Weigerung Auszug

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Weigerung Auszug

      Hallo Ihr Lieben!
      Nach reiflicher Überlegung habe ich mich nun endgültig entschlossen, mich von meiner Frau zu trennen. Ich halte diese permanenten Spannungen und Beschimpfungen, die ganz absichtlich ausschließlich aus Unwahrheiten und Beleidigungen bestehen, schilchtweg nicht mehr aus. Und das geht jeden Tag so. Könnt Ihr Euch das vorstellen?
      Nun aber die eigentliche Frage:
      Ich besitze eine Eigentumswohnung, in der wir auch leben. Alle Zahlungen (also Rate, Lebensmittel, Geräte, Möbel) trage ich, da meine Frau nur eine nicht funktionierende Ich-Ag betreibt, also de facto nichts arbeitet und kein Einkommen hat. Ergo ihre finanzielle Beteiligung null.
      Wenn ich nun zu ihr sage - egal ob Bitten, Fordern usw. - kommt von ihr nur das selbe Programm wie eingangs erwähnt plus den ausdrücklichen Hinweis, sie gehe hier, wann es ihr passt und eigentlich überhaupt nicht.
      Wie kann ich sie raus kriegen? Das kann doch so nicht richtig sein? Selber zu gehen und evtl. eine Mietwohnung zu nehmen, ist für mich auch nicht drin. Irgendwo enden ja schließlich auch die finanziellen Möglichkeiten.
      Könnt Ihr mir weiter helfen? Ich hoffe es sehr...

      Viele Grüße
    • RE: Weigerung Auszug

      Hallo, erst einmal ein herzliches Willkommen! Ich denke mal, die Mods werden Dich auch noch begrüssen. Aber, da ich vorher antworte .....

      Es ist wie in allen Angelegenheiten in diesem Land: Wenn man sich nicht einig wird, dann sind die Gerichte gefragt. Die müssen dann über die Zuweisung der Wohnung entscheiden. Hast Du die Wohnung schon vor der Ehe besessen? Wer steht im Grundbuch? Sind Kinder da? Wenn ja, wie alt? Wielange seid Ihr verheiratet?

      Gruss
    • RE: Weigerung Auszug

      Hallo Evra.
      Danke für Deine Antwort. Hmmm...hab ich mir schon gedacht, aber wenn sie erst mal ein Schreiben vom Anwalt kriegt, zertrümmert sie das (mein) Mobiliar ja auch noch. Hab echt keinen Bock mehr, aber was soll ich nur tun?
      Ja die Wohnung hatte ich schon vorher, Grundbuch ich. Keine Kinder, und Ehe exakt ein halbes Jahr (!) alt.
    • RE: Weigerung Auszug

      Hallo,

      das ist doch schrecklich. Angst zum Anwalt zu gehen, weil die Frau alles zertrümmern könnte.

      Bring die wirklich wichtigen Sachen in Sicherheit. Mach ein paar Fotos von der Wohnung. Anschliessend zum Anwalt der soll ihr dann auch noch gleichzeiteig vorsorglich mitteilen, dass eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung folgt, wenn Sie Dein Eigentum kaputt schlägt. Nachdem die Wohnung Dir gehört und die Ehe erst 6 Monate alt ist, keine Kinder da ist würde ich aus dem Bauch heraus) sagen: Du hast gute chancen...aber warte nicht länger...sonst ist es am Ende keine Kurzzeit-Ehe mehr und Ihre Ansprüche wachsen und wachsen.......

      Viele Grüße
      Dimi
    • RE: Weigerung Auszug

      Hallo,

      nimm es mir nicht übel, aber Du hast hier nulll Infos rübergebracht. Keine Frage beantwortet. Und solange das so ist, wirst Du auch keine substantiierte Antwort bekommen können!

      Gruss
    • RE: Weigerung Auszug

      Original von evra
      Hast Du die Wohnung schon vor der Ehe besessen? Wer steht im Grundbuch? Sind Kinder da? Wenn ja, wie alt? Wielange seid Ihr verheiratet?


      Original von Deejay
      Ja die Wohnung hatte ich schon vorher, Grundbuch ich. Keine Kinder, und Ehe exakt ein halbes Jahr (!) alt.
    • RE: Weigerung Auszug

      hallo Deejay, erst mal willkommen in den ISUV – Foren.

      da wird Dir wohl nur die Klage auf Zuweisung Wohnung bleiben.
      das kannst Du mit der Scheidung machen, aber auch in der Trennungszeit. Streitwert ist dann die Jahresmiete bei einer Mietwohnung, wie es bei einer Eigentumswohnung ist weis ich nicht. Und du müßtest während des Trennungsjahres triftige Gründe haben, die ein „getrennt – zusammenleben“ Dir unmöglich machen.

      „Mobiliar zertrümmern“ könnte einer sein.
      [COLOR=#336666]mfg WB - für die Kontaktstelle Wiesbaden [/color]

      [IMG]http://forum.isuv.org/images/avatars/avatar-545.gif[/IMG]