Search Results

Search results 1-20 of 121.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Volljährigen-Unterhalt AZUBI...

    baumeister - - Unterhalt

    Post

    Moin clint, sei nicht böse, aber Du sprichst in Rätseln und warum fragst Du das ? Mein RA hat sich an das Gericht gewendet, das zuständig ist. LG baumeister

  • Volljährigen-Unterhalt AZUBI...

    baumeister - - Unterhalt

    Post

    Hallo zusammen ! Ich habe ein Ergebnis: das hohe Familiengericht hat den Anttrag auf PKH meiner Tochter zurückgewiesen. Begründung: "..., weil der beabsichtigte Unterhaltsstufenantrag mangels Zuständigkeit des erkennenden Gerichts bereits unzulässig ist - worauf das Gericht bereits am (...) hingewiesen hat - und daher keine hinreichende Aussicht auf Erfolg bietet. §§ 113 Abs. 1 Satz 2 FamFG. 114 Satz 1 ZPO." Jetzt bin ich mal gespannt, ob sie den Anwalt auf eigene Kosten weiter auf mich hetzt LG…

  • Volljährigen-Unterhalt AZUBI...

    baumeister - - Unterhalt

    Post

    Guten Abend zusammen, ich melde mich nur ganz kurz: das hohe Gericht scheint unter seiner Aktenlage zu erstocken = noch keine Nachricht LG Baumeister

  • Volljährigen-Unterhalt AZUBI...

    baumeister - - Unterhalt

    Post

    Hallo, clint ! Der RA übernimmt die Stellungnahme gegenüber dem Amtsgericht. LG baumeister

  • Volljährigen-Unterhalt AZUBI...

    baumeister - - Unterhalt

    Post

    Hallo ! @edy, danke ! Es handelt sich um eine Klage um "Auskunft und Unterhalt". @clint, siehe oben. Wie der Anwalt auf 119 € kommt, weiß ich nicht da noch kein Klageschreiben angekommen ist. Das "verplapperte" mein Tochter am Telefon. Über die Einkommensverhältnisse der KM wurde mir gegenüber seit Volljährigkeit der Töchter nicht mehr vorgetragen, es wird "gemauert". Titel besteht nicht mehr. Mein gestriger Termin bei einem Anwalt ergab zunächst die beruhigende Auskunft, dass auch er sich keine…

  • Volljährigen-Unterhalt AZUBI...

    baumeister - - Unterhalt

    Post

    Hallo edy, hallo kurtkurt ! Besten Dank für Eure staements, dann sehe ich das also richtig ?! @edy, so rechne ich auch und frage mich, woher der Anwalt meiner Tochter einen Unterhaltsbedarf von 119 € sieht... Seit 01.01.2015 sind die Tarifgehälter noch gestiegen. @kurtkurt, ich BIN nicht um Auskunft gebeten worden, bzw. habe ein Auskunftsbegehren nicht erhalten und will meine Stellungnahme auch genauso formulieren. Meine Bereitschaft, Auskunft zu erteilen, kann ich anhand meiner älteren Tochter …

  • Volljährigen-Unterhalt AZUBI...

    baumeister - - Unterhalt

    Post

    Guten Abend, liebe Foris ! Ich dachte eigentlich, ich hätte die Sache hinter mir... Aber nun kommt mir meine Jüngste mit derselben PKH-Klage, wie die große Schwester: Papa hat kein Telefon, keine E-mail-Adresse und keine Postadresse - aber man hat ihm ein Schreiben mit der Bitte um Ausklunft über seine Einkommensverhältnisse und Unterhalt geschickt, die man ggf. nicht beweisen kann, da nie angekommen... Meine Frage: Tochter ist seit 08/2014 vollhjährig, wohnt noch bei der KM, lernt im Wohnort (K…

  • Hallo ! @Kurt, danke für Deine Antwort. Ich habe mich allerdings bewußt mit "meines Wissens" formuliert. Ein Betrugsversuch konnte auch meiner volljährigen, damals priviligierten Tochter und der KM unterstellt werden. In dem Falle Urkundenfälschung, um KU zu erhalten. Da ich es nicht eindeutig beweisen konnre, konnte es nicht verwendet werden. Die Auskunft meiner RA lautete aber: der KU verwirkt nicht vollständig, bestenfalls zur Hälfte. Und zwar, weil das volljhärige Kind priviligiert ist/war. …

  • Hallo, eine Mutter, die ein 3jähriges Kind betreut, hat meines Wissens einen grundsätzlichen Unterhaltsanspruch: sie kann ja nicht arbeiten oder müßte das Kind in eine Betreuung geben. Wo da die Verpflichtung der "Zweitfrau" beginnt und in welchem Umfang sie zum Verdienen ihres eigenen Unterhalts verpflichtet werden kann, weiß ich leider nicht. Was ist mit dem Unterhaltsanspruch des Kleinkindes ? Meines Wissens sogar vorrangig gegenüber einem Volljährigen. Der Besuch einer Privatschule muss begr…

