Search Results

Search results 1-20 of 52.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Kann die TE nicht einfach beim Gerichtstermin erklären, dass sie nicht geschieden werden will. solange einige Dinge noch nicht geklärt sind? Bei mir es gerade umgekehrt: Ein Scheidungstermin stand noch nicht fest, doch wir waren uns über alles Finanzielle einig, Anschließend fragte der Richter: "Wenn Sie sich jetzt über alles einig sind, dann können wir die Scheidung ja auch gleich durchführen. Einverstanden?" Da wir beide einverstanden waren, erfolgte die Scheidung sofort im Anschluss an die fi…

  • Nach weiterer Kommunikation mit meinem Anwalt komme ich zu dem Schluss,das ich anscheinend etwas missverstanden habe. Ich habe meiner Ex nur eine Vollmacht erteilt, bestimmte Dinge ohne mich zu entscheiden. Das Sorgerecht habe ich nach wie vor. Trotzdem komme ich nicht damit klar, dass der Richter die ganz offensichtlichen Verstöße gegen den § 1684 Abs. 2 BGB (der betreuende Elternteil hat alles zu unterlassen, was das Verhältnis des Kindes zum jeweils anderen Elternteil beeinträchtigt) und dami…

  • Quote from TanjaW9: “Was mir die ganze Zeit (eher) durch den Kopf geistert: warum zum Geier stimmt man - trotz entgegen lautendem Rat des eigenen (!) Anwaltes - einem derartigen Vergleich zu?Da hat wohl jemand an der falschen Stelle nicht den notwendigen A... in der Hose gehabt? Ich würde in solchen Situationen immer um Unterbrechung bitten, damit ich mich draußen mit meinem Anwalt beraten kann. Und dann würde ich ggf. den Anwalt reden lassen. Der ist ja nicht umsonst als nicht direkt Betroffene…

  • Quote from MaxMustermann: “Das mag ja alles sein, aber das Gericht unterstellt erstmal, dass du deine persönlichen Befindlichkeiten bei der Ausübung deines Sorgerechts mit einbringst. Es gibt also dir die Schuld an der gestörten Kommunikation und wird dir auf dieser Basis das Sorgerecht abnehmen. Ob das so vom OLG kassiert wird, wage ich mal zu bezweifeln. Dafür musst du dann nämlich erstmal nachweisen, dass die Ausführungen der ersten Instanz so nicht richtig sind. Ich hätte dem so auch nicht z…

  • Quote from Villa: “was denn nun: Du bzw. dein Anwalt hat keine Beschwerde gegen den Beschluss eingelegt? Oder war es ein Vergleich? Wann ist deinem Anwalt ggf.derBeschluss zugegangen? Was meinst du mit "Vollmacht", die du "widerrufen" willst? Da passt doch etwas nicht! ” Offiziell ist es ein Vergleich. Ich zitiere mal ein bisschen: Die Verfahrensbeiständin erklärt: Die Kommunikation der Eltern untereinander funktioniert nicht. Das entspricht nicht dem Kindeswohl. ... Ich sehe im Grunde derzeit k…

  • Hallo alle, ich habe eigentlich das selbe Problem wie der Partner von kleinMausis im vorigen Thread. Bei mir führt das alles aber noch viel weiter bis zur Erpressung durch den Richter, und ich wollte mal fragen, ob Ihr das für rechtens haltet. Meine Ex hat es ebenso gemacht: Die Kinder leben bei ihr, und trotz gemeinsamen Sorgerechts hat sie gemacht, was sie wollte, ohne mich zu informieren, geschweige denn mich zu fragen. Da ging es auch um medizinische Dinge und um Schulwechsel. Letztens musst…

