Trennung mitgeteilt bekommen, wie gehts weiter, Trennungsunterhalt,vorbereiten Scheidung etc.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Trennung mitgeteilt bekommen, wie gehts weiter, Trennungsunterhalt,vorbereiten Scheidung etc.

      Liebe Teilnehmer,
      bin neu hier. momentan auch sehr emotional angespannt. ich hoffe, schreibweise ist o.k.

      Leider ist meine Frau zu der Ansicht gekommen, daß sie sich von mir trennen will und scheiden lassen will. Einiges hab ich nun schon im vorfeld im internet recherchiert. Dabei tauchen nun Fragen über Fragen auf.
      Ich liebe sie noch, aber je mehr ich herausfinde, desto mehr bin ich enttäuscht und traurig. nun muß ich beginnen an mich zu denken.

      Sie ist am 9.1.09 ausgezogen, mit der Mitteilung, über unsere Ehe nachdenken zu wollen. Am 29.1. hat sie mir ihren Wunsch zur Trennung mitgeteilt, abends.
      Wir haben am 30.1. mündlich vereinbart, zuerst einen Beratungstermin zum gesamten Procedere bei ihrem Anwalt, der mich ebenso kennt und Für mich in der Vergangenheit tätig war, am 10.2. 09 wahrzunehmen. Ich habe mich kurz bei einem anderen Anwalt schon beraten lassen, was u.u. auf mich zukommt.

      Eckdaten
      Heirat 1988 , für Anfangsvermögen muß ich noch unterlagen suchen
      1994 Haus gemeinsam gebaut.

      kredit für Haus abbezahlt zuerst normal Raten, 2000 bis 2003 in Summen, dabei habe ich meine gesamte Abfindung reingesteckt vom vorigen Arb.-geber - ca. 60 TDM

      Sie war 99 - 07 selbständig,vorher Arbeitslosengeld 2, privatdarlehen 25 TDM ,für Auto und Geräte, nicht abbezahlt, ca. 5 TEU ab 01 offen, keine Forderungen bislang zur rückzahlung gestellt, Vertrag schriftlich. Gewerbe (einzelfirma auf ihren Namen)per Dez. 07 abgemeldet, Geräte wurden im Nov. 08 verkauft.

      Ein Gemeinschaftskonto, was ich im wesentlichen seit 03 allein benutze, für unkosten Haus und private Dinge Sie hat eigenes Konto auf ihren namen, Ich noch weitere Konten , Depots auf meinen Namen.

      ich bin selbständig seit 2 3/4 jahren, 2 Jahre Förderung mtl. ca. 2500 Eur durch Produktgeber. Sie brutto ca. 22 TEU, ich hatte 06 Gewinn ca. 38 TEU, 07 gewinn ca.57 TEU , 08 kaum noch Förderung,Gewinn z.zt. noch nicht genau klar - schätze ca. 35 - 40 TEU

      Photovoltaik 2007 errichtet , Kredit gemeinsam, bezahle ich alleine , 25 TEU offen

      Steuer für 07 ca. 12 TEU , vorauszhl ich alleine, mwst anlage erst 08 zurück ca. 6 TEU, offen z.zt ca. 7 TEU

      Vermögen auf ihren Konten ca. 10 - 15 TEU , Bei mir noch mehr, hab aber wg. der Krise jetzt höhere Kosten Lebensführung, muß mich ja irgendwie ablenken, fortfahren und so ;)

      Sohn, fast 20 studiert, hat ein BA studium ca. 600 Einnahme mtl, bisher haben wir beide frau und ich mtl etwas zugeschossen Er hat sich an seinem Studienort angemeldet, frag noch nach, ob als Hauptwohnung.

      Testament hab ich heute früh aufgesetzt, Vertrauter erhält Kopie, morgen Amtsgericht für original.

      So nun zu meinen Fragen, gegenwärtig :

      1. Trennungsunterhalt: wenn sie den fordern sollte - was gilt dann - Eink.-steuer 08 ? u. ab 29.1. , mich hatte verwundert, daß sie die kpl. Steuererklärung in kopie erhalte hatte, zusätzlich zu mir. war vorher nie so gewesen. haben beim steuerberater am 29.1. früh unterschrieben. ich hab dort zugesagt, Steuer allein bezahlen zu wollen, aber nur mündlich. Was wäre Auswirkung - wird das mir dann angerechnet ? oder besser doch aufteilen?

