Search Results

Search results 1-20 of 686.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo Tanja, genau deshalb werden z. B gerne 5 Jahre nach meinem Kenntnisstand herangezogen, um die ertragsmäßige Entwicklung eines jungen Unternehmens verfolgen zu können. Gruß Villa

  • Guten Morgen Max, tatsächlich kann bei Selbständigen bis zu 5 Jahre zurück Auskunft über das "Einkommen" gefordert werden. Dafür sind gute Gründe denkbar, z. B. Neugründung eines Unternehmens vor ca. 5 Jahren. Gruß Villa

  • Hallo zusammen, auch wenn die Tochter einen Nebenjob (als Schülerin) hat bin ich nicht der Meinung, dass dies bei der Berechnung des Unterhalts eine Rolle spielt. Das Einkommen ist meiner Meinung nach überobligatorisch. Als Zahlungspflichtiger würde ich zunächst den Höchstbetrag lt. DDT zugrunde legen und anhand der Höhe des Einkommens der Kindesmutter meinen Anteil am Unterhalt berechnen (Quotelung). Grüße Villa

  • Unterhalt im fast-Wechselmodell

    Villa - - Unterhalt

    Post

    Hallo Max, auch diese Aussage ist so nicht richtig: Im Scheidungsverfahren wird kein Antrag zur Teilungsversteigerung vom "Familiengericht" angenommen, geschweige denn auf den Weg gebracht. Teilungsversteigerung ist einer anderen Abteilung des Amtsgerichts zugeordnet; sie kann frühestens ab Rechtskraft der Scheidung dort beantragt werden. Gruß Villa

  • Unterhalt im fast-Wechselmodell

    Villa - - Unterhalt

    Post

    Hallo Max, eine Teilungsversteigerung ist Nicht vor der Scheidung möglich, wenn einer der Eheleute sie ablehnt. Selbst bei Teilungsversteigerungen werden zur Zeit regelmäßig hohe Preise erzielt (Angebot und Nachfrage! Niedriger Zinssatz!). Gruß Villa

  • Kindesunterhalt Zahlung

    Villa - - Unterhalt

    Post

    Hallo Clint, das sehe ich auch so, aber der Themenstarter wird damit vermutlich überfordert sein. Gruß Villa

  • Hallo Nocheineer, empfehlenswert ist es, den vereidigten Sachverständigen gemeinsam auszusuchen und mit deiner Frau gemeinsam anwesend zu sein, wenn er kommt, sonst heißt es möglicherweise, du hast mit ihm Absprachen getroffen. Ja, und natürlich muss er ggf. zwei Werte ermitteln: Monat (eigentlich Tag) der Hochzeit und Tag der Trennung. Fotos vom Haus aus 2012 sind für den Sachverständigen hilfreich. Gruß Villa

  • Hallo Nocheineer, wie Tanja bereits schrieb: Mündliche Abmachungen haben hier keine rechtliche Bindungswirkung. Wenn du/ihr das so wichtig gefunden hättet wäre eine notarielle Vereinbarung der richtige Weg gewesen. Aber "hätte" und eine Zeit, in der ihr euch noch gut verstanden habt, hilft jetzt nicht weiter. Da du schreibst "Mir geht es hier nicht einmal um Maximierung meines Ausgleiches" solltest du das Thema vielleicht unter "Lebens- erfahrung" betrachten. Anwälte kommentieren derartige Erfah…

  • Hallo poncho, du hast hier tolle Informationen kostenlos erhalten. Bei einem Anwalthättest du für einiges an Geld kaum bessere, wenn überhaupt, erhalten. Hast du dich inzwischen zu einer Mitgliedschaft entschlossen? Gruß Villa

  • Hallo Frustriert, rechtlich sieht es bei dir doch gar nicht schlecht aus: Du hast einen Beschluss zum Umgang. Wenn dieser - wie bei euch - nicht eingehalten wird muss dein Anwalt die Einhaltung einklagen. Vermutlich wird die Kindesmutter alle Kosten des Verfahrens tragen müssen. In einem neuen Beschluss - das sollte dein Anwalt vorher beantragen - ist die Androhung eines Ordnungsgeldes aufzunehmen (s. Hinweis von Max). Auch die Dinge, die jetzt zu Problemen geführt haben (z. B. Verhinderung der …

