Search Results

Search results 1-20 of 851.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo Frager, mische mich hier mal ein. Quote: “Ich gehe mal davon aus, dass das Verlangen nach dem Original eher einen emotionalen Hintergrund hat.” d’accord an Max. Alle, und aus eigener Erfahrung, wirklich alle Dokumente kannst Du Dir selbst beschaffen. Liegt jetzt bei Dir, ob Du das Stammbuch rausgibst (mach Dir doch einfach Kopien), oder Böckchen spielen Nicht bös gemeint, aber diese Sachen lassen oft viel Überdruck aus der Situation. Ohren steif. LG

  • RE: Familienrecht

    nachdenker10 - - Plausch

    Post

    Hallo, Quote: “Inwzischen weiss ich den Namen des Pflegedienstes, der jeden Tag bei meiner Mutter vorbeischaut. ” Und damit bin ich hier raus. Ach was, erst jetzt. By

  • RE: Familienrecht

    nachdenker10 - - Plausch

    Post

    Hallo, womit das Thema mal wieder zerredet wäre. ICE oder IN interessiert im Notfall niemand. Es gibt einen interessanten Blog auf WKW, bei dem auch Notfallmediziner ihren Senf dazugeben. Jetzt mal im Ernst: Warum wurde denn Deine Schwester wohl und nicht Du informiert. Wenn Du und Deine Schwester solch großen Probleme miteinander habt, würde ich alle vorangegangenen "Hilfeleistungen" ad acta legen und mich bekannt machen: Besuch beim aktuellen Hausarzt- unpassend wg. der aktuellenProbleme, aber…

  • Hallo, kurze Rückfrage Quote: “da mein Mann die Kinder erst im Trennungsjahr privat verichert hat” Wie und eventuell bei wem waren die Kinder denn vorher versichert. Gruß

  • Hallo, Quote: “vielleicht geht das auch heute noch?” Nein, siehe hier wuppertal.de/vv/produkte/301/E…n_den_Pass_der_Eltern.php Gruß

  • RE: Kindesunterhalt

    nachdenker10 - - Unterhalt

    Post

    Hallo, dann schau doch mal unter Pkt. 10.1: Quote: “Bei abhängig Beschäftigten sind zur Alters- und Krankenvorsorge die gesetzlichen Abgaben zur Sozialversicherung sowie Beiträge zur privaten Altersvorsorge zu be- rücksichtigen. Tatsächlich entrichtete Beiträge zur Alters- und Krankenvorsorge sind regelmäßig in einem im Verhältnis zu den Einnahmen angemessenen Umfang abzu- ziehen, bei zusätzlichen Beiträgen zur privaten Altersvorsorge in der Regel mit 4 %, beim Elternunterhalt mit 5% des Bruttoe…

  • Hallo Sildana, Deine Frage ist nicht nur vielleicht kompliziert, sondern mit Sicherheit. Wahrscheinlich haben viele Mitstreiter gegoogelt und wie auch ich nichts wirklich Sinnvolles gefunden. Ich würde in Deiner Situation mich erstmal beim Jugendamt melden, im Gespräch alles schriftlich festhalten. Wenn es Deine finanziellen Möglichkeiten erlauben, würde ich einen Fachanwalt aufsuchen. Hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber es gibt Dinge, auf die kommt man als "Normalbürger" nicht bzw. bedenkt…

  • RE: ZDF.reporter vom 10.03.11

    nachdenker10 - - Unterhalt

    Post

    Hallo Ruth, es tut mir leid, das Du Dir auf den Schlips getreten fühlst. Dein Quote: “ich habe mit keimem Wort gesagt, dass mir jemand Zahlen raussuchen soll. Sondern lediglich, dass sie mich interessieren” habe ich wohl mißinterpretiert. LG

  • RE: ZDF.reporter vom 10.03.11

    nachdenker10 - - Unterhalt

    Post

    Hallo Ruth, 1. Du hast völlig Recht. 2 Fälle von Vielen. Mit den Normalzahlern läßt sich ja bekanntlich keine Einschaltquote erreichen. 2. Quote: “würden mich mal Zahlen interessieren” Ist das denn so schwer? LG

  • Hallo, nimm das Angebot von Dumpi an. Meine PN ist auch offen für Dich. LG P.S.: Mach keinen Scheiß!!!

