Search Results

Search results 1-20 of 20.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo Sturkopp, vielen Dank für die Fundstelle. Ich warte jetzt ab, was passiert. Gruß Renninger

  • Hallo Villa, vielen Dank für die schnelle Antwort. Da bei meiner Exfrau ein bisher aktuell nicht mehr zu berücksichtigender Wohnwert angerechnet wurde, musste ich bisher keinen Unterhalt zahlen. Das hätte sich jetzt geändert, wenn das erhaltene Einkommen der letzten 12 Monate zugrunde gelegt worden wäre und nicht eine Berechnung ausschließlich mit dem derzeitigen, viel höheren aktuellen Gehalt vorgenommen wird. Gibt es dafür eine gesetzliche Grundlage? Gruß Renninger

  • Hallo Zusammen, meine Exfrau hat nach der Scheidung eine erste Ausbildung begonnen und diese nun abgeschlossen. Ihr Einkommen wird sich gegenüber der Ausbildungsvergütung fast verdreifachen. Dazu folgende Fragen: 1) Wird bei der Berechnung des unterhaltsrelevanten Einkommens dennoch das durch zwölf geteilte Jahreseinkommen berücksichtigt oder das aktuelle deutlich höhere Einkommen zugrunde gelegt? 2) Während der Ehe hat sie bis zur Geburt der Kinder (ca. hälftige Ehezeit) eine Vollerwerbstätigke…

  • Hallo K.Ahnung, hallo Hugoleser, ich habe mich dazu entschieden, die Sache ruhen zu lassen und vertraue seiner Aussage. Das Einfordern von einer weiteren schriftlichen Erklärung würde mich moralisch - auch von seiner Mutter befeuert - diskreditieren und dazu beitragen, auch zukünftig ein angespanntes oder gar kein Verhältnis zu ihm zu entwickeln. Sehe ich so wie K.Ahnung. Vielen Dank auch an Hugoleser, der die von mir erfragte rechtliche Komponente deutlich aufgezeigt hat und mir somit die Abwäg…

  • Hallo Client, ja, WhatsApp ist eine gute Erfindung. Die Antwort kam sehr schnell. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass wir eines Tages wieder einen besseren Draht finden. Er hat am meisten unter der Trennung gelitten. Gruß Renninger

  • Hallo, vielen Dank für die Tipps. Ja, ich habe immer den Zahlbetrag hinter die Namen geschrieben. Habe meinen Sohn eben angeschrieben und er hat mir rasch geantwortet, dass es in Ordnung sei, auf das Konto der Mutter zu zahlen. Ich wollte mich, bevor ich ihn anschreibe, nur etwas rechtskundiger machen. Ich bin sehr froh, dass die Angelegenheit ohne Justiz geklärt werden konnte und es keinen weiteren Streitpunkt mit der Kindsmutter gibt, unter dem dann auch die beiden jüngeren Geschwister, die ei…

  • Hallo Forumsgemeinde, ich melde mich jetzt mit folgender Frage zurück. Mein ältester Sohn ist seit September 2017 volljährig und lebt bei der Mutter. Jetzt habe ich gelesen, dass der Unterhalt für ein volljähriges Kind auf sein Konto überwiesen werden muss, damit ich schuldbefreit bin. Derzeit zahle ich 360 € (4. Stufe DT, 2. Einkommensgruppe) an seine Mutter mit dem Unterhalt für zwei weitere minderjährige Kinder (beim Verwendungszweck für die monatliche Überweisung ist für jedes Kind der Zahlb…

  • Hallo liebe Forumsmitglieder, ich melde mich mal wieder. Mein ältester Sohn (17 Jahre) hat die Realschule beendet und nun endlich Bewerbungen verschickt und zum 15.11.16 einen FSJ Platz mit 360 € Taschengeld sowie freier Unterkunft (die er aber nicht in Anspruch nimmt) erhalten. Es besteht leider ein unbefristeter statischer Jugendamtstitel über 334 € (erste Stufe aus dem Jahr 2011). Der aktuelle Zahlbetrag beläuft sich auf 378 DM (2. Stufe Düsseldorfer Tabelle). Ich plane nun, den Unterhalt wie…

