Search Results

Search results 1-20 of 344.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from stenzle: “Danke Kakadu59 für Deine Antwort. Ich entnehme Deiner Antwort, dass man so einen Unterhaltstitel nur gerichtlich abändern kann. Wenn solch ein Unterhaltstitel nicht befristet ist, dann gilt er ewig. Grundsätzlich ist mein Verhältnis zu meiner Tochter gut. Zu ihrer Mutter habe ich keinen Kontakt. Von daher gehe ich nicht davon aus, dass sie freiwillig den Unterhaltstitel raus geben wird. Empfehlenswert ist es also nicht, dieses Jahr 2024 eine Abänderung zu beantragen und näch…

  • Hi @stenzle Grundsätzlich wäre Abänderung des Unterhaltstitels angesagt... Das "Problem" ist allerdings, daß mit Volljährigkeit der Tochter eine erneute Abänderung erfolgen müßte, da ab dann beide ET barunterhaltsplichtig sind... Je nach Verhältnis kann das - bei erforderlicher gerichtlicher Abänderung - teuer werden. Wie ist Dein Verhältnis zur KM bzw. zur Tochter? Wenn irgendwie möglich würde ich freundlich die KM kontaktieren und den Ausbildungsvertrag zur Einsicht"einfordern", damit man weis…

  • @MiCo, Nicht zuletzt auch aus eigener Erfahrung kann ich @AnnaSophie's Vorbeitrag nur bestätigen. Angesichts Deiner eigenen Einlassung (Stichwort Steuerprogression) sollte Dir klar sein, dass auch da, bei Anrechnung des Krankengeldes eine höhere Einkommensteuerlast anfallen muß...

  • Quote from MiCo: “Quote from Kakadu59: “bedenke bitte bei Deinen Berechnungen, dass Krankengeld zwingend(!) nachversteuert werden muß. ” Moin @Kakadu59,ich kann Dir leider nicht ganz folgen. Nach meinem Wissen ist das Krankengeld steuerfrei, gilt aber als Einkommen, so dass mein Arbeitseinkommen + Krankengeld bei der Ermittlung des Steuersatzes herangezogen wird, weshalb das Arbeitseinkommen wegen der Progression höher versteuert wird als ohne das Krankengeld. Ich verstehe das so, dass ich prakt…

  • Bezugnehmend Steuerbescheid: Ich habe über sehr viele(!) Jahre keine Steuererklärung gemacht... Auch bei mir haben gegn. RA bei ihrer regelmäßigen Einkommensabfrage nach der Steuererklärung/ Steuerbescheid gefragt. In einem besonders hartnäckigen (gerichtsanhängigen) Fall habe ich mir dann vom hiesigen Finanzamt für die betroffenen Zeiträume eine Bescheinigung ausstellen lassen, dass von mir keine Steuererklärung abgegeben wurde. Zumindest bei mir war die Sache damit erledigt....

  • Quote from AllesSinnlos: “Nein es gibt keinen Titel auf das volljährige Kind. Es wurde damals durch einen Anwalt 342 € berechnet und so war das dann viel Jahre. [...] ” Das hast Du ja sehr viel Glück (gehabt)...

  • Quote from AllesSinnlos: “Quote from AllesSinnlos: “@Kakadu59 Nochmal die Frage: existiert bei der Volljährigen ein Unterhaltstitel? Nein. Soweit ich weiß nicht. ” ” Das solltest Du aber schon wissen, ob ein Unterhaltstitel von Dir unterschrieben wurde, oder ob Du gerichtlich zu Unterhalt verpflichtet wurdest (was rechtlich gesehen einem Unterhaltstitel gleichgestellt ist)...

  • Hi @MiCo, bedenke bitte bei Deinen Berechnungen, dass Krankengeld zwingend(!) nachversteuert werden muß.

  • Hi @AllesSinnlos, löse Dich bitte (unbedingt) von dem Gedanken, daß Du der KM Geld in den Rachen schmeißt und finde Dich mit dem Gedanken ab, daß im (von Euch gelebten) Residenzmodell ein ET Barunterhaltspflichtig (Du) und der andere ET Betreuungspflichtig (hier die KM) ist... Willkommen im deutschen Unterhaltsrecht! Quote from AllesSinnlos: “@AnnaSophie aber ich bin doch für zwei Unterhaltspflichtig ” Das solltest Du dringend mit dem JA abklären. Wenn ich es richtig gelesen habe, geht das JA vo…

  • @AllesSinnlos, Was heißt OSZ ? Wenn ich es richtig verstehe, geht die 18Jährige noch zur Schule. Sie ist somit privilegiert (also nit dem Minderjährigen unterhaltsrechtlich gleichgestellt). Grundsätzlich bist Du der Volljährigen Tochter bis zum Abschluss der 1. Ausbildung zu Unterhalt verpflichtet. Allerdings ist mit Volljährigkeit des Kindes auch die KM mit zu Barunterhalt verpflichtet. Um Deinen Unterhaltsquote zu ermitteln mußt Du das volljährige Kind (!!) auffordern, Dir das Einkommen der KM…

  • Hi Zahlst Du für das bald 18jährige Kind noch Unterhalt? Auf jeden Fall ist die pauschale Aberkennung dieses Kindes nicht korrekt. Allerdings hat der gegn. RA Dich auch nicht hochgestuft und Dich beim jungen Sproß beim Mindestunterhalt belassen. Drunter geht es dann sowieso nicht ( was bei einem Einkommen von 2400,- eh schwierig wäre... Nachtrag, sehe gerade, dass ab 01.06. eine Hochstufung erfolgte. Wenn also fürs volljährige Kind noch Unterhalt gezahlt wird, dies entsprechend mitteilen und der…

  • Unterhalt ab 18 JA

    Kakadu59 - - Unterhalt

    Post

    Hallo @MuenchMammut, Zwischen den Beteiligten kann bezüglich der Unterhaltshöhe und zeitl. Befristung - bis auf Unterhaltsverzicht - jede Abmachung getroffen werden. Sobald aber Instutitionen wie JÄ/ RÄ/ Gerichte/ SÄ im Spiel sind wird es schwierig bis unmöglich. Das Fammilienrecht sieht zeitl. Befristungen von Unterhaltstiteln perse nicht vor. Entsprechende Paragrafen werden auf "unbefristete Unterhaltstitel" ausgelegt...

