Exfrau / Zweitfrau

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Exfrau / Zweitfrau

      Exfrau / Zweitfrau

      Es gibt da Fragen, worauf ich in sämtlichen Webseiten leider noch keine Antworten gefunden habe...

      -Ich, fast 40, zwei Kinder 13/10, mit eigenem Haus und berufstätig ( ich muß arbeiten, habe auf Unterhalt
      für mich verzichtet, da mein unfähiger selbständiger Exmann nichteinmalmal Unterhalt für seine Kinder zahlt... )
      -Er, 2 Kinder aus erster Ehe, lebt bei uns, zahlt regelm. Unterhalt für seine Kinde und für die Exfrau...noch,
      da sie bald heiratet und ebenfalls in ein gemeinsames Haus mit ihrem Neuen zieht.

      Meine dringlichen Fragen:

      Wenn ich ihn, meinen Traummann heirate, in wie weit kann ich in die Pflicht genommen werden?
      Ich meine für den Fall, dass die Ehe der Ex wieder scheitert und im schlimmsten Fall mein Liebster arbeitslos wird,
      krank oder er verstibt???

      Springt mein Liebster ein, um den Unterhalt seiner Ex wieder zu decken, wenn ihre neue Beziehung scheitert???
      Immerhin hat diese Frau nichts gelernt und nie gearbeitet. Ihre Kinder sind 16 und 10, dennoch kann sie angebl
      nicht arbeiten, weil der kleine psychisch auffällig ist....

      Hat sie in irgendeiner Weise Ansprüche auf mein Eigentum? Auf meine Finanzen?

      Können ihre Kinder oder sie von mir ein Erbe erwarten, weil ich ja ggf. ihren Ex heirate und er sich mit wenigen Mitteln
      in seiner neuen Familie oder im Haus mit einbringt?

      Kann ich mich mit einem Ehevertrag/ Gütertrennungsvertrag absichern?

      Muß ich den Unterhalt der Kinder meines Liebsten sichern, wenn er ausfällt?

      Wenn wir heiraten, kann er die schlechtere Steuerklasse wählen und ich die bessere, damit wir mehr von meinem Ein-
      kommen haben und er weniger abgeben muß?

      Ihm wird vermutlich immer nur sein Selbstbehalt bleiben, da sind die Chancen wahrlich schlecht, eine neue
      sorgenfreie Familie zu gründen.
      Ich werde ihn definitiv nicht heiraten, wenn die Ex in irgendeiner Form an mein Eigentum oder Geld käme. Nicht
      einen Cent werde ich für sie zahlen... Schlimm genug, dass ich die Schulden für meinen Ex zahle und zur Kröhnug
      auch noch einen Teil meiner erarbeiteten Rente...

      Die Leser könnten meinen, ich sei eine verbitterte Frau. Bin ich aber nicht. Ich möchte mich nur absichern
      und für meine eigenen Kinder einen gutes Leben..

      Wenn es jemanden gibt, der meine Angst kennt und Erfahrungen mit diesem Thema hat, kann mich auch gern
      persönlich anmailen. Ich bin für alle Infos dankbar.


      EDIT: Beitrag abgetrennt und eigenständiges Thema in Forum Gleichstellung erstellt.
      hexhex

      The post was edited 1 time, last by Siegfried ().

    • RE: Exfrau / Zweitfrau

      Hallo!

      Hat sie in irgendeiner Weise Ansprüche auf mein Eigentum? Auf meine Finanzen?


      Ich mache mich auch seit geraumer Zeit in diesem Themenbereich kundig und ich glaube, die momentane Rechtslage sieht so aus, dass sie keinen Anspruch auf dein Eigentum und deine Finanzen hat, es sei denn, folgender Fall tritt ein:

      - Ihre Ehe scheitert und der Unterhaltsanspruch an deinen Mann lebt wieder auf. Ob das so ohne weiteres passiert, weiß ich nicht, finde ich auch fraglich, denn immerhin gibt es ja dann einen Ex-Mann Nr. 2.

      und:

      - Dein Mann wird arbeitslos.

      Dann greift wohl eine sog. Taschengeldregelung, d.h. du musst deinem Mann ein Taschengeld zahlen (bestimmter Betrag deines Nettoeinkommens) und dieses Taschengeld muss er dann für Unterhalt einsetzen. Oder aber es wird gesagt, dass er dir den Haushalt führt, wofür du ihm wiederum Geld gibst, was er dann zum Unterhalt einsetzen muss.

      Ich glaube, so sieht das Recht zur Zeit aus. Ich verstehe, dass es für dich ein Horror ist, die Ex mit deinem Geld zu unterstützen. Ich persönlich würde es eher den nächsten Gulli runterspülen, als es in die arbeitsunwilligen Hände der Ex meines Freundes zu legen. Daher kommt für mich eine Ehe mit meinem Freund nicht in Frage - ich habe einfach zu viel Angst, dass sich Gesetze plötzlich zu Ungunsten von verdienenden Zweitfrauen ändert. Ich kann aber verstehen, dass man gerne heiraten möchte. Viel Glück!