      2. weiß nicht, ob sie anwaltlich schon beraten wurde - glaub ich nicht- eher Freundin von ihr - die hat das mit scheidung vor ca. 4 - 5 Jahren durchgemacht. Dort war aber kaum was zu teilen. wir wollen in Güte regeln, haben einen Beratungstermin für 10.2. gemeinsam bei ihrem Anwalt - den ich auch seit Jahren als Bekannten hab. ich war schon bei anderer Anwältin, um mir mal Überblick zu verschaffen, vorsichtshalber.

      3. Würde gern 2. Gewerbe anmelden, ha ja in zukunft noch zusätzl. Ausgaben - aber im ersten Jahr macht das bestimmt noch Verlust , geht das so ?

      4. Wie erfolgt Anrechnung 3er Lebensvers. , die ich für sie bezahle bisher. 2 der Policen hat sie auf Rat ihrer Freundin mitgenommen, Verlauf wäre aber dokumentierbar.

      5.Wie ist zutritt zum Haus geregelt, gehört uns ja gemeinsam. nur falls ja in meiner abwesenheit ein möbelwagen kommt, oder Dokumente benötigt werden ? ist es besser, vorhandenes erst mal auszulagern - Steuererkl. Kontoauszüge etc.

      6. wie wird Tilgung des Kredites durch meine Abfindung behandelt, auch die beiden schlußtilgungen ca. 8 TEU durch mich.

      7. Wird bei Hausteilung Verkehrswertgutachten herangezogen - preis ist ja aber deutlich über erzielbaren verkaufserlös nach gegenwärtiger Marktsituation. Hatte ich 07 anfertigen lassen wg. Solar, Wert Solar ist dabei nicht berücksichtigt. ich weiß nicht ob sie eine Kopie gemacht hat. ich denke sie will das Haus nicht, wird aber sicher ausbezahlt werden wollen.Da gibt es genügend leute in ihrem umfeld , die sie darauf drängen werden.

      8. darf sie mein Versich.- büro ohne Einwilligung betreten ? Angestellte könnten dementsprechend instruiert werden bzw. Sollte über verbot der Herausgabe oder Einsichtnahme von unterlagen etwas konkret getan werden. Ich trage mich mit dem Gedanken die unterlagen aus dem Wohnhaus dort zu lagern.

      9. Bekommt man heraus, wenn ein Giro existiert, keine Freistellung, sie hat nix unterschrieben, nur eine überweisung leider - vom Gemeinschaftskonto. Steuerlich denke ich mal - brennt dort nix. auch keine Erträge.

      Leider muß ich mich auf den Ernstfall vorbereiten, da dies u.u. existenzbedrohend werden könnte. ich bin immer noch an gütlicher Einigung interessiert. Habe im laufe der letzten Tage jedoch immer mehr Verdachtsmomente, daß meine Frau sich seit längerem mit dem Gedanken trägt, bestimmte Informationen hat und einiges im Vorfeld des Auszuges organisiert hat.
      Das schlimmste ist, daß ich sie noch sehr liebe. Mein Sohn steht zumindest gefühlsmäßig zu mir - hat ein paar infos zum werdegang, ab heute werd ich da aber nichts mehr durchdringen lassen. man weiß ja im endeffekt nie.
      Es ist nach 20 Jahren harter Schufterei schlimm , daß es auseinandergeht, wir haben uns so viel geschaffen, und uns auseinandergelebt. Das schmerzt wahnsinnig.

      Ich danke für jede information, Euch allen.
      Euer fishhunter

      The post was edited 3 times, last by fishhunter01 ().

    • RE: Trennung mitgeteilt bekommen, wie gehts weiter, Trennungsunterhalt,vorbereiten Scheidung etc.

      Hallo Fishhunter,

      wie so oft bekommst auch Du jetzt erst mit, dass Eure Ehe für Deine Frau schon länger nicht mehr in Ordnung war. Das ist kein Vorwurf gegenüber Deiner Frau oder Frauen im Allgemeinen. Es scheint nur so, dass Männern wohl die feinen Antennen, die spüren, dass etwas nicht in Ordnung ist, fehlen.

      Was Du jetzt benötigst, ist ein klarer Kopf. Die Beratung durch eine Anwältin, die nicht aus Eurem Bekanntenkreis kommt, halte ich für richtig. Wenn Ihr Euch vor der Scheidung außergerichtlich auf alles einigen könnt (Scheidungsfolgenvereinbarung), könnt Ihr die Scheidung selbst dann immer noch mit einem Anwalt vollziehen. Das heißt, dass Euer Bekannter einen von Euch beiden vertritt und der andere auf anwaltlichen Beistand verzichtet. Ein Anwalt darf nicht beide Parteien vertreten.

