Search Results

Search results 1-20 of 46.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Sabine-Sonnenschein: “ Lt. Düsseldorfer Tabelle beträgt der monatliche Unterhalt 860 Euro (abzügl. BaföG und gef. Kindergeld). ” Der Unterhalt für Studenten wurde gerade erst von 735 € auf die 860 € angehoben. Das ist ein enormer Sprung! Ich kann mir nicht vorstellen, dass man vor einem Richter dafür Verständnis findet, dass das nun auch schon wieder zu wenig sei. 860 € ist wirklich viel Geld! Wenn die Miete 460 € beträgt, sind immer noch 400 € übrig. Gehen wir von ca. 150 € für Essen…

  • Ganz schön fies. Wie geht das mit dem Ummelden? Müssen da nicht beide zustimmen? Wenn er in wenigen Wochen/Monaten sowieso 18 ist, dann würde ich versuchen, das Ganze in die Länge zu ziehen, denn ab 18 rechnet sich sowieso alles neu und anders. Ich würde in so einem Fall die Sache einem Anwalt übergeben.

  • Beim Wohnvorteil ist folgendes unlogisch: Wenn ich 500.000 € auf dem Konto habe, interessiert das niemanden, solange ich normal Unterhalt zahle. Wenn ich von den 500.000 aber ein Haus kaufe, dann wird es auf einmal zusätzlich angerechnet.

  • Quote from MaxMustermann: “Für euch ist Punkt 13.3.3 der Hammer Leitlinien interessant: keiner muss mehr zahlen als wenn er alleine zahlen muss. Ihr landet also (ohne Anrechnung des Gehalts der Ex) in Stufe 7 und nicht in 9. Also kommen da 768 EUR abzgl. 219 Kindergeld raus. ” Ist die Rechnung so richtig? Darf man bei der Alleine-zahlen-Berechnung auch das volle KG abziehen?

  • Aus Interesse habe ich folgende Frage: Wie hoch ist nun der Selbstbehalt bei privilegierten Kindern? Meine Leitlinien schreiben: Quote from Leitlinien: “Zur Ermittlung des Haftungsanteils bei anteiliger Barunterhaltspflicht ist das bereinigte Nettoeinkommen jedes Elternteils gemäß Nr. 10 zu ermitteln und vom Restbetrag ein Sockelbetrag in Höhe des angemessenen Selbstbehalts von 1.400 € abzuziehen. ... Bei volljährigen privilegierten Kindern wird der Sockelbetrag bis zum notwen- digen Selbstbehal…

  • Corona-Konjunkturpaket - Kinderbonus

    Euklid - - Unterhalt

    Post

    Wenn ich das richtig verstehe, was da weiter oben vom Bunderat steht, dann ist das bisher nur eine Forderung des Bundesrates an die Regierung, die aber z.Z. nicht gilt. Daher gehe ich bis auf weiteres davon aus, dass man den Bonus genauso wie letztes Jahr verrechnen kann.

  • Corona-Konjunkturpaket - Kinderbonus

    Euklid - - Unterhalt

    Post

    Quote from Bundesrat: “ Das Ziel, mit Hilfe des Kinderbonus einen zusätzlichen Nachfrageimpuls zur Stärkung der Konjunktur bei Familien mit Kindern zu schaffen, wird verfehlt, wenn der Kinderbonus nicht bei den Erziehenden ankommt, sondern unterhaltsrechtlich zwischen getrennten Eltern aufgeteilt werden muss. ” Das verstehe ich nicht. Warum sollte ein Unterhalt zahlender Vater nicht auch einen Nachfrageimpuls auslösen können, wenn er im Mai etwas mehr Geld hat?

  • Corona-Konjunkturpaket - Kinderbonus

    Euklid - - Unterhalt

    Post

    @Tanja: Danke für die Info!

  • Heirat - was ändert sich?