      Zita
    • RE: Exfrau / Zweitfrau



      Hat sie in irgendeiner Weise Ansprüche auf mein Eigentum? Auf meine Finanzen?




      Guten Morgen,

      nein, hat sie natürlich nicht.

      Deine Fragen hören sich so an, als habest du dich mit den Themen noch gar nicht so recht beschäftigt. Lies dich einfach mal ein bisschen ein hier im Forum. Ganz viele deiner Fragen erledigen sich dann von selbst.

      Susanne
    • RE: Exfrau / Zweitfrau

      Hallo hexhex, erst mal willkommen in den ISUV – Foren.

      Wie schon so vielfach in den Foren erwähnt (kannst Dich gerne ins Thema einlesen, Stichwortsuche nutzen) müßtest Du als Ehefrau (sog. Zweitfrau) im schlechtesten Fall (sog. Mangelfall) Deinen (dann) Ehemann finanziell unterstützen. D.h., im Maximalfall kann sein Selbstbehalt bis auf "0" sinken, Du müßtest ihn also unterhalten damit er von seinem Geld seine Verpflichtungen aus früherer Beziehung nachkommen kann.

      Wenn wir heiraten, kann er die schlechtere Steuerklasse wählen und ich die bessere,
      die, die für Euer Einkommensverhältnis die "beste" ist.
      Steuerklasse hat auch kaum einen Einfluß auf die Einkommenshöhe, da der Steuer-Jahresausgleich ja mit dazu zählt.

      Schlimm genug, dass ich die Schulden für meinen Ex zahle
      das ist Dein Privatvergnügen, musst Du nicht.

      und zur Kröhnug auch noch einen Teil meiner erarbeiteten Rente...
      verstehe ich nicht. Nur wenn Ihr Euch später scheiden lasst, und Du in der Ehezeit mehr Rentenanwartschaften hast als er.

      Ich werde ihn definitiv nicht heiraten, wenn die Ex in irgendeiner Form an mein Eigentum oder Geld käme.
      so groß ist die "Liebe" dann doch nicht, endet bei Finanzen.
      Ist vielleicht auch besser so für ihn.
      [COLOR=#336666]mfg WB - für die Kontaktstelle Wiesbaden [/color]

      [IMG]http://forum.isuv.org/images/avatars/avatar-545.gif[/IMG]
    • RE: Exfrau / Zweitfrau

      Also Wolfgang,

      ganz ehrlich, ich verstehe die TE schon. Wer das einmal an eigener Haut erlebt hat, dass man Schulden des Ex bezahlt, die man selbst nicht verursacht hat, dass das bis an die Existenzgrenze geht, dann sagt man schon mal: Nie, nie wieder! So groß sollte eine neue Liebe doch wohl nicht sein, dass man den Verstand völlig ausschaltet, möglicherweise die Existens der eigenen Kinder aus Sp0iel setzt, nur, weil man sich so sehr liebt!

      Gruss
    • RE: Exfrau / Zweitfrau

      Hallo zusammen,

      evra, danke!!! Ich hab mich wieder mal über Wolfgang geärgert.
      Wolfgang, du lebst auch in einer anderen Welt, meine Güte ne.
      Es ist einfach so, wenn man mit einem unfähigen Partner verheiratet ist, lässt man Federn. Da darf man sich schon ärgern.

      Mich interessiert auch, ob der Ehegattenunterhalt wieder auflebt, wenn die Exfrau ein zweites Mal heiratet und sich dann wieder scheiden lässt. So ist das grade bei uns, puh.
      Aus der zweiten Ehe hat sie keine Kinder, hat sich auch an der Seite des zweiten Mannes mit sich selbst beschäftigt. Wenn sie mal arbeitet, dann nur auf geringer Basis und außerdem fliegt sie überall wieder raus.
      Kann es sein, dass für die Mutter des eigenen Kindes immer wieder Unterhalt gezahlt werden muss? Oder ist jetzt der zweite Mann der dumme (sie hat diesen sehr unschön verlassen)? Leute gibt es, uff.
      Aber mal sachlich, was ist denn, wenn sie nicht arbeitet? Warum auch immer.
      Muss der Kindesvater dauerhaft Unterhalt leisten. Bei den Arbeitslosenzahlen kann man/frau sich doch immer rausreden. Ich hab mal gehört, dass man dann die Arbeitssuche nachweisen muss. Na toll, dann weißt sie eben nach, wer zahlt ihren Lebensunterhalt? Erster Mann und Kindesvater, zweiter Mann oder der Staat?

      Shavedhexe, ich finde es gut, dass du dich vorher kundig machst. Ich habe immer noch Angst, was mir so passieren könnte.

      Gruß Hella
    • Users Online 1

      1 Guest