vor Gericht getrennt Einladen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Am Mittwoch dem 26.06.2019 findet von 19.30 Uhr bis 21 Uhr im ISUV Forum https://forum.isuv.de ein offener Forenchat zum Thema Umgang statt. Jeder der im ISUV Forum angemeldet ist kann sich bis zum 26.06. 16 Uhr unter fachchat @ISUV.de für diese Veranstaltung eintragen. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 User begrenzt. . Anmeldung unter Fachchat@isuv.de bzw unter Anmeldung Fachchat
    • vor Gericht getrennt Einladen

      Hallo,

      ich weiss nicht ob ich in der richtigen Rubrik die Frage stellen darf. Ich habe ein Termin zur mündichen Verhandlung vom Gericht bekommen. Ist es möglich , dass ich getrennt vor meinem Mann aussagen kann ??? Ich habe sehr Angst vor ihm und das ich das psychisch schlecht verkraftet werde, und eingeschüchtert werde.

      Vielen Dank


      Rubin
    • RE: vor Gericht getrennt Einladen

      Da wirst Du wohl mit hinmüssen. Sieh es doch mal so: Die Zuweisung der Wohnung zur alleinigen Nutzung (also die Verweisung des Anderen) ist ein ganz gravierender Eingriff. Steht doch die Unverletzlichkeit der Wohnung unter besonderem Schutz des Grundgesetzes.

      Und etwas beantragen, dann aber nicht dazu stehen, das geht einfach nicht. Aber keine Angst, Richter haben Erfahrung mit so etwas! Dir passiert da schon nichts. Aber der persönliche Eindruck ist für den Richter schon wichtig!

      Viel Glück!
    • RE: vor Gericht getrennt Einladen

      Hallo Evra,

      du kannst Dir vielleicht zu dem Gerichtstermin eine Person Deines Vertrauens mitnehmen, die Dich dorthin begleitet, draußen auf Dich wartet und mit Dir wieder heimgeht. Oder Du sprichst mit Deiner/em
      Anwält(in) darüber. Es gibt sicherlich einen Weg, wie Du dich sicherer
      fühlen kannst, aber Du solltest auf alle Fälle hingehen.

      Wünsche Dir viel Kraft.