Search Results

Search results 1-20 of 482.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich würde an dieser Stelle fragen, ob sich eine centgenaue Berechnung lohnt. Mit anderen Worten: bist du überhaupt mit den sonstigen Dingen an der Grenze einer Stufe in der DDT? Wenn nicht, würde ich dem Vater schreiben, dass er seine Energie doch anderweitig einsetzen soll.

  • Quote from Clausutis: “aber die Frage nach der Erwerbsobliegenheit wird dennoch zu beantworten sein. ” Wir haben aktuell 2,9 Mio. Arbeitslose. Reicht das zur Beantwortung der Frage? Das Problem des TO ist offenbar der Rückstand des Unterhalts, der bricht ihm gerade das Genick. Aber der Ausgleich ist per Vergleich vereinbart, also schwer was dran zu ändern. Hast du mal nachgerechnet, ob du nicht aufstockendes H4 bekommen müsstest, sobald K3 geboren wurde? Falls du dann keinen Job gefunden hast, w…

  • Quote from Clint: “Das darf ich jederzeit, sagen meine Kumpels in Karlsruhe. ” Jo, darfst du jederzeit. Aber ein Gericht darf es dir jederzeit nach eigenem Ermessen das Gehalt wieder fiktiv draufrechnen.

  • Quote from jbsince99: “Nach meinem Verständnis müssen Vater UND Mutter für das Kind aufkommen. Keiner sagt, dass der Vater sämtliche Kosten (Kleidung, Ausstattung, anteilig Miete etc. pp.) alleine zahlen muss. ” Doch, das ist die Rechtslage. Du zahlst den GESAMTEN Bedarf eines Kindes bei der Mutter und Umgangskosten werden als Teil deiner persönlichen Freizeitgestaltung angesehen. Unser Familienrecht kommt aus einer Zeit, wo der Vater bestenfalls ein Kind ein Mal im Monat abgeholt hat, um mit ih…

  • Sieh mal, in der letzten Unterhaltsrechtsreform wurde der Kindesunterhalt drastisch angehoben. Begründung (ich glaube es war die Zypresse?!) war in einem Interview: Väter würden ungerne für die Ex zahlen, lieber für die Kinder. Also Kindesunterhalt rauf, Betreuungsunterhalt sollte weniger werden. Dass das Zweite nicht passiert ist, erklärt sich selbstredend. Du bist aber auch eher die Ausnahme, solche hohen Sätze sind nicht die Regel. Meine Frau bekommt für ihre Tochter 250 EUR Unterhalt. Davon …

  • Quote from Clint: “aber es ist unterhaltsrechtlich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit überobligatorisch und deshalb kann ich es auch ganz allein verbraten. ” wenn es hier um Kindesunterhalt gehen sollte, habe ich da erhebliche Zweifel dran.

  • Hi, wenn ich es richhtig auf der Agenda habe, ist er doch 18. Damit berät das Jugendamt nur noch und kann ihn nicht mehr vertreten. Schon gar nicht wird das Jugendamt die Mutter beraten oder vertreten können (oder zumindest sollen, bei denen weiß man ja nie). Dann soll er zum Jugendamt gehen und die Sachen dort abholen, kann ja nicht so schwer sein. - Ihr braucht keinen Anwalt, ER muss die Unterlagen auch so beschaffen und euch geben, damit ein eventueller Unterhaltsanspruch korrekt berechnet we…

  • Hi und willkommen im Forum, normalerweise ist es so, dass man auf den weiteren Ausbildungsweg zahlen muss, wenn dieser auf dem vorherigen Schritt aufbaut, bspw. Masterstudium nach dem Bachelor oder Studium der Elektrotechnik nach der Elektrikerausbildung. Das einzige worauf man sich berufen könnte ist, dass er sich um eine bezahlte Ausbildung zum Erzieher bewerben soll, wenn es sowas bei euch gibt. Hier bei uns in NRW gibt es die praxisintegrierte Ausbildung, da würde er durch die Vergütung sein…

  • HI, Ich habe hier gerade ein wenig Sorge, dass das Jugendamt die Gehälter von Mutter und Vater addiert hat, um die Stufe zu bestimmen, obwohl sie nicht leistungsfähig ist. Das wäre nämlich falsch. Ich hoffe dem ist nicht so, du hast es ja selbst mal vorher geschrieben. Deshalb nochmal die Frage: wo kommt der Selbstbehalt des Vaters her? Der sollte in der Berechnung keine Rolle spielen. Als Abzugsposition kannst du noch Altersvorsorgeaufwendungen anführen. Ich hab auch nicht auf der Agenda welche…

  • Quote from TanjaW9: “Wenn der aber eine Festanstellung und Mindestgehalt bekommt, sollte das Netto schon bei um die 1.300 liegen, oder? ” Kommt auf die Branche an: wenn der im Lebensmitteleinzelhandel mit einem 25h-Vertrag arbeitet, dann eher nicht.

