Search Results

Search results 1-20 of 43.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo Susanne, ich war bei dem Termin anwesend, da zum Einen mein Partner zu dem Zeitpunkt aufgrund einer Wadenverletzung nicht Auto fahren konnte und ich der Chauffeur war und am Abend vor der Scheidung der Lebensgefährte der Exfrau meinen Partner bezüglich des Scheidungstermins bedroht hat. Auf Anraten unseres Anwalts sollte insofern eine weitere Person anwesend sein, um etwaige Übergriffe zu verhindern bzw. aussagen zu können. Nein, die Eskalation war nicht absehbar, weil ich davon ausgehe, d…

  • Hallo liebe Forumsmitglieder, ja, auch uns ist das passiert. Die Exfrau meines Freundes hat sich, obwohl sie meinen Partner betrogen hatte und bei der Trennung bereits schon schwanger von ihrem jetzigen Freund ist, enorm gegen das Trennungsjahr gewährt. Sie wollte mindestens drei Jahre Trennungszeit mit den Worten zu meinem Partner "damit Du die nächsten drei Jahre nicht wieder heiraten kannst". Als dies gescheitert war und feststand, dass es ein Jahr Trennungszeit gibt und nicht mehr, dann hat …

  • Reaktionsmittel Jugendamt

    Zweitfrau80 - - Elterliche Sorge

    Post

    Hallo Susanne, wir haben bereits unser Anliegen in dem Antrag auf Erziehungshilfe ausführlich schriftlich fixiert. Zudem hat unser Anwalt dies ebenfalls nochmals getan. Geschrieben haben wir damit genug, denke ich. Nur das Jugendamt lässt sich auf keinerlei schriftliche Stellungnahme ein und versucht, alles mündlich abzuhandeln. Wie ich auch bereits mitgeteilt habe, haben wir i.S.d. Meldebehörden kein berechtigtes Interesse zur EMA-Auskunft. Auch selbst wenn ein Anwalt diese EMA beantragt, muss …

  • Reaktionsmittel Jugendamt

    Zweitfrau80 - - Elterliche Sorge

    Post

    Hallo Falbala, in dem Erstgespräch mit dem Jugendamt hat es noch von einer Gefährdung gesprochen und meinem Partner geraten, einen entsprechenden gerichtlichen Antrag zu stellen. Das Jugendamt wollte eng mit uns zusammenarbeiten und uns vor unserem Antrag Informationen über die weitere Kontaktaufnahme geben. Als dies nicht erfolgt ist und wir beim Jugendamt nachgefragt haben, wurde die Meinung plötzlich revidiert. Es gäbe keine Gefährdung und von der Stellung eines Antrags auf alleiniges Sorgere…

  • Reaktionsmittel Jugendamt

    Zweitfrau80 - - Elterliche Sorge

    Post

    Hallo Forumsgemeinde, in meinen vergangenen Beiträgen hatte ich unsere Situation bezüglich der Entfremdung des Sohnes meines Partners durch die Kindesmutter und der eskalierenden Situation mit der Kindesmutter bereits geschildert. Das Jugendamt hatte zwischenzeitlich eine Erziehungshilfe in der Form bewilligt, dass eine Erziehungshelferin zwei Mal wöchentlich zur Familie fährt. Da wir seitens des Jugendamtes keinerlei Informationen über das Kindeswohl und die derzeitige familiäre Situation des S…

  • Hallo "Mitstreiter", bitte haut Euch nicht die Köpfe ein wegen meiner Frage. Der Mindestunterhalt ist natürlich in der Altersgruppe 272 Euro. Mein Partner zahlt derzeit 180,00 € (also Mindestunterhalt abzg. vollem Kindergeld). Ich habe das Schreiben nun unserem Anwalt vorgelegt und wir werden eine Neuberechnung der Leistungsfähigkeit vornehmen lassen. Bezüglich meiner Auskunftsverpflichtung warte ich die Antwort des Anwaltes ab. Ich denke jedoch, dass es zu Streitigkeiten bei der Berechnung des …

