Search Results

Search results 1-20 of 121.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo Hugoleser! Vielen Dank für die Antwort. Hilft mir schon mal ein Stück weiter. Wird die Riester dann grundsätzlich vom EInkommen abgezogen oder erhöht diese den Selbstbehalt? Dürfte zwar rechnerisch nicht viel ausmachen, aber ich möchte es richtig rechnen. Darüber hinaus wüsste ich gern, wie es sich mit einer freiwilligen zusätzlichen Pflegeversicherung der pensionierten Kindesmutter verhält. Herzlichen Dank und schönen Sonntag. Liebe Grüße Gretel

  • Guten Abend! Ich brauche mal wieder Hilfe bei der Unterhaltsberechnung. Die Ex meines Mannes, ebenso wie mein Mann unterhaltspflichtig für den in der Ausbildung befindlichen über 18jährigen Sohn, gibt als abzugsfähig vom Einkommen einen Riestervertrag an. Sie ist seit über 10 Jahren pensionierte Beamtin. Meines Wissens ist der Riestervertrag doch an Erwerbseinkommen gebunden oder irre ich da? Und wenn nicht, wird dies tatsächlich zur Bereinigung ihres Einkommens herangezogen? Eine weitere Frage:…

  • Hallo alle miteinander! Mein Exmann und ich haben einen Versorgungsausgleich machen müssen. Wir mussten uns gegenseitig etwas abtreten. Letztes Jahr ist nun mein Exmann verstorben. Ich weiß, dass die Witwe eine Witwenrente erhält. Sie ist unter 48, insofern müsste es die kleine Witwenrente sein. Jedoch weiß ich das nicht genau, weil ich nicht weiß, ob sie in irgendeiner Form erwerbsgemindert ist. Kann ich das bei der Rentenversichung erfragen? Davon wäre ja meines Wissens die Rückgängigmachung d…

  • Hallo alle miteinander! Vielen lieben Dank für die Ratschläge. Einen Anwalt hatte ich sowieso im Auge. Ich wollte mich an Musterformulierungen orientieren und mit diesem "Entwurf" zu einem Anwalt gehen. Es geht dabei gar nicht so sehr um die Kinder selbst. Mit den beiden haben wir guten Kontakt und mit meiner Tochter ist das alles auch schon absolut einvernehmlich besprochen. Auch der Sohn meines Mannes selbst ist eher nicht das Problem. Denke ich wenigstens. Wohl aber dessen Mutter und der Einf…

  • Hallo alle miteinander, nachdem wir letztes Jahr einen Todesfall in sehr jungen Jahren in der Familie hatten, beschäftige ich mich mit Regelungen nach meinem Todesfall. Mein Mann und ich planen ein Berliner Testament, also wir setzen uns gegenseitig als Alleinerben ein. Gibt es - außer der Strafformulierungen - eine Möglichkeit, dass die Kinder im Falle des Versterbens eines Ehepartners auf das Erbe verzichten, wenn sie nach dem Tod des zweiten Ehepartners gleichbereichtigt als Erben eingesetzt …

  • Erwerbsobliegenheit und Unterhalt

    Gretel - - Unterhalt

    Post

    Hallo alle miteinander! Ich habe mal wieder eine Frage: Die gesteigerte Erwerbsobliegenheit trifft nur beim Mindestunterhalt zu? Oder ist es nicht auch so, dass der betreuende Elternteil, wenn er aus seiner Sicht nicht genügend Geld zur Verfügung hat, beispielsweise auch neben einer Pensionierung einen 400 € Job annehmen muss, um dem Kind einen gewissen Lebenstandard zu gewährleisten? Kann es sein, dass der betreuende Elternteil (wobei Betreuung in diesem speziellen Fall alles andere als richtig…

  • Das liebe Jobcenter...

    Gretel - - Unterhalt

    Post

    Liebe Holzeule, ich finde es richtig und bewundernswert, dass Du in Deinen jungen Jahren Dich gegen Behördenwillkür wehrst. Eine klare Ansage Deinerseits mit Deinen klar definierten Wünschen kann weder von Deinem Vater, noch von einem Mitarbeiter des Jobcenters übergangen werden. Und glaub mir: Ich weiß, wovon ich rede, denn ich habe das letzte Jahr mit Widersprüchen, Klagen und anderem Schriftverkehr gegen das Jobcenter verbracht. Und alle samt sind in meinem Sinne ausgegangen. Zwar brauchte da…

  • Hallo Edy! Hallo Roland! Das ist sooo meines Wissens nicht ganz richtig. Maßgeblich ist auch, ob beispielsweise eine Witwerrente bzw. Halbwaisenrente aus den Rentenanteilen der Ex-Frau gezahlt wird. Hinsichtlich einer neuen Eheschließung der Ex-Frau wäre beispielsweise der Witwer bzw. ein Kind, was sich noch in der Ausbildung befindet, rentenberechtigt. Dort fließt dann der Versorgungsausgleich ein. Meines Wissens kann dann die Rückabwicklung nur erfolgen, wenn die Rentenzahlung nicht länger als…

  • Hallo Kurt, danke für die Antwort. Es geht weniger um die Quotelung, da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Der Gesamtunterhalt wird dann geringer. Natürlich wird dann auch der Anteil beider Elternteile geringer. Ich kann es mir mit der Riesterrente nur so erklären, dass es eine für den Sohn ist. Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht Gretel

  • Noch ein Nachtrag

    Gretel - - Unterhalt

    Post

    Hallo nochmals, damit keine Missverständnisse entstehen: Ich berechne als Hilfe für den Sohn meines Mannes den Unterhalt. Habe vorher ne Berechnung vom Jugendamt bekommen und anhand dessen kann ich auch selbst berechnen. Nun gibt die Mutter des jungen Mannes plötzlich eine Riesterrente an (woher auch immer die kommt, denn Pensionäre sind davon eigentlich ausgeschlossen) und die zusätzliche Pflegeversicherung. Sollten beide abzugsfähig sein, würde das die zu quotelnde Unterhaltshöhe beeinflussen.…

  • Nachtrag

    Gretel - - Unterhalt

    Post

    Sorry, hatte leider die wichtigen Angaben vergessen. Das volljährige Kind befindet sich im Haushalt des Pensionärs und ist in einer Berufsausbildung.

