
      Ganz erlich ich bin froh wenn der Gerichts Krieg durch ist ich mag sowas absolut nicht das so ein Krieg geführt wird und das auf den Rücken der Kinder und hätte er das nicht angefangen mit dem JA dann wäre es auch nicht soweit gekommen aber alleine die Forderung das er die Kinder jeden Sonntag mitnehmen wollte und dann behauptet hat meine Freundin würde ihm die Kinder verweigern da sage ich nur unterste Schublade

      Liebe Grüße

      Georg
    • Hallo der Georgi,

      Der Georgi wrote:

      Hallo edy ich wollte nicht mit den Eltern von meiner Freundin reden sondern mit den Eltern von dem noch Mann und auf deren Vernunft hoffen das sie dem bescheid sagen er soll den Kindergarten Mist sein lassen, allerdings ist das eh beidenen nicht machbar.
      Du schreibst sein Alter ist 32 Jahre.Und dann willst du mit seinen Eltern reden? (klingt für mich aber auch nach Kindergarten).

      Und die Sache mit dem Facebook, funktioniert ja doch nur wenn man ihm eine Plattform bietet.

      Ich würde vorschlagen, dass du deine Freundin mal beim nächsten Jugendamtstermin begleitest.

      Besprecht dort das weitere Vorgehen.

      Hier im Forum hören wir nur die Sicht einer Seite ( eigentlich nur deine), nicht aber die Sicht des Noch-Mannes.( die scheint aber das JA zu kennen).

      Ach ja, deine Schilderung klingt für mich zu stark nach "Selbstregelung" (du schriebst sogar "Amok").

      Überlasst das dem Rechtsystem ( könnte sonst auch nach hinten losgehen).

      lg
      edy
      edy is back again