Search Results

Search results 1-5 of 5.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Jetzt da der Thread schon wieder ausgegraben wurde kann ich ihn auch mal für mich abschließen (Ein Mod kann ihn dann gerne auch tatsächlich schließen, damit er nicht in 10 Jahren wieder ausgebuddelt wird). Scheidung lief damals problemlos, es gab ja auch nichts zu regeln dank Gütertrennung. Wahrscheinlich war der Ehevertag damals schon unnötig, da "Kurzzeitehe" und ähnliches Einkommen, also sowieso keine Ausgleichsansprüche von Irgendjemandem. Gerichtsgebühren hälftig bezahlt, Übernahme der hälf…

  • Quote: “dass tatsächlich Alles im Scheidungsfolgenvertrag in Deinem Sinn geregelt ist. ” Also in unserem Ehevertrag ist eigentlich alles geregelt (s. 1. Post). Mir fällt jedenfalls nichts mehr ein was noch zu regeln wäre. Falls ich mich irre muss ich dann eben doch noch einen Anwalt nehmen und Rechtsmittel einlegen... Ich werde auf alle Fälle berichten wie es ausgegangen ist, Antrag wird von ihr nächste Woche gestellt.

  • Quote: “Doch wohl hoffentlich nicht auf die Steuerklassen oder Zusammenveranlagung bezogen?” Nein, Veranlagungswahlrecht haben wir keines mehr, also hat jeder brav seine Steuerklasse I. Wir sind beide im öffentlichen Dienst, da gibts noch einen kleinen Zuschlag... Quote: “"Du wolltest Dich ja scheiden lassen, dann zahl das auch allein". Dem hatte ich nichts entgegenzusetzen und habe zähneknirschend gezahlt, damals noch 4500 DM. ” Genau das wollte ich hören, Danke. Damit in dieser Sache dann das …

  • Danke für die schnelle Antwort. Quote: “Müssen? Nein. Aber ich dachte, die Scheidung soll einvernehmlich sein?” Momentan profitieren wir beide noch finanziell vom Satus des verheiratet seins. Daher seh ich irgendwo nicht ein einen Teil der Kosten für etwas zu tragen was ich momentan nicht will... Ich dachte eine Scheidung wäre einvernehmlich, wenn sie den Antrag stellt und ich nur nicht widerspreche? Da es bei uns auch keine einvernehmliche Trennung war und ich damals auch den Ehevertrag alleine…

  • Hallo, meine Situation ist folgende: Seit einem Jahr lebe ich von meiner Frau getrennt. Zu Beginn der Trennung haben wir per Ehevertrag Gütertrennung, Verzicht auf Unterhalt nach der Scheidung, Erbtiel, Pflichtteil, Versorgungsausgleich usw. vereinbart. Da jetzt von meiner Noch-Frau der Wunsch nach der Scheidung geäussert wurde würde mich interessieren welche Kosten auf mich zukommen. Da sie die Scheidung beantragen wird und auch sie den RA beauftragen wird wäre meine konkrete Frage, ob ich mich…