    Euklid - - Unterhalt

    Post

    84,-EUR KV-Zuschuss ist richtig. Was ich dabei nicht ganz verstanden habe ist, ob die Eltern den Rest immer vollständig übernehmen müssen. Kann sich das Kind da einfach eine sehr teure KV aussuchen und die Eltern zahlen das? Ich würde an deiner Stelle versuchen, die Berechnung des Bafög Amtes nachzuvollziehen. Wenn dir das nicht gelingt, anrufen und nachfragen.

  • Ermittlungsbogen JA

    Euklid - - Unterhalt

    Post

    Und wer entscheidet, was "ausreichend" ist? Wann man sich ausreichend bemüht hat? Wenn man sagt, man habe 7 Bewerbungen geschrieben und sich 3 mal vorgestellt und der JA Mitarbeiter sagt: Das reicht aber nicht? Müsste nicht das Arbeitsamt so etwas entscheiden und bewerten? Ich würde denken, das JA müsste sich daher beim Arbeitsamt erkundigen und das sollte dann reichen.

  • Ermittlungsbogen JA

    Euklid - - Unterhalt

    Post

    Ist man wirklich verpflichtet, dem JA solche Auskünfte zu erteilen (über Arbeitssuche, Bewerbungsversuche etc)?

  • So wie ich das JA kenne, haben die notorisch zu wenig Zeit und Geld. Insofern handeln die bei allem pragmatisch so, dass es möglichst wenig Zeit und Geld kostet.

  • @matti2: "Deine Sichtweise ist da wohl etwas einseitig aber das wundert mich garnicht bei den anmaßenden unterstellenden Äusserungen. Wenn euch solche Anfragen nerven, dann "geht" doch in andere Themen, es zwingt euch hier keiner." Entschuldigung, DU bist hier her gekommen, um Antworten zu erhalten und hast diese auch schon reichlich erhalten. Dein Ton stößt allgemein unangenehm auf, das solltest du gemerkt haben. Es ist doch so: WIR (als Gemeinschaft) zahlen für dich und deinen Sohn. Da kannst …

  • Auf dem Zeugnis würde ich nicht so rumreiten. Das spielt eigentlich keine große Rolle. Wenn er es sehen will schick es ihm zu, da fällt niemandem ein Zacken aus der Krone und du zeigst guten Willen. Wie läuft es denn mit deiner Arbeitssuche?

  • Hier nun die neue Düsseldorfer Tabelle 2021: olg-duesseldorf.nrw.de/infos/D…eldorfer-Tabelle-2021.pdf Wie schon geschrieben steigt gleichzeitig das Kindergeld um 15 Euro.

  • Quote from Huschi: “- Ja ich lebe in Luxus nur weil ich mir ein Auto gekauft habe das nicht eurer Vorstellung entspricht? Dafür gehe ich arbeiten! ” Ok, warum beschwerst du dich dann? Du willst also dein Auto selbst bezahlen, aber für deine Kinder sollen wir den Rest bezahlen, weil du nicht mehr genug hast? Im Grunde weißt du ja selbst, dass das nicht ok ist.

  • Kredite kann man nicht zur Minderung von Unterhalt verwenden. Sonst könnte ja jeder einfach soviel Kredit aufnehmen, bis er keinen Unterhalt mehr zahlen müsste. Wenn es dir wirtschaftlich so schlecht geht, verstehe ich auch nicht, warum du so ein teures Auto kaufen musst, da hat das JC schon recht.

  • Räumung

    Euklid - - Zugewinn / Vermoegen

    Post

    Du lebst also seit einem Jahr in einer neuen Wohnung und hast in dieser Zeit deine Sachen nicht geholt? Warum nicht? Was ist denn so wichtig, dass du es jetzt unbedingt haben willst? Wenn es rein um die Sachwerte geht, dann muss man das aufteilen. Das geht über die Anwälte. Schreibe alles von Wert auf und mach Vorschläge, was du haben willst. Dann lass den Anwalt machen. Es lohnt nicht sich aufzuregen oder in Aktionismus zu verfallen.

  • Das ist richtig. Aus der Anfrage ist mir aber nicht klar, wer der Fragesteller ist.

  • Bis das Kind 21 ist, berät und berechnet auch das Jugendamt.