Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Unterhalt im fast-Wechselmodell

    TanjaW9 - - Unterhalt

    Post

    Hallo und auch von mir ein herzlich willkommen 46Vater..., das, was Du schilderst, kenne ich von meinem Mann. Nur da war es so, dass das Wechselmodell, mit Hilfe der üblich mütterfreundlichen Institution Jugendamt - trotz notarieller Elternvereinbarung - einfach nicht mehr vollzogen wurde. Just in dem Moment, als die Mutter aufgefordert wurde, sich am (gemeinsamen) Unterhalt überhaupt zu beteiligen. Mit drei Kindern hätte mein Mann das sicherlich nicht durchgestanden - es mündete ja mit einem sc…

  • Schonvermögen Kindesunterhalt

    TanjaW9 - - Unterhalt

    Post

    Hallo Kakadu, ich weiß nicht, ob Du mich und/oder die Allgemeinheit hier ansprichst. Ich hoffe, Du hast nichts dagegen, wenn ich mich trotzdem einklinke Quote from Kakadu59: “Was da heißt: - wir kennen nicht das Verhältnis des Sohnes zum KV (und umgekehrt), wir wissen nicht einmal ob Kontakt besteht.. ” Nein, kennen tun wir es nicht - ich habe einfach die Aussagen des TO zu seinem Vater für sein Verhältnis zu diesem hingestellt, Kontakt würde ich vermuten, besteht nicht - sonst hätte der TO nach…

  • "Helfersystem" (Familienrecht).

    TanjaW9 - - Plausch

    Post

    Hallo edy Quote from edy: “Es gibt aber bereits ein "Update", darin wird alles relativiert. ” auch wieder von der blöd? danke, selbst gefunden boa, Stellungnahme des Kreises Offenbach zur Pressemitteilung von "Familien in der Krise", 29. Juli 2020, bezugnehmend auf die Quarantäneverfügungen anlässlich eines bestägtigten COVID-19-Falls in der Kita Schulstraße in Dreieich. "Das Jugendamt des Kreises Offenbach trägt dieses Vorgehen mit." und Einschüchterungsversuche werden - natürlich - zurückgewie…

  • Hallo Hugoleser, ich weiß schon, unter welchen Bedingungen Eltern behinderter Kinder auch nach Erreichen der Altersgrenze weiterhin Kindergeld bekommen. Gab ja auch ausreichend Rechtsprechung in den letzten Jahren dazu (auch, dass die Behinderung vor dem 25. Lj. eingetreten sein muss). Trotzdem ist es so: eine Behinderung allein reicht nicht aus, die Behinderung muss schon dazu führen, dass der Betroffene sich nicht selbst unterhalten kann. Ich weiß allerdings nicht, wieviele Kinder das Merkzeic…

  • "Helfersystem" (Familienrecht).

    TanjaW9 - - Plausch

    Post

    Quote from Kakadu59: “Warum sagt man dem (unbedarften) jungen Mann, dem man Beispielhaft eine solide Einkommensituation unterstellen kann - jenseits des (über dem) Mindestunterhaltes - also nicht, dass es die Abzugsfähigkeit diverser Positionen (wie zB. berufsbedingte Aufwendungen und/ oder zusätzliche Altersvorsorge) gibt. Warum läßt man ihm in dem Glauben das er da nichts abziehen könne/ dürfe (in dem man ihm gar nicht erst aufklärt - obwohl man könnte)? Der Druck der dort ausgeübt wird ist se…

  • Hallo Mike, Quote from MikeK: “Erst einmal vielen Dank für eure konstruktive Diskussion, nicht wie in so manch anderen Foren. @TanjaW9 im ersten Schreiben vom Amt stand, dass keine Kosten entstehen, meine Ex Frau Bekleidungsgeld usw bekommt. Da ich mir das vom Amt erklären lassen wollte und fragte, warum ich dann noch Unterhalt für meinen Sohn an meine Ex Frau zahlen soll und beim JA alles anders berechnet wird kam nur, dass sie noch nicht genau wissen, ob sie es in Anlehnung zum JA oder eine ei…

  • "Helfersystem" (Familienrecht).