  • Hallo Kuschelmuschel, du verzettelst dich. Unterhalt bei ergänzend Hartz4 Stell doch die o.a. Infos auch hier ein. Ich kann Dir jetzt nur zur Ruhe und Besonnenheit raten. (Blöder Spruch, ich weiß) Versuch die Baustellen nach dem Dringlichkeitsprinzip abzuarbeiten. Zuerst Pfändung, dann Zukunft. LG

  • Löschanfragen sind aber leider nach ->"Ausfall"<- WB wie Rufer im Sturm. Ich würde mir hier lieber nicht die Finger verbrennen. Gaaaaaanz dünnes Eis. LG

  • Hallo Winni, zu 1. Zitat Hammer Leitlinien: Quote: “17.1.1 Die Erwerbsobliegenheit des kinderbetreuenden Ehegatten korrespondiert mit dem Betreuungsunterhalt nach § 1570 BGB. Betreut ein Ehegatte ein gemeinschaftliches Kind, das noch nicht drei Jahre alt ist, so besteht keine Verpflichtung, einer Erwerbstätigkeit nachzugehen. Der Umfang der danach regelmäßig einsetzenden Erwerbsobliegenheit – eine sogleich vollschichtige Erwerbs- obliegenheit wird vielfach nicht in Betracht kommen, da ein abrupt…

  • RE: Volkslieder

    nachdenker10 - - Plausch

    Post

    Hallo, bitte genau lesen: Es geht ums Kopieren urheberrechtlich geschützter Werke. taz.de/1/leben/musik/artikel/1…jede-kita-bezahlbar-sein/ LG

  • RE: Unterhalt ins Ausland

    nachdenker10 - - Unterhalt

    Post

    Quote: “Hier wurde wohl der Absatz 5 der genannten Rechtsvorschrift übersehen.” Nicht übersehen, sondern ignoriert, da: Quote: “Ich vermute mal, dass beide die deutsche Staatsangehörigkeit haben, also dürfte deutsches Recht zur Anwendung kommen.” Da ich mir nicht sicher bin, wessen Gesetze anzuwenden sind: Schweizer Recht Zu bedenken wäre ebenfalls noch, ob die Mutter, falls sie denn arbeitet, einen Familienzuschlag (das Pendant zum Kindergeld) beantragen könnte. LG

  • RE: Unterhalt ins Ausland

    nachdenker10 - - Unterhalt

    Post

    Habe die Schelte auf mich einwirken lassen. Quote: “Dein Avatar ist daneben - kannst Du den nicht mal ändern?” So besser? Nun zum Thema: Dauerte 12 Minuten der Recherche. Krankenkassenbeiträge sind in den Unterhaltszahlungen enthalten. Siehe:Empfehlungen für die Bemessung von Unterhaltsbeiträgen für Kinder Seite 9 1.3 Nebenkosten. § 18 EGBGB Art. 1 Auf Unterhaltspflichten sind die Sachvorschriften des am jeweiligen gewöhnlichen Aufenthalt des Unterhaltsberechtigten geltenden Rechts anzuwenden. I…

  • RE: Unterhalt ins Ausland

    nachdenker10 - - Unterhalt

    Post

    Hallo VWeis, bitte sieh dies nicht als persönlichen Angriff. Es stört mich einfach nur, das hier soviel hinterfragt wird, was man sich auf Kaffeetassenlänge im Internet ergooglen könnte. Ich kann mir schon vorstellen, das es Dir auf den Nägel brennt, aber schau doch mal beim schweizer Jugendamt vorbei. Die können bestimmt helfen. :]Die helfen Dir. Eigene Erfahrung :] Meine "Eruption" war nicht auf Dich gemünzt, aber das Niveau dieses Forums sinkt leider aktuell merklich. Schade, wenn gut gemeint…

  • RE: Unterhalt ins Ausland

    nachdenker10 - - Unterhalt

    Post

    Liebe Leute, jetzt mal o.t. für Alle. Mir platzt bald die Hutschnur. Ich habe diesen thread gelesen und mal willkürlich einige Stichwörter in google eigegeben. Wie schwer ist es denn eigentlich, Infos zu erhalten? Dieverse Juris-Foren haben das Thema hin- und zurückgekaut. Selbst unser Bundesministerium hat, entgegen sonst übliche Gepflogenheit, einige Infos Das schweizer Jugendamt bietet eine Fülle an Informationen incl. Telefonnummern und e-Mail Adressen. Müssen wir uns alle immer erst in die …

  • RE: Testament

    nachdenker10 - - Patchwork

    Post

    Scuse Yvie, ich meinte: Zurück zum Notar und beurkunden lassen. Und da iGrufty sich nicht zur "Kompliziertheit" äußert, habe ich den worst-case dargestellt. LG

  • RE: Testament

    nachdenker10 - - Patchwork

    Post

    Hallo, mein Rat: Lass von einem Notar ein Testament aufsetzen und gehe damit zu einem Anwalt, der auf Erbrecht spezialisiert ist und lasse die Endfassung beurkunden. Wenn Du eine größere Anschaffung tätigst, verlässt Du Dich auch nicht auf nur eine Meinung. Doppelt gemoppelt hält besser und das Geld (im Vergleich zu Streitigkeiten in der Familie) ist verdammt gut angelegt. Wenn alles bombensicher geregelt ist, gibt es viel weniger Möglichkeiten für die Hinterbliebenen, sich zu zanken oder das Ge…