  • Hallo Hochtief, also, bei uns ist es so mit der "Einladung". Insbesondere meine volljährige Tochter wurde vom Familienrichter so behandelt (siehe Beitrag). Ich habe mir vorgenommen, "hirnrissige" Entscheidungen nicht mehr zu akzeptieren, zumal der hiesige Familienrichter seinen Ruf hat... Es gibt ja GsD noch eine Instanz darüber... Viel Erfolg und berichte mal !!! LG baumeister

  • PS: Mit der telefonischen Einverständniserklärung des RA der "Gegenseite", kurz nach Ablauf der Fristsetzung, konnte ich im Folgenden keine Klage mehr erheben... LG baumeister

  • Hallo und ein gutes neues Jahr in die große Runde ! @Hochtief, schau ggf. mal in meine Beiträge... Meine liebe Ex (selbstständig) und die Töchter klagen lieber direkt, anstatt sich bei mir zu melden - und funktioniert. Mit PKH. Und in meinem Falle hat das Gericht die Berechtigung der Klage gar nicht geprüft... Im jüngsten Fall (Restunterhalt für minderjährige Tochter in Ausbildung) habe ich bis heute noch keine schriftliche Zustimmung zur Neuberrechnung des KU... im Zweifelsfalle ist der RA der …

  • Hallo ! ... alles reine Theorie. Die "Gegenseite" muß für die Klagerhebung blos Prozesskostenhilfe beantragen... Dann aufpassen, dass man(n) sich auf keinen Vergleich einlässt ! LG und@all: guten Rutsch in ein prozesskostenfreies Jahr ! baumeister

  • Vermögenseinsatz bei Volljährigen

    baumeister - - Unterhalt

    Post

    Hallo, Hochtief ! Ich habe auch mal gesucht und nichts Verwertbares gefunden, zumal bei mir (nicht mehr priviligierte Volljährige im Studium) evtl. auch wieder mit Unterhaltsforderungen zu rechnen ist. Wahrscheinlich wird in solchen Fällen wieder nach Einzelfall und Ermessen des Richters entschieden. Viel Erfolg !!! LG baumeister

  • Hallo nochmal, bin grad noch wach meines Wissens ist der Volljährigen-Unterhalt rechnerisch begrenzt auf das Kindergeld und auf den entsprechenden Unterhalt nach Düsseldorfer Tabelle. Damit muss sie hinkommen - egal ob mit oder ohne eigene Wohnung. Und: die eigene Wohnung muss objektiv / sachlich begründet werden. Bürgen mußt Du für Dein Kind nicht. Ganz im Gegenteil: es würde das o. g. Einkommen der Tochter zugrunde gelegt. Zum Armrechnen kann ich Dir nur beipflichten: in meinem Falle ist die K…

  • Guten Abend ! @Frau Glück, wenn ich zunächst widersprechen darf - auch im Baugewerbe geht "schwarz arbeiten" heutzutage gaaar nicht mehr risikolos Ansonsten kennen wir das auch: KM rechnet sich (hier als Einzelunternehmerin) arm... und ich bezahle den "Spass" - Zahlvater eben... Als ebenfalss betroffener Kindesvater kann ich nur sagen: das Gesetz meint es gut, aber es ist schon Glückssache, an einen "gescheiten" Familienrichter zu geraten... Ein "Taschengeld" soll der Volljährigen-Unterhalt ja e…

  • Hallo, Velortreter ! Im Zweifelsfalle wäre das Kind doch in der Lage, Angaben zum Verlauf der Sache zu machen ?! Damit wäre eine verspätete Ummeldung nachweisbar. Ansonsten fänd´ ich es doch etwas hilfreich, wenn Du hier und da mal Punkt + Kommas und DaSS benutzt - macht die Sache einfacher zu lesen Nix für ungut und viel Erfolg !!! LG baumeister

  • KU Verdienstnachweise

    baumeister - - Unterhalt

    Post

    Hallo Ralf, wie die anderen Mitglieder auch schon schrieben: leider (?) herrscht Anwaltszwang und ich kann Dir nur raten, nach einem "energischen" RA zu suchen. Die Anwaltskosten ergeben sich immer aus dem Streitwert (z. B. der Unterhaltshöhe und Gebührenberrechnung). Aus eigener Erfahrung muss ich sagen: auch eine Umgangsklage bringt nicht viel, wenn die KM sich nicht daran hält. Ich hatte damals "gewonnen" - aber die KM hat meine 12j. Tochter dann derart gegen mich aufgehetzt, dass das Kind bi…

  • Wie verfahre ich am besten ?

    baumeister - - Unterhalt

    Post

    Danke, beno ! Mal sehen, was der RA dazu sagt. Und ob ein evtl. Titel vielleicht auch später mal abzuzahlen ist... so was soll es im realen Leben ja geben LG baumeister

  • Wie verfahre ich am besten ?

    baumeister - - Unterhalt

    Post

    Hallo, heute ! Sie hatte den Auftrag, kostenpflichtg zu arbeiten und hat die KM bereits im Verzug angeschrieben. Dieses Schreiben wurde der KM auch berrechnet. LG baumeister