  • Hallo liebe Mitstreiter, wie ich bereits in einem anderen Threat geschrieben habe, war heute wieder einmal eine Sozialpädagogin der Erziehungshilfe bei uns. Dieses Mal war es eine andere Mitarbeiterin, die wohl aus Kapazitätsgründen den Fall mitbearbeitet. Sie wollte eine Unterschrift für den Hortantrag des Sohnes. Die aktuelle Anschrift wollte sie nicht bekanntgeben. Sie selbst hat dann direkt meinen Partner über das Verhältnis zu seinem Sohn und der Kindesmutter befragt. Sie sieht in diesem Fa…

  • Hallo Clint, es geht nur um den Kindesunterhalt. Es wurde kein Scheidungsunterhalt beantragt, da das Einkommen meines Partners während der Ehe bei 980,00 € netto lag. Zudem gibt es beim nachehelichen Ehegatennunterhalt ja die Autonomieregelung, dass jeder Ehepartner sich grundsätzlich selbst versorgen muss, es sei denn, es gibt Ausnahmetatbestände wg. Alter, Krankheit, Kindesbetreuung oder ehebedingte Nachteile. Und diese gab es nicht. Ja, ich glaube Susanne ist da sehr firm in den Sachen Viele …

  • Hallo Clint, nun gerade war wieder einmal - was für ein Zufall - heute eine Sozialarbeiterin vom Jugendamt bei uns, die für die Erziehungshilfe bei der Kindesmutter zuständig ist. Diese hat meinem Partner bei dem Gespräch von selbst u.a. mitgeteilt, dass die Nachprüfung des Unterhalts nicht durch das Jugendamt, sondern durch die Kindesmutter direkt angestoßen wurde. Für das Jugendamt hatte sich die Sache mit der Zahlung der 180,00 € erledigt. Daher gab es nie Nachfragen. Alles klar! Nun, dann we…

  • Hallo Clint, er hat keinerlei Versicherungen, außer die "normalen" Haftpflicht- und Hausratversicherungen. Welche Versicherungen wären denn absetzungsfähig? Persönliche Angaben sind Familienstang, Geburtstag, Geburtsort, Mail, Telefon, Konfession, Arbeitgeber, Anschrift Arbeitgeber, KV-Nummer usw.. Also alle Personenstandsdaten. Wie gesagt, sonstiges Vermögen (Kapitalerträge, Lebensversicherungen) hat er nicht. Die fragen bestimmt danach, weil ich dann meinen Partner für den Fall das Mangelfalle…

  • Hallo Clint, ja, das Jugendamt scheint sich bisher wohl nicht mit dem Jobcenter abzugleichen. Kredite hat er bisher nur für seinen PKW in geringer Höhe (100,00 €) und er wird wohl auch noch die Scheidungskosten in Raten abzahlen müssen. Das Jobcenter möchte von ihm und mir folgendes wissen: Persönliche Verhältnisse einschließlich Krankenkasse, Arbeitgeber Unterhaltsberechtigte Personen in und außerhalb des Haushaltes mit Einkommensnachweisen Einkünfte des Unterhaltsverpflichteten (von Sonderzuwe…

  • Guten Morgen Clint, guten Morgen Susanne, @Clint: nein, bisher hatte uns nur anfänglich das Jugendamt aufgefordert, Einkommensnachweise einzureichen, da es aufgrund des geringen Einkommens UHV geleistet hat. Das haben wir auch getan. Als mein Partner eine neue Arbeit mit einem höheren Einkommen gefunden hat, haben wir das Jugendamt sofort informiert und unser Anwalt hat mitgeteilt, dass mein Partner in Höhe des UHV leistungsfähig ist und seitdem hat er Unterhalt in der Höhe gezahlt. Das Jugendam…

  • Hallo clint, hallo Susanne, vielen Dank für Eure Antworten und Hinweise. @clint: Im Bereich der Logistikbranche sind die Löhne leider so niedrig. Da mein Partner in Russland geboren ist, hat er die deutsche Sprache erst hier gelernt und viele Arbeitgeber haben deswegen Vorbehalte und bezahlen einem Russlanddeutschen leider weniger Lohn, wie einem Deutschen. Das ist traurig, lässt sich aber nicht ändern. Den Job, den er jetzt hat, haben wir hart erkämpft. Vor diesem Job hat er netto 980,00 €! und…

