Wie sieht die Prognose für 2012 aus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wie sieht die Prognose für 2012 aus

      Hallo,

      kann man schon ne Prognose sehen, wie die DDT für 2012 mit den neuen SB-Sätzen aussieht, falls es überhaupt eine SB-Erhöhung gibt?

      So langsam müsste sich die Bundesregierung oder die Verantwortlichen ja mal langsam damit befassen, wegen Sommerpause und ellenlangen Procedere....

      gruss
    • RE: Wie sieht die Prognose für 2012 aus

      Hallo,

      da sich der Freibetrag zum sächlichen Existensminimum für 2012 nicht ändert, dürfte sich an der bestehenden Tabelle in Bezug auf den monatlichen Unterhaltsbedarfs auch nichts ändern.

      Mit der DDT 2011 hat es eine Erhöhung des Bedarfskontrollbetrags gegeben und ich gehe davon aus, dass da nichts weiter gedreht wird.

      Also wird wohl alles beim Alten bleiben es sei denn die Richter der OLG's kommen auf ganz neue Ideen. :)

      Gruß Excalibur
    • RE: Wie sieht die Prognose für 2012 aus

      Hallo,

      aktuelle Presseerklärung des Oberlandesgericht Düsseldorf

      12.12.2011

      2012 keine neue Düsseldorfer Tabelle


      Für das Jahr 2012 wird keine neue Düsseldorfer Tabelle herausgegeben werden. Es gelten daher auch im Jahr 2012 die mit der Tabelle 2011 festgesetzten Unterhaltsbeträge für Unterhaltsberechtigte und die einem Unterhaltsverpflichteten verbleibenden Selbstbehaltssätze fort, weil weder gesetzliche noch steuerliche Änderungen eine Anpassung erfordern.

      In der Düsseldorfer Tabelle, die vom Oberlandesgericht Düsseldorf herausgegeben wird, werden in Abstimmung mit den anderen Oberlandesgerichten und dem Deutschen Familiengerichtstag Unterhaltsleitlinien, u. a. Regelsätze für den Kindesunterhalt, festgelegt.



      Düsseldorf, 12.12.2011

      Dr. Ulrich Egger
      Pressedezernent
      Oberlandesgericht Düsseldorf
      Cecilienallee 3
      40474 Düsseldorf
      Tel. 0211 4971-411
      Fax 0211 4971-641
      Email:pressestelle@olg-duesseldorf.nrw.de