      Ich werde den Tag brauchen, Deine Angaben mal zu verarbeiten, sodass ich nicht gleich auf alles antworten kann.
      2 Dinge vorab: Euer Sohn wohnt nicht mehr Zuhause, was für ihn einen pauschalen Unterhaltsbedarf von 640 € bedeutet. BA ist eine Mischung aus Studium und Berufsausbildung, weswegen man hier auch von einem pauschalen Betrag von 90€ für berufsbedingten Aufwendungen ausgehen kann, die von seinem Einkommen abgezogen werden. Das Kindergeld ist in voller Höhe an ihn "auszukehren" womit die Berechnung für seinen Unterhaltsanspruch wie folgt aussieht:
      600 € Einkommen - 90 € Aufwendungen + 164 € Kindergeld = 674 €
      Damit ist sein Bedarf gedeckt und es besteht kein weiterer Unterhaltsanspruch. Was Ihr freiwillig zuschießt, ist natürlich Eure Sache, hat aber keine bedeutung für Trennungsunterhalt oder nachehelichen Unterhalt.

      Trennungsunterhalt steht Deiner Frau zu. Hier müssen wir dann mal rechnen, wie sich die Einkommensverhältnisse gegenseitig darstzellen. Bei Selbständigen wird zur Berechnung des Einkommens der Durchschnitt der letzten 3 Jahre herangezogen.
      Hier noch die Fragen:
      1. Sind Deine Gewinnangaben vor Steuer oder bereits versteuert?
      2. Über welches Einkommen verfügt Deine Frau?

      Nachehelicher Unterhalt (in diesem Fall Aufstockungsunterhalt) ist ein Thema, das wir später behandeln, ebenso wie den Zugewinnausgleich. da muss ich erstmal genau rechznen.

      Wichtig momentan ist nicht, irgendwelches Geld beiseite zu schaffen, sondern Unterlagen und Belege zu sammeln und sichern.
      Den Zugang zu Geschäftsräumen kannst Du deiner Frau selbstverständlich untersagen.
      Ein neues Gewerbe, welches gleich Verlust macht jetzt zu eröffnen halte ich für falsch. Du musst davon ausgehen, dass die Verluste nicht unterhaltsrelevant sind.
      Zutritt zum Haus kannst Du ihr derzeit nicht verbieten. Wo soll sioe denn wohnen. Das gehört natürlich jetzt sehr schnell geregelt.
      Das mit dem Konto wird dann bei der Unterhaltsberechnung relevant. Hier bestht ja nun eine Offenlegungpflicht.

      Der Rest kommt.

      Grüße
    • RE: Trennung mitgeteilt bekommen, wie gehts weiter, Trennungsunterhalt,vorbereiten Scheidung etc.

      Hallo max, danke für eine schnelle reaktion von dir.

      Hatte gestern abend mit Vater gesprochen - ihm die "neuigkeit" verkündet. Er sagte auch - unterlagen sichern. ok- geht also morgen früh alles ins büro.
      Teil werde ich ihm schicken.
      Einkommen waren vor steuer.

      zu 2006
      Steuern 06 haben wir von Steuerbüro noch aufteilen lassen. 5 tsd ich, 2400 sie.
      netto blieben da ca. 06 bei mir 32 , bei ihr geschätzte 21 .

      zu 2007
      die Steuer aus 07 habe ich in vorauszahlungen allein geleistet, 4200, rest wird ca. 7000 sein, hatte im büro gesagt, zahle ich, da wußte ich noch nicht ihre entscheidung. kommen noch 2000 Gewerbesteuer zu. haben Erklärung erst am 29.1. eingereicht.

      krankenvers. privat zahl ich 310 mtl. Altersvorsorge bei mir ca. 350 mtl

      zu 2008
      08 ist noch offen, geschätzt bei mir etwa 35 tsd nach steuer , altersvorsorge etwa 800 mtl , kreditzinsen pv anlage pa 1200 , krankenvers. 310 mtl.

      ihres wird gleich 07 sein.

      ihre SV beiträge 2200 Eur, Lohnsteuer 222 für 07. brutto hat sie 22200 in 07 gehabt. für sie bezahlte Altersvorsorge von mir ca. 200 - 250 mtl.

      ich hoffe das hilft weiter.
    • RE: Trennung mitgeteilt bekommen, wie gehts weiter, Trennungsunterhalt,vorbereiten Scheidung etc.