  • Hausauseinandersetzung

    Kakadu59 - - Zugewinn / Vermoegen

    Post

    Aus "eigener" Erfahrung (leerstehenden Elternhaus der Frau wegen Tod deren Vaters) folgendes: Ein Haus welches leer steht genießt keinen Feuerversicherungsschutz. Zumindest war das vor ca. 10 Jahren so. Meine Frau hat das (Reihenmittel-)Haus nur unter großen Schwierigkeiteiten bis zum Verkauf entsprechend weiter versichern können, weil die anliegenden Nachbarn zusicherten, sich hier entsprechend zu kümmern) Tägliche(?) Kontrollgänge)...

  • Unterhalt ab 18 JA

    Kakadu59 - - Unterhalt

    Post

    Hi @MuenchMammut, Quote from MuenchMammut: “Mein Sohn ist nun 18 Jahre alt geworden und es besteht ein Titel nach der Scheidung 2014 durchs Gericht. Nun lässt er sich durch das JA beraten und ich habe bereits Post von diesem bekommen. ” Das Jugendamt darf den 18 jährigen nur noch beraten - mehr nicht... Eventuell habe ich es überlesen... -ist Dir bekannt, was Dein Sohn (18) aktuell macht? Eine Deiner Fragen wäre nämlich von dem abhängig, so zB. das hier: Quote from MuenchMammut: “Wird der Unterh…

  • Unterhalt ab 18 JA

    Kakadu59 - - Unterhalt

    Post

    Hallo @MuenchMammut, davon ausgehend, daß das betroffene Kind ebenfalls in NRW wohnt, schau Dir bitte (unbedingt) die atuellen "Unterhaltstrechtlichen Leitlininien des OLG Köln" an. Dort steht im Grunde alles wesentliche drin....(-> abzugsfähige Positionen) Nicht alle OLG's in D sind in ihrem Regelwerk gleich... OLG = OberLandesGericht PS. Je nach Wohnort des minderjährigen Kindes sind ggf. andere OLG's zuständig.

  • Quote from Kartoffelspalte: “Ganzer Kontext? Willst du dir wirklich die traurige Geschichte antun? Leiber nicht! ” Na Deine/ Eure ganze Lebensgeschichte braucht es ja nun nicht, um unterhaltsrelevante Dinge zwischen ET (Elternteil/ en) und Kind einzuordnen, daß Ihr aber ein Wechselmodell praktiziert wäre schon von Anfang an ein wichtiger erwähnenswerter Fakt gewesen. Dann wäre auch mein Hinweis mit der Beistandsschaft mehr oder weniger entbehrlich gewesen. Allerdings sind wir (ich) - zugegebener…

  • Quote from Kartoffelspalte: “Des Bet? -> **Den Betrag?** ” Wer lesen kann... , guggst Du nochmal: Quote from Kakadu59: “UET = Untehaltpflichtiges ElternTeil BET = Betreuendes ElternTeil ” Quote from Kartoffelspalte: “Die Beistandschaft wäre dann die Dame, die mir die Formulare aushändigt, oder? ” Das kann ich(!) - aus dieser Entfernung - nicht sagen, da ich nicht weiß, bei welcher Dame Du da warst... bin weder Hellseher noch Kaffesatzleser Quote from Kartoffelspalte: “P.S. Was spielt es für eine…

  • Hallo, Quote from Kartoffelspalte: “Beistandschaft? Was ist das? Hilfe in dieser Angelegenheit, oder was? ” Das ist die Stelle im Jugendamt, die Unterhaltsansprüche für das (minderjährige) Kind- auf Antrag des BET - gegen den UET rechtssicher geltend macht. Funktioniert analog/ ähnlich wie ein RA ist aber für den BET kostenneutral. Hat Dich da niemand im JA darauf aufmerksam gemacht???? Quote from Kartoffelspalte: “Heute erhielt ich überraschend vom anderen Elternteil die Botschaft, dass das vor…

  • Hallo @Kartoffelspalte, ausgehend davon, dass Du erst am 21.04.2024 einen Unterhaltsanspruch für April geltend gemacht hast dürfte allein da schon jeder Unterhaltsanspruch (rückwirkend für April) nicht wirklich möglich sein... Aktuell könntest Du ab jetzt wirksam (und in Verzug setzend) Unterhaltsansprüche ab Monat Juni '24 geltend machen... Das sollte aber zügig auf den Weg gebracht werden. Hast Du schon mal an einen Beistandsschaft beim Jugendamt nachgedacht? kleiner Nachtrag: ich sehe es gena…

  • Hi, Quote from Bigpuster: “Tach! Ich leider nicht getrennt überwiesen. Ich befürchte, da gibt es dann wieder Theater. Naja, mal sehen. Danke ” ... auch nicht im Verwendungszweck getrennt ausgewiesen...? Also (zB.) 700,- als Gesamtsumme überwiesen und dann Verwendungszweck: 500,- € Unterhalt/ 200,-€ PKV oder so ähnlich?