Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • hallo, wechselmodell heißt du in deinem Haus hast beispielsweise 7 Tage am Stück die Kids. Dann wechseln sie zur Mutter in deren Wohnung für 7 Tage und danach dann wieder Zu dir. Jedes Elternteil hat sein eigenes Haus/eigene Wohnung und die Kids wechseln. Sophie

  • hallo, dem nestmodell würde ich mit den Verflechtungsargumenten entgegentreten. Gleichzeitig aber erklären, dass das nestmodell die paritätische Betreuung durch die Eltern vorsieht. Also ein wechselmodell ein wechselmodell mit zwei Wohnungen ist und deswegen die naheliegende Alternative ist. Sophie

  • Hallo, Das ist mir schon klar. Aber du und deine nochfrau habt zwei undmüsst euch in beiden,haus und wohnung, arrangieren. Und was ich mit Wäsche meinte, wenn sie dir die ganze Hausarbeit überlässt, die im Haus für die Kids und in der Wohnung, weil sie ja 2-3 Tage entspannt alles liegen lassen kann und du dann derjenige bist der immer die Wäsche für die Kids mach musst etc. Und ein gemeinsamer Mietvertrag für die Wohnung?Dann gibtes ja noch mehr Verflechtungen. Und was ist, wenn sie ihren mietan…

  • Hallo, Die Kids sind 9 und 14. Das älteste ist doch schon in der Pubertät und in ca. 5 Jahren mit der Schule fertig. Beide dürften, sofern man das ihnen vernünftig vermittelt, es zwar schade finden, aberdoch gut damit klar kommen. Eventuell finden Sie es auch cool zwei zu Hause zu haben. Ich würde mich auf ein nestmodell nicht einlassen, denn zum einen sind da die häufigen Wechsel der Wohnort und zum anderen man trennt sich doch nicht um weiterhin in einer Wohnung zu leben. Manuell auch was eige…

  • Hallo, Wie lange ist die gütertrennung denn her? Ganz ehrlich, mit der Vorgeschichte würde ich nicht ausziehen. Sophie

  • Hallo, Beide Elternteile sind ab de.18. Lebensjahr barunterhaltspflichtig. Das ist unabhängig davon, wo das Kind wohnt. Als Student hat er auch vorrangig Bafög zu beantragen. Das Kindergeld wird oll auf seinen Bedarf angerechnet. Und das Einkommen der Eltern wird unter Berücksichtigung des Selbstbehaltes geqoutelt. Und er steht jetzt als Student im letzten Rang. Wen ein Elternteil noch weitere unterhaltsberechtigte hat kann es sein, dass junior kein Geld mehr von derselben bekommt. Sophie

  • hallo, wie ist das mit den Schulden? sind die Kredite 50/50 aufgenommen worden? Du solltest schauen, was der Mietspiegel aussagt. Wenn der für Häuser in der entsprechenden Größe und Ausstattung Summe x pro qm angibt, würde ich das auch so ansetzen. aber wie soll das auf Dauer gehen? ein Mietvertrag oder Verkauf des Hauses oder willst du das Haus übernehmen und sie auszahlen? Ich würde ihr erklären, dass das mit dem Haus geklärt werden muss bevor jemand auszieht. auch vor dem Hintergrund, dass si…

  • Umgang bei Infektionskrankheiten

    AnnaSophie - - Umgang

    Post

    hallo, seit wann hat das Kind die Augentropfen? Ja, sie dauert wohl lange (ca. 3 Wochen) und ist Meldepflichtig. Nach ca. 2 Wochen ist die Augentropfen wohl nicht mehr ansteckend. und man soll weder Kissen noch Tastaturen und Handtücher teilen, weil auch darüber die Ansteckung erfolgen kann. wie alt ist das Kind? Kann das Kind in deinem Bett schlafen und du im Wohnzimmer? Oder es kommt tagsüber und geht abends zum schlafen zur Mutter zurück? Was will das Kind? Sophie

  • hallo, Das von dir genannte netto ist auf Basis der steuerklasse 1? Und er bekommt 12 Monate das gleiche Gehalt ohne weitere Dinge wie z. B. Jahressonderzahlung etc.? Dann dürfte der Unterhalt für die Kinder nicht so hoch ausfallen. Was das Auto angeht, das alte gehörte offiziell der Mutter. Und das neue ihm. Diese Kosten werden eigentlich über die berufsbedingten Aufwendungen abgegolten. Sophie

  • hallo, es muss kein Anwalt im gleichen Bezirk sein. Ein guter Anwalt, der eine halbe Stunde von dir weg ist, wäre vermutlich besser als jemand, der sich nicht genug Zeit nimmt oder nicht so fähig ist. den Tipp mit der Isuv Kontaktstelle finde ich gut. noch ein Satz zu einem gemeinsamen Anwalt, das ist kein gemeinsamer Anwalt, sondern dieser vertritt eine Partei. Und nur diese Partei kann dann im Gerichtstermin Anträge stellen, die andere nicht. Insofern kommt man ohne scheidungsfolgevereinbarung…

