Search Results

Search results 1-13 of 13.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Sollte sie aber die Einzelveranlagung machen bekommt sie ja eine Summe X zurück, da sie für ein halbes Jahr die Steuerklasse 5 hatte. und ich muss für diesen Zeitraum mit einer hohen Nachzahlung rechnen. Also müsste sie mir ja die Hälfte ihrer Erstattung geben und die Hälfte meiner Nachzahlung tragen.

  • Quote from AnnaSophie: “und ja, die Steuererklärungen im trennungsjahr müssen zusammen gemacht werden, nennt sich Solidarität. ” Wie setze ich das durch? Ich glaube nicht, dass sie dazu bereit ist, wie bisher die Steuererklärung für uns beide auszufüllen. Gruß, Moorhuhn

  • Quote from TanjaW9: “Du verstrickst Dich wiederholt in Widersprüche. Wenn ihr "die Hütte" allein gehört, wozu wurde dann der Kredit aufgenommen (der mir ohnehin mit 75 Euro "hälftige Rate" nicht für eine Hausfinanzierung aufgenommen scheint). Und warum musst Du ihn dann weiter mit tilgen, wenn Du doch gar nicht mehr in "der Hütte" wohnst. ” Die Hausfinanzierung mit 500€ zahlt sie. Die 75€ ist ein Konsumkredit. Sie zahlt hier den gleichen Anteil. Also grob gesagt, nimmt sie den Unterhalt von 600 …

  • @Maccie und @Clausutis bitte nicht falsch verstehen, ich will mich von KM halt nicht ausnehmen lassen. Sie bekommt doch schon genügend Geld von mir. Ich konnte bisher die Kinder nicht nehmen, sie hatte es mehrmals angesprochen, dass wir das Umgangsrecht regeln müssen, aber hat meine Antworten, dass ich derzeit nicht kann akzepteirt.

  • Quote from TanjaW9: “Auf die letzten 12 Gehaltsnachweise hat sie ein Anrecht, auf die Lohnsteuerbescheinigung 2020 nicht. ” Was ist, wenn ich irh die Gehaltsnachweise nicht alle gebe? Reicht doch eigentlich die Lohnsteuerbescheinigung von 2020, das steht doch alles drauf.

  • Quote from Clint: “Quote from Moorhuhn: “zahlt alleine die Tilgungsraten des Hauses ab ” Die Hütte gehört euch gemeinsam? ” Sie ist Eigentümerin, wir haben die Finanzierung zusammen abgeschlossen.

  • Danke für eure Antworten, ich hab die letzten Jahre wenig Steuer gezahlt, da ich bis Mitte 2020 die Steuerklasse 3 hatte. 2019 hab ich mehr Kirchensteuer zurück bekommen als ich gezahlt habe. 2019 hatte meine Frau mit Klasse 5 ca. 900 € netto die Steuererstattung betrug insgesamt 550€, dieses habe ich mir sofort nach Erhalt auf mein Konto überwiesen und wurde von meiner Frau darauf hingewiesen, dass sie den hälftigen Anteil, der ihr zustehen würde von den mtl. Tilgungsraten des Hauses abzieht un…

  • Guten Morgen! Sollte die Mutter zum Jugendamt gehen, und ich mehr Zahlen müssen, Was ich nicht hoffe, kann das dann auch nachgefordert werden? Welche Konsequenzen können noch aus mich zukommen? Die Steuererklärung 2019 hat sie letztes Jahr gemacht und die Erstattung hälftig geteilt. Eigentlich steht mir da doch mehr zu, da ich immer der Hauptverdiener war mit 2500€ - 2600€, da hatte sie nur 1100€. Sie verdient seit diesem Jahr mehr, ca. 1900€ Netto. muss ich für das Trennungsjahr = 2020 die Steu…

  • Die Mutter müsste um die 1900€ netto haben und zahlt alleine die Tilgungsraten des Hauses ab. Inwieweit kann sie da am Barunterhalt beteiligt werden? Das wird sie nicht wollen mir der Begründung, dass sie die Kinder immer hat und ihnen alles finanziert und sie genügend Einbußen hat

  • Hallo Clint, danke für die Antwort. Okay dann sind es pro Kind 10€ weniger im Monat. Heißt dass ich die 839 € Mindestunterhalt auf alle Fälle zahlen muss? Ich zahle jetzt schon 600 € und will keinesweg einen Cent mehr bezahlen, da ich für mich auch noch Geld benötige. Die Berufsunfähigkeitsversicherung und die Lebensversicherung wurden 2001, vor der Ehe bereits abgeschlossen. Die Unfallversicherung letztes Jahr neu. Mit dem ÖPNV komme ich gar nicht zu der Firma, bzw. wäre ich da extrem lange unt…

  • Hallo Hugoleser, danke für die ausführliche Erklärung. Also die Fahrtkosten kann ich in voller Höhe so pauschal ansetzen oder muss ich das irgendwie nachweisen? Da ich irgendwo maximal 150 € gelesen habe. Und bei der Einkommensteuererklärung kann ich diese dann nochmal ansetzen? Heißt meine Ex hat ihren Lohn plus 848 € Unterhalt von mir, also insgesamt gut 2500€ und kann dann auch noch Mehrbedarf oder Sonderbedarf geltend machen? Da es bisher noch keine Lehgeräte an den Schulen gibt, liegt bei i…

  • Hallo Hugoleser, Danke für deine Antwort. Das heißt die Rechnung ist so. 900 € - 848 € = 1076 € Rest für Dich Das verstehe ich nicht? was sind die 900 € Ich bin fest angestellter Arbeiter und habe eine Jahresbruttolohn von 42.000 € inkl. Weihnachtsgeld etc. 42.000/12 =3500 € brutto im Monat Steuerklasse 1, Kinderfreibetrag 1,0 = 2250 € netto Fahrtstrecke einfach 35 km hier habe ich die ersten 30km mit 0,30 € und die restlichen 5 km mit 0,20€ gerechnet =10€ einfach mal 2 = 20 €/Tag 20 € x 210 Arb…

  • Guten Morgen, vielleicht kann mir hier jemand helfen, da ich mich überhaupt nicht auskenne. Ich habe 2 Kinder, 12 und 15 Jahre für die ich Unterhalt zahlen muss. Derzeit zahle ich für beide Kinder 600 €. Die Mutter möchte jedoch den Mindestunterhalt für beide Kinder. Kann sie diesen fordern? Bin ich verpflichtet diesen zu zahlen. Ich verdiene 2250 €/netto im Monat. um das bereinigte Einkommen zu berechnen, ziehe ich hiervon meine priv. Berufsunfähigkeitsversicherung, Lebensversicherung und Unfal…