Scheidungstermin wg. Urlaub verschiebbar??

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Scheidungstermin wg. Urlaub verschiebbar??

      Hallo zusammen,

      ich platze gleich und brauche mal Hilfe. Mein Lebensgefährte ist seit fast zwei Jahren von seiner EX getrennt, und sie macht ihm das Leben mehr als schwer. Vor Kurzen bekamen wir nun endlich den Scheidungstermin und waren froh, dass Kapitel bald schließen zu können. Heute kam die gerichtliche Absage des Termins, da die Ex an besagtem Tage erst aus dem Urlaub (Spanien) wieder kommt und angeblich erst ab spät Nachmittag zu Hause wäre.... der Termin war für den Vormittag angesetzt. Ist dieses ein triftiger Grund die Scheidung zu verschieben ? Ich dachte nur schwerwiegende Gründe, wie schwere Krankheit ect. wären Grund für einen Aufschub. Kann man dagegen angehen ? Wie oft kann ein Scheidungstermin verschoben werden und wie lange dauert es bis ein neuer Termin bekannt gegeben wird ?
      Danke im Vorraus für eure Antworten und viele Grüße !
    • RE: Scheidungstermin wg. Urlaub verschiebbar??

      Hallo Divespin,

      also wenn sie ja im Urlaub ist, denke ich schon ist es ein Grund das man den verschieben kann... das macht dann ja der Anwalt...

      die Exfrau meines Mannes hat damals die Scheidung ganze 4x verschoben...

      und nu hat sie anfang Juli auch wieder einen Gerichtstermin verschieben lassen, weil angeblich ihr Anwalt in Urlaub ist... die Wahrheit war aber das sie ihr 6.Kind bekommen hat... ( das haben wir später dann erfahren)... und Anwälte können Termine schon verschieben... aus welchen Gründen auch immer...

      wenn sie ja erst aus dem Urlaub kommt, kann sie ja nicht da sein... sie hätte ja Einbusen wenn sie den Urlaub absagt/storniert... denke das geht nicht so einfach...dann eher einen Gerichtstermin verschieben...
    • RE: Scheidungstermin wg. Urlaub verschiebbar??

      Original von Robin87
      ... und Anwälte können Termine schon verschieben... aus welchen Gründen auch immer...


      Hallo Robin87,

      Anwälte können keinen Gerichtstermin verschieben, das kann nur das Gericht nach - begründeten - Anträgen an das Gericht.

      MfG
      Prinzip
    • RE: Scheidungstermin wg. Urlaub verschiebbar??

      sorry, hab das viell. bissi falsch ausgedrückt... die Anwälte können an das Gericht ein Schreiben schicken mit der Bitte den Termin aus folgenden Gründen zu verschieben...

      in dem Fall wegen Urlaub...

      so meinte ich das... sorry... falsch ausgedrückt...

      LG Robin87
    • RE: Scheidungstermin wg. Urlaub verschiebbar??

      Hallo Divespin,

      das mit dem Verschieben ist, denke ich, gängige Praxis.

      Bei meinem LG wurde der Termin auch 2x verlegt.

      1x wegen Urlaub beider Anwälte
      1x wegen Terminskollision einer Anwältin

      Wir hatten noch Glück - der erste Folgetermin war etwa 3 Wochen nach dem ursprünglichen, der 2. Folgetermin gar nur etwa 1 Woche später.

      Nimm das nicht ganz so dramatisch - auch Anwälte oder eben Beteiligte sind mal im Urlaub.
      Ich verstehe Dich - man will, dass endlich alles mal ein Ende hat.
      Nach so langer Zeit haltet ihr die paar Wochen dann sicher auch noch durch und die Freude ist dann um so größer.

      Viel Kraft wünscht
      achuala
      achuala