Search Results

Search results 1-14 of 14.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Unschlüssig

    RoKro - - Umgang

    Post

    Ich habe ein Umgangsrechtverfahren führen müssen. Auch auf Anraten des JA. Ziel war einen geregelten Umgang zu bekommen hür meine Kleine. Meine Grosse war zu dem Zeitpunkt schon nicht zu erreichen. Ich habe das Verfahren aber für beide Kinder geführt. Auch um der Grossen die Möglichkeit zu geben sich zu artikulieren und auch ein Zeichen zu setzen, dass ich für beide Kämpfe. Es dauerte 2 Jahre und ich hatte Erfolg mit der Kleinen. Aber nur weil das Kind unheimlich standfest war. Wäre es zu Auffäl…

  • Thx. Meine Fragen waren mehr auf meinen Fall bezogen. Sorry fürs karpern des Strangs. Hier wurde angedeutet, dass fiktives Einkommen bei einem Elternteil auch bei Volljährigkeit nur schwer durchesetzt werden kann? Wieso? Auf mich kommt in 6 Monaten die Frage zu: Verdient die Mutter jetzt Eur 60.000 p.a. oder Eur 120.000, wenm sie mal Vollzeit arbeiten würde. Das macht schon einen Unterschied aus.

  • Corona-Konjunkturpaket - Kinderbonus

    RoKro - - Unterhalt

    Post

    Tach auch, Ich schließe mich Maccie insofern an: Über die Steuer dürften ihm eur 150 im Kinderfreibetrag abgezogen werden, wenn er gut verdient. Wirtschaftlich wurden die Eur 150 aber mit dem Kindergeld überwiesen. Eur 150 Kaufkraft bei der Mutter, für die Maccie dann im Rahmen seiner Steuererklärung aufkommt. In 2009 konnte lt. Internetquellen wohl die Hälfte beim Unterhalt abgezogen werden. In der Theorie und auch nicht unumstritten. Es gab wohl Auslegungsspielräume und viel Streitpotential. W…

  • Habe zubdem Thema folgende Frage: A) Anrechnung eines neuen Partners im Haushalt ? B) Warum ist ein fiktive Einkommensanrechnung, wenn man jahrelang freiwillig auf 50% arbeitet ab 18 Jahren eher nicht von Erfolg gekrönt. Beide Eltern sind jetzt Barunterhaltsverpflichtet. Ein Erziehungsauftrag entfällt.

  • Corona-Konjunkturpaket - Kinderbonus

    RoKro - - Unterhalt

    Post

    Ich verstehe die Hype hier nicht. Wenn man nach 2009 googelt findet man sehr viele Rechtsauffassungen und Zeitungsartikel, dass die damaligen eur 100 sehr wohl sich auf den Barunterhalt ausgewirkt haben. Ob das mal gerichtlich geklärt wurde steht da aber nicht. Ich schließe mich Maccies Sichtweise voll an und habe vor entsprechend zu reduzieren.

  • Privatschule

    RoKro - - Unterhalt

    Post

    Danke Euch beiden für die Antworten. Ich werde auf jeden Fall berichten, wie es ausgegangen ist.

  • Privatschule

    RoKro - - Unterhalt

    Post

    Hallo, bei mir stellt sich bald der Wechsel eines Kindes von der Grundschule auf eine weiterführende Schule. Das Kind wurde von der EXE in der Grundschule auf einer Privatschule angemeldet. Ich habe den Vertrag nicht unterschrieben. Im Zuge eines Prozesses wurde ich vor dem Familiengericht in einen Vergleich gezwungen. Der Vergleich ist auf den Besuch der XY privaten Grundschule begrenzt. Inhalt: Ich beteilige mich zu 50% an den Kosten. Die Familienrichterin hatte noch ein schwieriges Umgangsver…

  • Kindesunterhalt / Mieteinnahmen

    RoKro - - Unterhalt

    Post

    du kannst erst einmal 4% der Tilungnen als Altersvorsorge absetzten. Zinsen für Kredite gehen ganz ab. Rücklagen im Rahmen einer Hausgemeinschaft. Instandhaltungskosten. Deine perönliche Steuerquote. Die Mieterträge müssen ja versteuert werden. Fahrtkosten zum Objekt. Wegen Mietergespräch, Hauseverwaltung was auch immer.

  • es kann niemand gezwungen werden mit jemanden anderen zusammen zu leben. Das entspricht nicht unserem Rechtskreis.

  • isuv.de/bgh-urteil-vom-30-01-2…tersvorsorge-einkommen-2/ Habe diese Stellungnahme gefunden. Wenn diese Sichtweise so Gültigkeit haben sollte, dann wäre meine Frage beantwortet.

  • Titulierung Unterhalt anpassen

    RoKro - - Unterhalt

    Post

    Soweit ich weiß müsstest Du eine Abänderungsklage führen vor Gericht.

  • Der Vergleich basiert auf Stufe 7. Wenn sie auf Stufe 10 klagt kann man dann den Vergleich im selben Verfahren anfechten? Die Grundlage würde bei einer höheren Stufe nicht mehr gelten.

  • Danke sehe ich auch so. Mein Anwalt ist da so ängstlich. In den letzten Jahren wurde von uns immer wieder etwas angeboten, was auch genommen wurde, nur um dann 14 Tage später neue Forderungen zu stellen. Ich wollte es eigentlich auch so handhaben. Gut auf OLG habe ich auch nicht wirklich Lust, da das ganze ja kostet. Die Leitlinien lesen sich so. OLG wäre Frankfurt. Leitlinien sind nicht bindend. Es gab ein Urteil in der Richtung vom OLG Koblenz und vom KG Berlin. Beide nicht bindend für mich. I…

  • Hallo, ich habe folgende brennende Frage: In der Regel werden bei der Einkommensberechnung zum Kindsunterhalt 4% Altersvorsorge zugelassen die, falls sie gebildet werden, vom Einkommen abgezogen werden können. Zugrunde liegt die Annahme bei unselbstständig Beschäftigten, dass die gesetzliche Altersvorsorge 18,7% beträgt und der Gesetzgeber eine Altersvorsorge von 23% auf das Bruttoeinkommen vorsieht. Anwälte scheinen auf sämtliches Bruttoeinkommen immer nur 4% zusätzlich in Abzug zu bringen. Auc…