  • Hallo Ihr Lieben, zu o.g. Themen habe ich nur sehr alte Forenbeiträge gefunden. Gibt es dazu neuere Erkenntnisse? Ist eine private zusätzliche Pflegeversicherung (zu der privaten Kranken- und Pflegeversicherung, die Beamte - in diesem Fall ein in Pension befindlicher Beamter - sowieso haben) vom unterhaltsrelevanten Einkommen abziehbar? Darüber hinaus wüsste ich gerne, ob ein Riestervertrag für einen in Pension befindlichen Beamten das unterhaltsrechtliche EInkommen reduziert. Vorab vielen Dank …

  • Unterhalt.BAFöG,Halbwaisenrente

    Gretel - - Unterhalt

    Post

    Hallo Clint, mir geht es mit dem Jobcenter jetzt ziemlich genauso. Ich frage mich immer wieder, wie junge Leute das alles gebacken kriegen, wenn sie keinen Angehörigen haben, der Gesetze und Urteile lesen und interpretieren kann. Aber wahrscheinlich ist die Dunkelziffer derjenigen, die ihre Ausbildung geschmissen haben, weil sie vom Jobcenter schikaniert wurden, dermaßen hoch... Stell Dir vor: Seit fast einem Jahr kämpfen wir gegen Dummheit bzw. falsch verstandene Loyalität. Dann verliert meine …

  • Unterhalt.BAFöG,Halbwaisenrente

    Gretel - - Unterhalt

    Post

    Ein Nachsatz: Habe übrigens jetzt von der Anwältin meiner Tochter die Unterhaltsberechnung bestätigt bekommen. Zusammenfassend kann ich sagen: Es gibt im Jobcenter wenige Leute, die ihren Job ernst nehmen. Was auch immer die Ursache dafür ist... Sei es eine dienstliche Weisung, die gegen geltende Rechtsprechnung verstößt, oder sei es Dummheit und mangelndes Engagement. Für beides gibt es keine Entschuldigung. Im ersten Fall gibt es für den ÖD die Möglichkeit zu remonstrieren. Im zweiten Fall hil…

  • Unterhalt.BAFöG,Halbwaisenrente

    Gretel - - Unterhalt

    Post

    Hallo Ihr zwei, sorry, dass ich jetzt erst wieder reinschaue. Der Stress mit dem Jobcenter raubt mir den Schlaf. Meine Tochter ist wegen der Halbwaisenrente sowieso nicht mehr familienversichert. Und dass der Familienzuschlag wegfällt, weiß ich. Wird verdammt hart dann. Aber ich krieg das hin. Will ja schließlich, dass meine "Große", die sich nach dem Tod ihres Papas in diesem Jahr unglaublich tapfer hält, die Ausbildung so gut zu Ende bringt, wie ihr eigener Anspruch an sich ist. Vielen Dank fü…

  • Unterhalt.BAFöG,Halbwaisenrente

    Gretel - - Unterhalt

    Post

    Thema abgetrennt, eigener Beitrag erstellt.edy Hallo alle miteinander, ich klinke mich hier in dieses Thema einfach mal ein, denn mein Problem betrifft auch das Verhältnis von anrechenbarem Einkommen Bafög und Unterhalt. Nach den mir vorliegenden Informationen ist der Unterhaltsbedarf eines nicht bei den Eltern lebenden Volljährigen mit 670,00 € festgesetzt. Abgezogen davon werden Kindergeld (184,00 €), Bafög (131,00 €) und Halbwaisenrente (208,00 €). Ergibt in meinem Fall, unabhängig von meinem…

  • Hallo Thomas, der Bedarf rechnet sich sehr einfach: Regelsatz Haushaltsvorstand 399,00 € Regelsatz Kind 6 Jahre 267,00 € Regelsatz Kind 2 Jahre 234,00 € Miete (angemessen) 460,00 € Gesamt 1.360,00 €. Meines Wissens gibt es irgendwelche Freibeträge vom Erwerbseinkommen. Ansonsten wird alles als Einkommen gerechnet. Kindergeld, Unterhalt, Erwerbseinkommen. Insofern solltet ihr vielleicht wirklich überlegen, das Wechselmodell für ein Kind mittels Meldeanschrift bei Dir festzuklopfen. Somit hast Du …

  • Herzlichen Dank und einen schönen Abend noch.

  • Hallo Edy, danke für die Antwort. D.h., dass meine Berechnung mit dem Ergebnis 184,00 € richtig ist, da es sich bei den 425,00 € um den Nettobetrag der Ausbildungsvergütung handelt, oder? Freundliche Grüße Gretel

  • Hallo alle miteinander, jetzt muss ich doch noch mal eine Frage zur Berechnung des Unterhaltsanspruches stellen: Der Unterhalt für ein volljähriges Kind in der Ausbildung, das noch bei einem Elternteil lebt, beträgt nach DT 703,00 €. Das Kind erhält 425,00 € Ausbildungsvergütung. Dort ist die Kranken- und Pflegeversicherung bereits abgezogen. Ich würde jetzt, wie folgt, den Unterhalt berechnen: 703,00 € - 184,00 € - 425,00 € + 90,00 € (Freibetrag für Ausbildung) =184,00 €, der für die Eltern zu …