  • Hallo edy, upps das habe ich vergesse: Ja, er zahlt freiwillig. Wir möchten einen Titel umgehen, da wir ihn - bei Änderung des Einkommens - ständig gerichtlich abändern lassen müssten. Und das ist für uns nicht realisierbar. Gruß Zweifrau80

  • Hallo Edy, ich habe mir schon gedacht, dass Du Dich meldest ;-). vielen Dank für Deine Antwort. Die Berechnung erfolgte von einem Anwalt. Mein Partner hat im letzten Jahr einen neuen Job gefunden. Bei der Berechnung konnte der Anwalt jedoch nur vom Grundgehalt ausgehen, da etwaige Zuschläge nicht bekannt waren. Mein Partner erhält Nachtzuschläge und aufgrund von Mehrarbeit auch teilweise Leistungszulagen, wenn er am Wochenende arbeiten muss. Aber diese werden eben nicht als Überstunden bezeichne…

  • Hallo liebe Forumsgemeinde, uns wurde zwischenzeitlich seitens des Jobcenters eine Anzeige über den gesetzlichen Forderungsübergang mit Auskunftsersuchen gem. § 33 SGB II zugestellt. Darin fordert das Jobcenter uns zur Auskunftserteilung des Einkommens der letzten 12 Monate auf, einschließlich meiner Einkünfte! Die Situation gestaltet sich so, dass mein Partner derzeit mtl. 180,00 Euro leistet. Kann das Jobcenter, falls sich nach deren Berechnungen ein höherer Leistungsbetrag ergibt, diese Nachf…

  • Unterhalt bei Alg2

    Zweitfrau80 - - Unterhalt

    Post

    Hallo Susanne, hallo LNB, ja, das Beispiel war nur rein informatorisch gedacht und hier nicht einschlägig. Susanne hat insofern Recht, dass alle Sachen bei verschiedenen Behörden ineinandergreifen und die Sachbearbeiter dies oft auch nicht wissen oder sich nur für einen Teilbereich interessieren. Wie bereits erwähnt, rechne ich es Dir hoch an, dass Du trotz Deiner Arbeitslosigkeit und Deinem sich daraus ergebenden geringen Einkommen dennoch Unterhalt zahlen möchtest. Vergesse dabei aber nur nich…

  • Unterhalt bei Alg2

    Zweitfrau80 - - Unterhalt

    Post

    Hallo Susanne, ich möchte noch einmal gern auf den Fakt zurückkommen:Quote from Susanne: “Das ist sehr nassforsch formuliert. Hier streiten sich die Experten.” Der Grundsatz, dass man bei Leistungsunfähigkeit nicht zur Rückzahlung verpflichtet ist, ist unstreitig! Natürlich fordern die Jugendämter dennoch zur Zahlung auf, in der Hoffnung, die Unterhaltsverpflichteten zu verunsichern. Die Bemessung der Leistungsunfähigkeit ist jedoch eine andere Sache. Z.B. ein LKW-Fahrer, der am Limit der gesetz…

  • Unterhalt bei Alg2

    Zweitfrau80 - - Unterhalt

    Post

    Guten Morgen LNB, wenn Du nicht leistungsfähig bist, kann der UHV auch nicht zurückverlangt werden. Insofern könntest du dich erst einmal bei Bezug von ALG-II "zurücklehnen". Die bereits ALG-II-beziehende Muttter wird seitens des Jobcenters aufgefordert, den UHV zu beantragen, damit das Jobcenter seine Leistungen reduzieren kann. Natürlich wird bei Deiner Leistungsfähgigkeit immer geprüft, ob Du nicht noch einen Zweitjob oder - wie in Deinem Fall - Du nicht mehr Erwerbsbemühungen unternehmen kan…

  • Hallo liebe Forumsgemeinde, bezüglich des Zeugnisses hat uns die Schule mitgeteilt, dass dieses in der 1. Ferienwoche nur persönlich eingesehen werden kann. Auf unseren Hinweis, dass die Unterschriftsleistung auf dem Original-Zeugnis zwingend erfolgen muss, wurde nicht eingegangen. Ein Gespräch mit der Lehrerin wird es insofern auch nicht geben. Bezüglich der Situation mit dem Sohn meines Partners hat unser Anwalt ein Schreiben an das Jugendamt gesandt mit der Bitte, uns endlich über die aktuell…