  • Hallo Client, ich warte jetzt die Frist zur Antwort ab ( 09.09.2016). Wenn bis dahin eine Fortsetzung der Ausbildung an mich zurückgemeldet wird, werde ich weiterhin Ausbildungsunterhalt zahlen, Falls die Ausbildung nicht fortgesetzt wird, werde ich in meinem Anwalt beauftragen, alle weiteren Schritte in die Wege zu leiten. Den Tipp mit dem Darlehn werde ich von ihm prüfen lassen. Danke für die vielen Hinweise. Ich halte euch auf dem Laufenden. Gruß Renninger

  • Moin client, ich werde bis Anfang/Mitte September abwarten, wie die Antwort der KM ausfällt. Gleichzeitig habe ich die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, dass ich zu meinem Kind doch eines Tages wieder besseren Kontakt haben kann und versuche deshalb, bevor eine Klage beim Gericht eingereicht wird, noch einmal mit ihm die Sache zu besprechen. Mir geht es in erster Linie um seine Zukunft. Bisher liefen diese Gespräche aber leider ziemlich ernüchternd. [size=10]Zu Unterhaltszahlungen gibt es bis…

  • Hallo Clint, hallo edi, danke für Eure Antworten. Hatte keine Zeit, deshalb erst jetzt die Antwort. Ich habe der KM gestern einen Brief zukommen lassen mit einem erneuten Angebot meinem Sohn bei der für ihn aus meiner Sicht alternativlosen weiteren Ausbildung mit Rat und Tat zu helfen. Desweiteren habe ich die KM aufgefordert mir innerhalb von 3 Wochen Auskunft über seine Bemühungen für die Fortsetzung der Ausbildung nach der Realschule zu erteilen, damit ich eine sichere Einschätzung vornehmen …

  • Moin Clint, eine Meldung an den Arbeitgeber ist nicht wirklich toll. Werden Gehaltspfändungen an die Schufa gemeldet? Im Internet gibt es hierzu unterschiedliche Ansichten... Viele Grüße Renninger

  • danke an edy für das Löschen des unleserlichen Beitrages und den Link zur Erwerbsobliegenheit und an Hochtief für die Antwort. Bezieht der Auskunftsanspruch eine Kopie des Realschulabschlusszeugnisses und sämtliche bisherigen Ausbildungsbemühungen für die Zeit nach dem Realschulabschluss (Bewerbungen, Absagen) mit ein? Ja, HT es gibt einen statischen Titel der um ca. 100 € unterhalb der aktuellen Unterhaltszahlung liegt. Um möglichst rasch Auskunft zu erhalten und die Notwendigkeit von Unterhalt…

  • Liebe Mitglieder im Forum, diesmal mit Alter und hoffentlich besser lesbar: mein 16jähriger Sohn (wird nächsten Monat 17) hat im Juli diesen Jahres den Realschulabschluss erworben. Bis jetzt weiß er noch nicht, was er jetzt machen soll. Er lebt bei seiner Mutter, die mir auf meine mehrfache telefonische Nachfrage keine konkreten Informationen (weitere Schulausbildung, geplante Berufsausbildung etc.) weitergibt; "weil das Kind es nicht möchte". Ich würde von ihr bei Beginn einer neuen Tätigkeit i…

  • Kindesunterhalt nach Umzug

    Renninger - - Unterhalt

    Post

    Hallo Client. ja, für alle Kinder besteht die gemeinsame Sorge. Ihr damaliger Anwalt (hat zwischenzeitlich das Mandat niedergelegt) hat mich seinerzeit über meinen Anwalt aufgefordert, beim JA vorstellig zu werden und Jugendamtsurkunden für die Kinder ausstellen zu lassen. Diese wurde dann - soweit ich weiß - vom JA an den ehemaligen Anwalt übersandt. Ob diese beim neuen Anwalt oder an die Ex weitergereicht wurde, entzieht sich meiner Kenntnis. Vermutlich hat die Mutter keine Beistanddschaf beim…