      Also, Fishhunter,

      das ist wahnsinnig schwer zu rechnen, weil man dazu Eure Steuererklärungen vorliegen haben müsste.
      Das fängt schon mit KV und Altersvorsorge an. Wo hast Du die heruntergerechnet...
      Ich schätze mal nach Studium der Zahlen, dass bei Dir ca. 2000 € bleiben und bei ihr ca. 1000 €. Da habe ich schon alles abgezogen, was so geht.
      Danach würde sich ein Trennungsunterhalt von ca. 500 € ergeben. Genaue Berechnung geht nicht, kann also auch 100 € mehr oder weniger sein.

      Es kommen natürlich noch so Dinge dazu wie anrechenbarer Wohnwert für kostenloses Wohnen in der eigenen Immobilie,...
      Es bleibt wirklich nur der Weg zum Anwalt, den Du eh gehen musst.

      Grüße
    • RE: Trennung mitgeteilt bekommen, wie gehts weiter, Trennungsunterhalt,vorbereiten Scheidung etc.

      Max, erst mal vielen Dank.
      ich weiß inzwischen, daß das mal nicht so schnell geht. Tut mir leid, dich geplagt zu haben. Nachdem nun ein paar Tage vergangen sind, können wir sogar miteinander sprechen. zwar noch nicht so viel, nur das nötigste, aber glaub mir, ich hab Herzklopfen wie wahnsinnig.
      ist gut ihre stimme zu hören. heut früh haben wir uns ganz kurz getroffen, vielleicht kriegen wir beide sogar noch die kurve. ich wäre so wahnsinnig glücklich.
      Ich liebe sie so sehr, und gemerkt hab ich trottel das, wo sie ausgerissen ist. und vielleicht, hoffentlich merkt sie das auch. und vielleicht ist ja auch in ihr noch so ein kleines fünkchen, was wieder anfängt zu glühen.

      Mann, gehts mir dreckig, seit heute krämpfe. wenn das nicht nachläßt muß ich noch zum doc.
      ich denke inzwischen, daß es ihr überhaupt nicht ums Geld geht, Sie scheint mir so unzufrieden mit der Arbeit. sagte gestern, will sich bewerben, egal wo, dort dann ne Wohnung suchen, neue Freunde usw.
      Das ist wieder so richtig meine Frau. Gerade jetzt in den nächsten monaten, da kriegt man nen sicheren Platz..
      Vielleicht kann sie ja nochmal zuhören, mal was akzeptieren, auch wenn ich es sage.
      Vielleicht ist das sogar unsere Chance.
      Ich werd ihr anbieten, daß ich ihr helfe, auch mit Bewerbung, Wohnung etc. Vielleich schaun wir dann erst mal, ob wir uns vielleicht nicht doch aufeinander freuen können, wenn wir uns nicht jeden Tag sehen. Und falls etwas mit dem job nicht klappt, hat sie immer noch ein zuhause und braucht sich keine Sorgen machen, wie es weitergeht.
      Wir sind doch keine kleinen kinder mehr.
      grüße
      fishhunter
    • RE: Trennung mitgeteilt bekommen, wie gehts weiter, Trennungsunterhalt,vorbereiten Scheidung etc.

      Hallo fishhunter,

      keine schlechte Einstellung, die Du da an den Tag legst. Und auch hier gilt:
      "Wenn es einem schlecht geht, soll man seinen besten Anzug anziehen."
      Lass Dich also nicht hängen, damit sie Dir auch glaubt, dass Du im Notfall für sie da bist. Lass sie aber auch die Dinge, die sie tun will alleine machen, sonst macht das alles für sie keinen Sinn.
      Lass Dein Geschäft nicht hängen und ordne die Unterlagen. Gebe die Hoffnung nicht auf, aber baue Deine Zukunft nicht darauf auf.
      Kämpfe nicht, sondern zeige etwas Gelassenheit (nicht Gleichgültigkeit).
      Zeige Großmut, wenn es um kleine Dinge geht (Trennungsunterhalt), werde erst kleinlich, wenn es um große Dinge geht (Aufstockungsunterhalt und Zugewinnausgleich). Dafür ist noch genug Zeit.

      Grüße und viel Kraft