alleiniges Sorgerecht ändern- aber wie?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • alleiniges Sorgerecht ändern- aber wie?

      Hallo

      Ich habe bald meinen Scheidungstermin. In diesem Zusammenhang wird wohl auch das Sorgerecht auf den KV allein übertragen.

      Frage:

      Was passiert, wenn das Kind irgendwann sagt, das es zu mir möchte? Kann der Vater dies dann verweigern?
      Wie ist der Ablauf es zu ändern?

      LG wunschtraum
    • RE: alleiniges Sorgerecht ändern- aber wie?

      Hallo wunschtraum.

      Wieso soll das alleinige Sorgerecht auf den KV übertragen werden? Normalerweise gibt es bei einer Scheidung ein gemeinsames Sorgerecht.....?????
      Da müsstest du dir schon einiges geleistet haben das der KV das alleinige SR erhält.
      LG
    • RE: alleiniges Sorgerecht ändern- aber wie?

      Hallo mona

      Ich habe immer versucht für mein Kind da zu sein. Und er hat sich hier auch nie beschwert, das es an etwas fehle. Dafür aber wohl beim KV, der dieses zum Anlass nimmt.

      Leider haben wir nie einen gemeinsamen Punkt gefunden in der Erziehung des Kindes. Von Umgangsvereitelungen des KV bis einstweilige Anordnungen von mir an den KV ist alles dabei.

      Unterm Strich wurde ich mittlerweile so madig gemacht, das das Kind keinen Kontakt mehr wünscht (er ist übrigens 10 !)

      Äusserungen des Vaters:" Wenn er nicht will, braucht er auch nicht"

      Ich sehe es etwas anders, da 2006 eine Umgangsregelung vom Gericht ausgesprochen wurde.

      Demzufolge hat KV jetzt im Zuge der Scheidung Antrag auf alleinige Sorge gestellt. Und so wie ich es sehe, wird er damit wohl auch durchkommen.

      LG wunschtraum
    • RE: alleiniges Sorgerecht aendern- aber wie?

      Hallo wunschtraum, warum soll die "elterliche Sorge" überhaupt verhandelt werden ? Wer hat den Antrag gestellt und mit welcher Begründung ?

      Auch wenn Ihr Euch als Eltern darum streitet bei wem das Kind lebt, wäre hier dann nur über das ABR zu entscheiden. Alle anderen Teilgebiete der elterlichen Sorge sind davon dann ja nicht betroffen.
      Würde dann auch bei "Umzug Kind zu Dir" so laufen.

      Sorgeänderungen bedürfen immer eines richterlichen Beschlusses. Gilt auch für sog. Teilsorgen.
      Wenn sich die Eltern darüber einig sind, einen gemeinsamen Antrag stellen, dann hat Richter die Entscheidung einfacher.
      [COLOR=#336666]mfg WB - für die Kontaktstelle Wiesbaden [/color]

      [IMG]http://forum.isuv.org/images/avatars/avatar-545.gif[/IMG]
    • RE: alleiniges Sorgerecht aendern- aber wie?

      Hallo


      warum soll die "elterliche Sorge" überhaupt verhandelt werden ?


      Weil mein Mann der Ansicht ist das es dem Kind bei mir nicht gut geht. Wobei ich der Ansicht bin das es hier an nichts fehlt.

      Wer hat den Antrag gestellt und mit welcher Begründung ?


      Weil mein Mann einen antrag auf Übertragung der alleinigen Sorge gestellt hat.

      Auch wenn Ihr Euch als Eltern darum streitet bei wem das Kind lebt


      Nein, für mich ist klar, das das Kind zum jetzigen Zeitpunkt bei seinem Vater bleibt.

      Ihm wurde vom JA angeraten vom Gericht eine Entscheidung zu fordern. Daraufhin erfolgte Klage seinerseits.

      LG wunschtraum
    • RE: alleiniges Sorgerecht aendern- aber wie?

      Hallo wunschtraum,

      Nein, für mich ist klar, das das Kind zum jetzigen Zeitpunkt bei seinem Vater bleibt.
      dann soll Dein RA beantragen dem nicht statt zugeben weil Konsens zwischen den Eltern über den gewöhnlichen Aufenthalt des Kindes (bei Vater) besteht.

      Über JA (diesen MA) was zu schreiben verkneife ich mir.
      [COLOR=#336666]mfg WB - für die Kontaktstelle Wiesbaden [/color]

      [IMG]http://forum.isuv.org/images/avatars/avatar-545.gif[/IMG]
    • RE: alleiniges Sorgerecht aendern- aber wie?

      Hallo Wunschtraum,
      ich kann mich WB nur anschließen. Wenn keine Uneinigkeit besteht, sehe ich keinen Grund für die Übertragung des SR. Und an deiner stelle würde ich es daher auch nicht abgeben.

      @ WB:
      Bei manchen JA-MA gehören diese Tips offenbar zum Standardrepertoire bei einer Beratung. Ist uns auch mehrmals empfohlen worden, ohne dass wir einen Grund erkennen konnten - und ohne dass es das aktuelle Problem gelöst hätte.

      LG
      Jo