  • Oh je! Ich hab ja auch gestern den Antrag auf ein Umgangsverfahren beim Gericht eingeworfen, da meine Ex jeglichen Umgang blockiert bzw. die Kinder so manipuliert, dass sie sagen, sie wollen mich nicht sehen. Ein erster Versuch über das Jugendamt war, wie erwartet, fruchtlos ("Wenn die Kinder sagen, sie wollen nicht, können wir auch nichts machen."). Der Richter, den wir bis zur Scheidung hatten, war ja noch halbwegs fair. Aber ich glaube, der ist nicht mehr da. Mal gespannt, was dann am Ende he…

  • Quote from Clausutis: “Moin, natürlich ist eine SPFH auch bei Alleinerziehenden möglich, der Begriff "Familie" ist schließlich vielschichtiger als von Dir unterstellt (es gibt weitaus mehr Familienformen als Mutter-Vater-Kind). Und, wenn Du als sorgeberechtigter Elternteil den Unterstützungsbedarf Deiner Ex und Deines Kindes durch die Weigerung zur Unterschrift torpedieren möchtest, könnte dies bereits ein Einfallstor für einen (Teil-)Sorgerechtsentzug sein. ” Moin Clausutis, Du hast Recht, SPFH…

  • Quote from kleinMausis: “Mein Lebenspartner hat von seiner Ex,die Mutter seines Sohnes( sie haben gemeinsames Sorgerecht) ,den o.g. Antrag erhalten mit der Bitte diesen auszufüllen bzw Angaben zu ergänzen und zu unterschreiben.Bei Nachfrage um was es sich dabei handeln würde,bekam er die Auskunft: " Laut Jugendamt wäre eine Erklärung ihm gegenüber nicht erforderlich" Jetzt würde mein Partner aber schon gern wissen um was es bei dem Antrag geht,bevor er seine Daten offenlegt. Zur Erklärung: Die E…

  • Quote from Frustriert: “Was ich ebenso erwähnen möchte ist dass ich keine Einsicht in Krankenakten meines Sohnes habe. Sein Krankheitsbild kann, wenn sich der „Verdacht auf“ bestätigt, bis zu Organversagen führen. Die Mutter beteuert sie könne wegen corona keine Termine vereinbaren. Der „Verdacht auf“ besteht aber schon lange vor corona. Die Mutter ruht sich auf einer Salbe aus die seit Jahren nicht hilft. Vor dem Jugendamt wollte ich von der Mutter erfahren wer den. Der behandelnde Arzt wäre. M…

  • Quote from Frustriert: “Kennt jemand derartige Fälle und kann mir evtl. einen Tipp geben wie ich hier vorgehen kann? Ich habe die Hoffnung in die Behörden mittlerweile verloren. ” Hier in etwa dasselbe. Habe leider keinen Tipp, außer einem juristischen bezüglich des Umgangs zu Corona-Zeiten: Da gab es wohl ein Urteil des OLG Frankfurt (Az 1 WF 102/20), welches besagt, dass Corona kein Grund ist, den Umgang nicht stattfinden zu lassen.

  • Nun ja, wer nennt hier schon seinen Namen? Glaub mir, am liebsten würde ich alle Namen nennen inklusive meines eigenen, aber da würde ich sicher einige Klagen wegen Verleumdung an den Hals bekommen. Dass das mit dem anderen Rechtsbezirk (oder heißt das Gerichtsbezirk?) bei dir nicht funktioniert hat, tut mir leid, das habe ich nicht erwartet. Nachdem sich herausstellte, was meine erste Anwältin für eine war, nahm ich einen Anwalt aus der Stadt, in die ich zwischenzeitlich umgezogen war. Das war …

  • Quote from Hope07: “Weiterhin verstehe ich eure Nötigung nicht, mich unbedingt im ISUV anmelden zu müssen. ” Das möchte ich Dir sagen. Bin selbst nicht ISUV-Mitglied und habe auch noch keinen ISUV-Anwalt in Anspruch genommen. Das sage ich jetzt, damit du nicht denkst, ich würde hier den ISUV promoten. Tatsache ist, dass sich im selben Gerichtsbezirk alle Richter, Anwälte, Gutachter, JA-Mitarbeiter usw. gegenseitig kennen. Ich habe selbst erlebt, wie meine eigene Anwältin mit der gegnerischen Anw…

  • Erstberatung Berechnung/Verrechnung

    Fero - - Trennungsjahr

    Post

    Bin kein Experte, aber meiner Meinung nach liegt die Kanzlei daneben.