    TanjaW9 - - Plausch

    Post

    Hallo edy, also mal davon ab, dass das Gesundheitsamt bestimmt noch weniger Rechte hat, ein Kind von den Eltern zu trennen (als das JA), wäre es eher angebracht, wenn ein Elternpaar diese unsägliche Anordnung dem Verfassungsgericht (unter Beachtung des Durchlaufs der Instanzen) vorlegt - wenn möglich mit Hilfe einer Institution. Passt aber insgesamt zum unverhältnismäßigen/ hysterischen Vorgehen mancher Behörden (hier Gesundheitsämter) - insbesondere bei denen, die sich schlecht/nicht wehren kön…

  • "Helfersystem" (Familienrecht).

    TanjaW9 - - Plausch

    Post

    Hallo edy, gibt es da bitte eine andere Quelle als die "blöd, ich mach euch eure Meinung"-(online)Zeitung? Davor hab ich keine Lust, mich mit dem "Thema" auseinander zu setzen. Für Auflage tut dieser Verlag bekanntermaßen so einiges.... Gruß Tanja

  • Hallo Pixxie, dann solltest Du der Kindergeldkasse dennoch Deine neue (?) Kontonummer mitteilen. Wenn der KV nicht mitwirkungsbereit ist an der Klärung der gemeinsamen Unterhaltspflicht, sollte Dir das Kindergeld auch tatsächlich ausgezahlt werden. Auch ist dann meine Rechnung oben zu berichtigen: Quote from TanjaW9: “Auszugleichen jedoch nur (1059,96 – 260,04)/2 + 154,5 (¼ Kindergeld für die drei Kinder) 554,46 ” das ergäbe dann: auszugleichen jedoch nur (1059,96 – 260,04)/2 - 154,5 (¼ Kinderge…

  • Hallo und herzlich willkommen im Forum Mike, ich kann Dir nur vage Auskunft geben, da ich mich mit dem Bundesteilhabegesetz (ab 1.1.2020 in Kraft) noch nicht auseinandergesetzt habe und so nicht weiß, ob es auch Änderungen bei Kindern gibt. Ansonsten war es vorher so, dass der Sozialhilfeträger in einem Schreiben mitgeteilt hat, dass Kosten für die Unterbringung vom Kind übernommen werden und deswegen die Unterhaltsansprüche nach § xyz auf den Träger übergehen. Ab dieser Überleitungsanzeige kann…

  • Schonvermögen Kindesunterhalt

    TanjaW9 - - Unterhalt

    Post

    Hallo Kakadu, ich bin noch mal wegen Deiner Nachfrage zur Ausbildungsversicherung auf die Suche gegangen und fündig geworden. Auch, was die Annahme betrifft, dass ein volljährig Privilegierter seinen Vermögensstamm verwerten müsste, bin ich nun ganz sicher: Kommentar zum 1602 BGB vom Viefhues - hier Randziffern 149ff ("Verwertung der Vermögenssubstanz) und Rz 160 zur Ausbildungsversicherung oder einer Auszahlung aus einem Ausbildungsfond. Gruß Tanja

  • "Helfersystem" (Familienrecht).

    TanjaW9 - - Plausch

    Post

    Nö. Aber ich habe noch - was ich sonst auch immer mache, scheint Dir nur bisher noch nicht aufgefallen zu sein - die Links gesetzt (woher, wohin) bzw. hole es für diesen Beitrag hier gleich noch nach.

  • Ja, Max, ich meinte den Kinderzuschlag. Darauf hatte ich ja auch verlinkt. Eine andere Leistung hätte auch die TO nicht bei der Familienkasse beantragen können...der Kinderbonus muss ja nicht beantragt werden. Gruß Tanja

  • Quote from MaxMustermann: “Vielleicht übersehe ich da was, aber ich beziehe mich auf BH XII ZB 565/15: Dass das Oberlandesgericht der Kindesmutter - für den Antragsgegner als Rechtsbeschwerdeführer günstig - aufgrund einer über die von ihr geleistete Tätigkeit hinausgehenden Erwerbsobliegenheit ein teilweise fiktives Einkommen aus insgesamt vollschichtiger Tätigkeit zugerechnet hat, ist ausRechtsgründen nicht zu beanstanden. Vollzeit heißt ja nicht bei jedem 38 Stunden. Ich kenne Vollzeit mit 30…

  • "Helfersystem" (Familienrecht).