  • Quote from Lala21: “ja, der große Sohn hat seit 5 Jahren eigenes Einkommen. Seit 2 Jahren ausgelernt und arbeitet fest angestellt in einem Supermarkt. wir werden nachfragen ob er noch immer im gleichen Haushalt wohnt und dies dem JA mitteilen. ” Tanja wird es sicher besser wissen, aber heißt es nicht "zusammenleben mit einem leistungsfähigen Dritten"? Das würde bedeuten, dass man über dem Selbstbehalt von 1.400 EUR liegt. Das wird der Sohn ja nicht, sodass es auch nicht zu einer Haushaltsersparn…

  • Soweit ich weiß kann man auch Einzahlungen in die gesetzliche Rente vornehmen, da sparst du dir die Abschlusskosten privater Anbieter. Aber das Ganze lohnt sich nur, wenn du über dem Niveau der Grundsicherung landen solltest. Sonst würde ich erwägen in eine kleine Wohnung für dich selbst zu investieren.

  • Quote from MAHARWART: “Ja, die Berufsfsunfähigkeit wurde auch ein einer Empfehlung in die Waagschale geworfen. Ich habe zwischenzeitlich etwas neues darüber gelesen. Vielleicht ist dies ein Zusammenhang, welcher nur Scheidende betrifft, die eine Berufsunfähigkeitsrente beziehen und somit nicht in unsere "Thematik" hineinfällt. Das weiß ich halt nicht. ” Ich verstehe das wirklich nicht. Die Berufsunfähigkeitsversicherung springt ja nur ein, wenn jemand berufsunfähig wird und zahlt eine festgelegt…

  • Wenn es sich um Rentenversicherungen handelt (also vom Produkt her), unterliegen sie dem Versorgungsausgleich. Wenn er aber Produkte sind, die am eine eine Einmalzahlung vorsehen, so unterliegen sie dem Zugewinnausgleich. Bei Mischformen ist das gar nicht so einfach zu sagen und es hängt davon ab, ob bereits vom Wahlrecht Gebrauch gemacht wurde. Steht BU für Berufsunfähigkeitsversicherung? Falls ja, was hast du damit zu tun? Theoretisch werden alle Versorgungsausgleiche einzeln vorgenommen, es m…

  • Dafür gibt es aber jetzt 15 Stufen und der Unterhalt in der Top-Stufe steigt bei Teenagern auf einen fast 4-stelligen Betrag.

  • Hi, Quote from scheb64: “Grund: Der Schwiegervater hatte Schwarzgeld in der Schweiz, dieses hat er in 2004 geholt (er fuhr mit dem Auto über die Grenze) und auf die Konten seiner beiden Kinder verteilt. Ich weis er hat beide gleich bedacht. Ich weis auch er hat für alle Konten (es gibt bzw. gab einige) EC Karten und evtl. eine Vollmacht, kann Geld ein- und auszahlen. Die Details weis ich nicht. Aber Fakt ist alleiniger Kto. Inhaber ist mein Mann. ” wenn ich das hier richtig verstehe, ist das doc…

  • Firmenwagen und Unterhalt

    MaxMustermann - - Unterhalt

    Post

    Hi, ich würde erstmal fragen was in der notariellen Scheidungsfolgevereinbarung drin steht. Denn an die hast du dich erstmal zu halten. Und normalerweise ist da auch eine Passage drin, dass der Unterhaltsempfänger sich auch kostenlos eine pfändbare Ausfertigung ausstellen lassen kann. LG

  • Ich habe ja auch nicht gesagt, dass ich die seltsame Auffassung des Jugendamts teile, aber ich vermute mal, dass diese Denkweise dahinter steckt. Die probieren halt an jeden Cent zu kommen und ihn der Mutter zuzuschieben. Ich denke aber auch, dass dieses Verhalten von Jugendämtern ein Teil des Problems ist. Meine Mutter hat Unterhalt erst eingeklagt als ich 16 war (die damals 80 EUR hat sie mir als Taschengeld direkt weiter überwiesen). Meine Partnerin kriegt auch nicht den Mindestunterhalt, wei…

  • Quote from Kakadu59: “Was will (zB.) der TO - UND das JA - machen, wenn die LG des TO (und zukünftige KM) keine Einkommensunterlagen herausgeben will (sich quasi weigert?). ” Sich im Zweifel weigern eine Abstufung anzuerkennen. Quote from Kakadu59: “Was wäre (zB). wenn die zukünftige KM zum (selben JA) läuft und Ihrerseits Unterhaltsansprüche gegenüber dem TO geltend macht? ” Dann würde das JA Einkommensnachweise von ihr fordern, um den Betreuungsunterhalt zu ermitteln. Solche Tipps helfen nicht…

  • @Villa: Tanja hat schon recht, dass wir natürlich gucken müssen, dass wir nicht gegen die städtische Beitragsordnung verstoßen, denn an diese hat sich meine Partnerin natürlich zu halten, weil sie ja einen Vertrag mit der Stadt unterschrieben hat. Von daher muss sie natürlich alle Auskünfte erteilen. Bei mir sieht es anders aus. Ich habe mit denen nichts zu tun, weil ich für meine Kinder keine Nachmittagsbetreuung gebucht habe. @Tanja: dadurch dass meine Partnerin bis Juni in der Ausbildung ist,…