  • Corona-Konjunkturpaket - Kinderbonus

    Villa - - Unterhalt

    Post

    Hallo dash, nach meiner Kenntnis ist bei tituliertem Unterhalt die Reduzierung nicht zulässig. Dennoch spricht doch nichts dagegen, den Abzug von 75 € vom titulierten Unterhalt anzukündigen und auf eine Reaktion zu warten. Wird nicht widersprochen ziehst du ab; andernfalls hast du keine rechtliche Handhabe. Gruß Villa

  • Corona-Konjunkturpaket - Kinderbonus

    Villa - - Unterhalt

    Post

    Hallo Tanja, schreib' bitte einfach eine E-Mail an den ISUV-Pressesprecher. Du kennst ihn. LG Villa

  • Umgang ohne eigene Wohnung

    Villa - - Umgang

    Post

    Hallo Wunder, ich wünsche dir und eurem Sohn die Kraft, mit den vom Kindesvater geschaffenen Tatsachen zurecht zu kommen. Ich bin überzeugt, dassihr es schafft. Herzliche Grüße Villa

  • Umgang ohne eigene Wohnung

    Villa - - Umgang

    Post

    Hallo Wunder, auch von mir ein herzliches Willkommen im ISUV-Forum. Ich behaupte nicht, dass ich mir deine Situation "gut" vorstellen kann, aber wenn ich in deiner Situation wäre würde sie mir auch das Herz brechen. Andererseits kannst du deinem Sohn nicht verbieten seinen Vater zu sehen, solange bei diesem das Wohl deines Kindes nicht gefährdet wird. Wir wissen bislang nicht, wie jung dein Sohn ist; vielleicht möchtest du das noch mitteilen. Aus meiner Sicht ist es in deiner/eurer Situation wic…

  • Hallo Max, das geht (StKl 2), weil bzw. wenn jeder ein Kind bei sich mit Hauptwohnsitz anmelden kann. Gruß Villa

  • Hallo Tanja, ich teile uneingeschränkt deine Auffassung. Hellhörig werde ich (auch) bei derartigen Diskussionen, wenn jemand von "Gerechtigkeit" schreibt oder spricht. Dieses Wort wird immer subjektiv benutzt; "gerecht" wird also immer mit den Augen des Betrachters (Betroffenen) gesehen und bewertet. Ein für beide Seiten befriedigendes Ergebnis kommt dabei nicht heraus (soweit ich das bei dieser und ähnlichen Diskussionen in diesem Forum festgestellt habe). Grüße und einen schönen Sonntag Villa

  • Hallo trinny, für mich nicht verwunderlich: Auch ich habe - wohl ähnlich wie Tanja - die Vermutung, dass dein Anwalt dir eine Antwort gegeben hat, mit der du unzufrieden bist. Nun soll es das Forum "richten". Bitte sehr: § 263 StGB (Betrug): "...wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.(2) Der Versuch ist strafbar.(3) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren..." Alles klar? Gruß Villa

  • Hallo trinny, mit den Antworten in einem Forum auf eine gestellte Frage muss man leben. Wenn dein Anwalt dir kein Strafmaß nennen kann, wie können es dann Außenstehende, wenn sie nur deine dürftigen Informationen haben!? Diese Frage wird dir (erst recht) im Forum keiner beantworten können. Gruß Villa

  • Hallo trinny, ganz ehrlich? Was interessiert dich das Strafmaß? Wesentlich ist zunächst, die von ihm verschwiegenen Vermögenswerte nachzuweisen. Falls Belege, Urkunden usw. tatsächlich manipuliert wurden ist es möglich, dass der Richter ein Verfahren von Amts wegen einleitet (oder auch nicht). Unabhängig davon kann auch dein Anwalt Anzeige erstatten. Gruß Villa

  • Hallo Geckoaner,, herzlich willkommen im ISUV-Forum. In aller Kürze das für dich offenbar das Wichtigste: Zwar wird mehr oder weniger regelmäßig vom Jugendamt geprüft, ob du unter Berücksichtigung deines Einkommens und der durch dich zu erfüllenden Unterhaltspflichten zur Rückzahlung des Unterhaltsvorschusses in der Lage bist ("leistungsfähig"); Vorrang hat aber immer der laufende Unterhalt. Da du nach deiner Schilderung diesen auch zur Zeit unter Beachtung deines Selbstbehalts (1160 €) nicht in…