    TanjaW9 - - Plausch

    Post

    Quote from Clausutis: “Moin Tanja, ich versuche mal Dir einen anderen Blickwinkel zu eröffnen: Das, was Du als versuchte Manipulation beschreibst, kann im Grunde auch der Versuch des Mitarbeiters sein, Dir zu helfen und den Sachverhalt (für die Akte) irgendwie dahingehend zu biegen, damit Du (für was auch immer) anspruchsberechtigt bist. Wir alle - Antragsteller (im Wechselmodell) und Behördenmitarbeiter - leiden doch darunter, dass die gesellschaftliche Entwicklung (hin zum Wechselmodell) viel …

  • "Helfersystem" (Familienrecht).

    TanjaW9 - - Plausch

    Post

    Kakadu, ich bin ja selten mit Dir einer Meinung . Aber so wie Du es schilderst, erleben "wir" es auch seit ein paar Jahren - das war mal anders. Allerdings hängt das eben immer - wie auch Du erfahren hast - ganz stark von dem Mitarbeiter ab, dem man da gegenüber sitzt. Ich diskutiere da mit Clausutis nicht drüber. Ich weiß, was ich in den vielen vielen Jahren beim und mit dem Jugendamt erlebt habe (und auch immer noch weiter erleben werde, ich hab ja noch minderjährige Kinder) und halte deswegen…

  • Schonvermögen Kindesunterhalt

    TanjaW9 - - Unterhalt

    Post

    Hi Kakadu Quote from Kakadu59: “Meine Vermutung: der/ die TO wird diesen Monat 18... Der KV hat wohl seine Hausaufgaben gemacht und den Unterhalt bis zum besagten Geburtstag des Kindes auf den Tag genau berechnet und am Anfang des Monats in angepaßter Höhe entsprechend überwiesen. Nur so läßt sich der Eingangsbeitrag - so mein Verständnis - einigermaßen schlüssig interpretieren. ” natürlich - deswegen ja auch meine Nachfrage, woher er denn wissen will, dass.... Da wird wohl jemand mit Blick aufs…

  • Schonvermögen Kindesunterhalt

    TanjaW9 - - Unterhalt

    Post

    Quote from Amadeus: “Sorry aber niemand hat hier davon gesprochen, Vermögen zu verbraten oder mich zu entreichern. ” So langsam reicht es mir! Quote from Amadeus: “Kann ich nicht noch vor meinem Geburtstag das Geld bis auf 5000 € ausgeben? Vielleicht in der Fahrschule eine Anzahlung machen oder sogar meiner Mutter das Geld leihen, damit sie ihre Rechnungen zahlen könnte? Oder meinem Freund, der Geldnot hat? Oder gar nichts von den Fonds erwähnen im Antrag? ” Kriegst Du eigentlich noch mit, was D…

  • Hallo Pixxie, ich habe noch mal gegoogelt und hätte eigentlich erwartet, dass Dich die Familienkasse selbst darauf hinweist: Eine Voraussetzung zum Bezug des Kinderzuschlags ist der Erhalt des Kindergeldes. Insofern hat sich das erledigt (bestätigt aber die Erfahrung meines Ex und meine: wenn man als Wechselmodell-Elternteil alleine irgendwo hin geht, versucht ein überforderter Bearbeiter mitunter eine Manipulation (Spaltung der Eltern)). Ich habe mich immer damit beholfen, dem Bearbeiter eine B…

  • Hallo Max, das Hochrechnen auf Vollzeit wird nicht gemacht. Hat damals bei "uns" auch niemand gemacht und widerspricht auch der Autonomie der gemeinsam für den Unterhalt verantwortlichen Eltern. Da der Mindestbedarf der Kinder gedeckt ist, würde ich immer nur insoweit hoch rechnen, dass beide Eltern den gleichen Arbeitseinsatz leisten müssen. Dann habe ich natürlich sowohl bei Mutter als auch bei Vater keine weiteren Abzugsposten berechnet, da nicht bekannt. Auch die Mutter darf noch - wenn betr…