  • Kindesunterhalt nach Umzug

    Renninger - - Unterhalt

    Post

    Hallo Client, vielen Dank für den Tipp mit der Beistandschaft und den Link. Direkt nach dem Umzug werde ich die Meldebescheinigung mit einem Hinweis auf die Beistandschaft an das Jugendamt schicken. Da von der Mutter wohl nichts zu holen ist, obwohl ihr bereinigtes Nettoeinkommen (bedingt durch den hohen Wohnvorteil) weit über dem Selbstbehalt liegt, werde ich auf die Geltendmachung von Unterhalt verzichten. Gerecht finde ich das nicht. Wenn ich für die anderen Kinder nicht zahle, bin ich sofort…

  • Kindesunterhalt nach Umzug

    Renninger - - Unterhalt

    Post

    Hallo edy, hallo Clint, danke für Eure Rückmeldungen gestern habe ich versehentlich als km65 geschrieben. Habe mich vor Jahren mal hier angemeldet und dann doch nicht genutzt. Jetzt wollte ich ursprünglich mit km65 diesen Beitrag eröffnen, habe es aber nicht hinbekommen und mich dann neu als Renninger angemeldet. Warum es gestern doch geklappt hat, ist mir etwas rätselhaft. Mir hat also keiner mein Thema geklaut und ich bleibe bei Renninger. Ich habe eine Jugendamtsurkunde unterschreiben müssen,…

  • Kindesunterhalt nach Umzug

    Renninger - - Unterhalt

    Post

    Hallo edy, [size=10] [/size] beim Nettoeinkommen zählt natürlich nur ihr Nettoeinkommen ( 500 bis 600 € aus der Ausbildung sowie der Wohnwert mit 1.500 € = ca. 2.000 bis 2.100 € bereinigtes Nettoeinkommen bei ihr). Somit liegt sie auch ohne das Kindergeld bzw. die Unterhaltsleistungen (noch einmal ca. die gleiche Summe) für die Kinder weit über dem eigenen Selbstbehalt. Die Wohnung gehört uns beiden hälftig. Eine Veräußerung auf Vertragsbasis scheidet aus, weil die nicht verkaufen und auch nicht…

  • Kindesunterhalt nach Umzug

    Renninger - - Unterhalt

    Post

    Halle Jon, vielen Dank für die schnelle Antwort. Das Einkommen meiner Ex liegt einschließlich Wohnwert deutlich über Ihrem Selbstbehalt. Der Wohnwert ist unumstritten, das übrige unterhaltsrelevante Nettoeinkommen ist noch nicht genau berechnet wird vorsichtig geschätzt aber zw. 500 und 600 € liegen. Verstehen kann ich, dass sie vom Wohnwertvorteil keinen Unterhalt zahlen kann. Sie befindet sich noch voraussichtlich für 2 Jahre in einer Ausbildung und kann deshalb Ihr Einkommen nicht steigern. D…

  • Kindesunterhalt nach Umzug

    Renninger - - Unterhalt

    Post

    meine 4 minderjährigen Kinder leben derzeit bei der Mutter und erhalten Unterhalt nach Stufe 2 der Düsseldorfer Tabelle (in Summe einschließlich Kindergeld ca. 2.150 € monatlich) Mein 15 jähriger Sohn zieht in der nächsten Woche zu mir in meine Mietwohnung. Die Kindsmutter lebt ohne Mietentschädigung in dem gemeinsamen Haus, für das ich weiterhin die Kreditraten allein zahlen muss, weil sie sich nicht daran beteiligen will (ausziehen möchte sie ebenfalls nicht). Sie verfügt über 900 € brutto mon…