  • Mein Sohn wird 18

    AnnaSophie - - Unterhalt

    Post

    hallo, Die Idee mit der gemeinsamen Besprechung finde ich gut. Ich würde die Mutter bitten ihre gehaltsunterlagen mitzubringen. Und du deine auch. Und ausdrucken, wie volljährigenunterhalt berechnet wird und welche Pflichten der volljährige hat. Und dann würde ich meine zahlen bereits in eine Excel Tabelle eingeben. Für die Mutter gleich die Spalten vorbereiten und das ganze entsprechend verformeln. Dann kann man erst mal grundsätzlich sprechen. Und dann gemeinsam die Rechnung aufmachen. Du kann…

  • hallo, Unterhalt nur, wenn er auch studiert oder eine Ausbildung macht. Damit für Oktober keinen Unterhalt mehr zahlen. Es sei denn, es gibt einen Titel. Er ist in der Pflicht nachzuweisen, dass er bedürftig ist und außerstande sich selbst zu unterhalten. Insofern würde ich ihm in zwei Wochen mal anbieten, ein Gespräch zu führen, wie es weitergehen könnte und was er für Vorstellungen hat Sophie

  • hallo, Ich hab damals im TelefonBuch geschaut und bin ganz gut damit gefahren. Eine bekannte fand meine Anwältin nicht so gut, aber sie wollte ihren ex auch bis aufs letzte Hemd ausziehen. Und da ist die Anwältin nicht für. Die ist relativ pragmatisch und realistisch. Wichtig ist, dass es ein Fachanwalt für Familienrecht ist. Wofür brauchst du den Anwalt? Sophie

  • hallo, Teilzeitstudiengänge sind im Regelfall nicht bafögberechtigt das wäre ein Anhaltspunkt. bei einem Vollzeitstudium sieht der musterstudienplan den Erwerb von ca. 30 ects punkten pro Semester vor. bei dem Nebenjob würde ich es so halten wie das bafögamt. 400 € sind anrechnungsfrei. ich würde Junior auffordern einen bafögantrag zu stellen. Da das bafögamt nach weiteren Geschwistern etc. Fragt ist das kein Problem. Wenn die Tochter Bafög bekommt müsste er das auch bekommen. Ich vermute aber m…

  • @Max Bist du dir da ganz sicher? Ich meine, zumindest beim Lehramt würde ein Wechsel des hauptfaches in das Nebenfach und umgedreht funktionieren. Und ich meine, dass es an der Hochschule wo ich war, hiess; hast du ein fach endgültig nicht bestanden kannst du genau nur den Studiengang in Deutschland nicht mehr studieren. Sophie

  • hallo, was die Bürgschaft angeht, ich würde der Juniorin sagen, dass sie das, wenn sie das will selbst finanzieren muss. was ist es denn für eine Schule? Führt die zum Abi? Rein theoretisch kann sie auch ohne Abi studieren, nach Ausbildung mit 3 Jahren Berufserfahrung. Nennt sich „beruflich qualifiziert e“. Geht in den meisten Bundesländern. Oder man kann ein abendgymnasium besuchen, meist kostenfrei. Junior würde ich mitteilen, dass deine Unterhaltspflicht durch den 2. Wechsel erloschen ist. Ih…

  • hallo, die Rechtsanwaltskammer Schleswig Holstein spricht davon, dass Eltern keinen mehrfachen Studienwechsel finanzieren müssen. vielleicht kannst du selbst einmal suchen, da es dir ja um Rechtsgrundlagen geht. Gesetzlich ist. Ur festgelegt, dass ein Kind seine Ausbildung zielstrebig verfolgen muss. Die Gerichte haben dann über Einzelfälle entschieden. für mich ist aber immer ein starkes Indiz, dass das bafögamt nur einen Wechsel erlaubt und zwar bis (einschließlich?) des 3. fachsemesters. Juni…

  • hallo, Meiner Meinung nach dürfte er durch den erneuten StudienWechsel nicht mehr bafögberechtigt sein, da das bsfögamt hier strengere Anforderungen stellt. Deswegen müsste man nach Urteilen suchen, ob junior nach dem 2. Ausbildungsabbruch noch unterhaltsberechtigt ist. Ich bin nicht der Meinung das Mathe und Informatik dazu führen, dass wieder unterhaltsberechtigt ist, da er dazwischen 3 Semester Geografie studiert hat. Er hätte in dieser Zeit auch Vollzeit arbeiten gehen können, wenn ihm klar …

  • hallo, Die 860 sind inkl. Kindergeld. hast du bedenken, dass dein Vater dir den Unterhalt kürzt, wenn er weiß, dass du die Studiengebühren zusätzlich Von der Familie deiner Mutter bekommst? Im Zweifelsfall kannst du ja auch einen Vertrag aufsetzen lassen, dass die Studiengebühren als Darlehen gewährt werden und direkt an die Uni überwiesen werden. Damit hättest du überhaupt keinen Zugriff auf diese Mittel. So dass sie dir meiner Meinung nach nicht als Einkommen angerechnet werden können. Sophie

  • hallo, Wenn er volljährig ist und auszieht ist er nicht mehr privilegiert. D.h. euer selbstbehalt steigt. Und ja, er muss erst mal einen Vermieter finden. Ich würde ihn auch ruhig ab 18 die Erfahrung machen lassen sich um wohnungen zu bewerben. Das hilft vielleicht, wenn er die Wohnung immer nicht bekommt, weil er kein Einkommen hat und Vermieter heutzutage nicht auf 18jährige warten. Und er, sofern er eine Wohnung bekommen sollte, den Auszug selbst organisieren muss und auch die Ausstattung sel…