  • Schneemann bauen 2020

    Fero - - Plausch

    Post

    Quote from edy: “Hallo Tanja, wo ist bei dir links? edy ” Du hast noch nie ein Backblech in den Ofen geschoben, gell? Mein erster Gedanke war auch "Typisch Frau: verwechselt links und rechts." Aber die betreffende Makrone liegt tatsächlich auf der linken Seite. Rechts ist die Vorderkante des Backblechs und links die rückwärtige. Ja, ich bin ein Korinthenkacker, und deshalb muss ich mich gleich mal selbst korrigieren: Es handelt sich gar nicht um ein Blech, sondern um einen Rost. Oder wie nennt m…

  • "Helfersystem" (Familienrecht).

    Fero - - Plausch

    Post

    Quote from Clausutis: “Da Du darauf nicht geantwortet hast: Wäre die Alternative zum begleiteten Umgang gewesen, zu dem Zeitpunkt gar keinen Umgang zu haben? ” Ich verstehe Deine Frage nicht. Es gab keine Alternative. Die JA-Mitarbeiterin hat ILLEGALERWEISE angeordnet, dass ich meine Kinder nicht mehr sehen darf. Wenn überhaupt, dann nur in Begleitung. Daraufhin habe ich meine Kinder bis zum Gerichtstermin überhaupt nicht mehr gesehen, danach in Begleitung. Und ich war zu dem Zeitpunkt schon von…

  • "Helfersystem" (Familienrecht).

    Fero - - Plausch

    Post

    Damit hatte keiner von uns gerechnet, das kam für uns beide überraschend. Aber es kam dem Bestreben meiner Ex, mich komplett aus ihrem Leben zu entfernen, entgegen. Und es war illegal, da es keinen richterlichen Beschluss gab.

  • "Helfersystem" (Familienrecht).

    Fero - - Plausch

    Post

    Quote from Clausutis: “"Regelrecht angeordnet" bedeutet genau was? Schriftlich? Mündlich? Ggf als milderes Mittel im Vergleich dazu, gar keinen Umgang zu haben? ” Mündlich. Siehe meinen Beitrag vom 31. August.

  • Wohlverhaltenspflicht §1684 2 BGB

    Fero - - Umgang

    Post

    Quote from Maccie: “Aber du hast doch schon Erfahrung in gerichtlichen Umgangsentscheidungen. Wollten die Kinder denn in der Vergangenheit? Meine Frau hat sie ja dazu gebracht, weder mit mir noch mit der kompletten Familie zu kommunizieren. Wenn meine Kinder mich sehen, dann schauen sie auf den Boden, ignorieren mich völlig und reagieren auch auf einen simplen Gruß von mir nicht. ” Gerade habe ich wieder alles meinem Tagebuch anvertraut und rekapituliert, was wir die letzten Male unternommen hab…

  • Wohlverhaltenspflicht §1684 2 BGB

    Fero - - Umgang

    Post

    So, es ist mal wieder so weit. Nachdem am Samstag vor zwei Wochen schon der Umgang ins Wasser gefallen war (das eine Kind war von Samstag auf Sonntag zu einem Videoabend bei einem Schulfreund eingeladen, das andere war krank), hat meine Ex meine Kinder tatsächlich dazu gebracht, mir am nächsten Tag, also Sonntag, am Telefon zu sagen, dass sie mich nicht mehr sehen wollen. Was kann ich nun dagegen unternehmen? Gar nichts. Und meine Frage nach dem Gewohnheitsrecht scheint leider auch niemand beant…