Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AnnaSophie -

    Hat eine Antwort im Thema Neue Ausbildung - wie oft - Volljährigenunterhalt verfasst.

    Beitrag
    Hallo, was ist WG? Was hat er ab 18 Jahren davon gemacht? Davor zählt nicht, weil minderjährig. Was ist ein Orientierungsstudium? Ich kenne das für den Bereich MINT, damit man sich ausprobieren kann und prüfen, welcher Bereich für einen der…
  • planlos -

    Hat das Thema Neue Ausbildung - wie oft - Volljährigenunterhalt gestartet.

    Thema
    Hallo an Alle, ich hätte hier mal wieder eine Frage ins Forum. Es betrifft meinen jüngsten Sohn, 24, welcher schon immer Probleme bereitete. Hier mal noch den Werdegang. Mittlere Reife, Abitur dann im letzten Jahr auf dem WG mit 23. Mein Sohn hatte…
  • AnnaSophie -

    Hat eine Antwort im Thema meine minderjährige Tochter möchte ausziehen, Unterhaltshöhe verfasst.

    Beitrag
    Hallo, wenn das minderjährige Kind als volljähriges angesehen wird, da es nicht mer zu Hause wohnt, hat es einen Bedarf von 735 - abzüglich Kindergeld und abzüglich (evtl.) Schülerbafög. bafoeg-rechner.de/FAQ/schueler-bafoeg.php Die Einkommen der…
  • 00Gerri -

    Hat das Thema meine minderjährige Tochter möchte ausziehen, Unterhaltshöhe gestartet.

    Thema
    Hallo, Erst einmal kurz zu meiner Situation. Ich bin Vater von 2 wundervollen Kindern, aber wer ist das nicht? Meine Große wird im Mai 17 und die Kleine im Juli 14. Ich bin seit 2013 geschieden und habe immer brav meinen Unterhalt pünktlich…
  • Vejun3 -

    Hat eine Antwort im Thema Die Macht des Jugendamtes ? verfasst.

    Beitrag
    Hallo zusammen, vielleicht sollte man diesen Tread jetzt "Folgen des Jugendamtes" nennen. Bei meinem Sohn in Nordhessen steht eine mündliche Verhandlung an. Das Gericht hat ihn daraufhin gewiesen, das seine Wideranträge unzulässig sein dürften und…
  • TanjaW9 -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    Hallo Sophie, eben. Auf Verlangen. Die Auskunftspflicht nach 1605 geht ja zusammen mit dem Unterhaltsanspruch über (§ 7 UhVorschG) . Richtlinien und Verwaltungsanweisungen binden ausschließlich die Behörde, nicht den Bürger! Damit bleibt es auch…
  • AnnaSophie -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    Hallo Tanja, das UhVorschG sieht in § 6 Abs. 1 (Auskunfts- und Anzeigepflicht) vor: Der Elternteil, bei dem der Berechtigte nicht lebt, ist verpflichtet, der zuständigen Stelle auf Verlangen die Auskünfte zu erteilen, die zur Durchführung dieses…
  • TanjaW9 -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    Moin Sophie, danke für die Erklärung. In der VKH steht es drin, ja. Die Gesetzesgrundlage ist 76 FamFG i.V.m. 120a ZPO. Da steht sogar eine konkrete Zahl drin (und die Verpflichtung der unaufgeforderten Mitteilung). Die Beistandschaft greift meines…
  • AnnaSophie -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    Hallo Tanja, ich vermute mal, dass das in dem Schreiben der Beistandschaft steht, wenn man ein Mangelfall ist, dass man das unaufgefordert erledigen muss bzw. ich könnte mir auch vorstellen, dass die Beistandschaft sich das Recht vorbehält häufiger…
  • TanjaW9 -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    Zitat von AnnaSophie: „vermutlich hat der Vater die Verpflichtung, da er bislang ein Mangelfall war, die Erhöhung des Gehaltes unaufgefordert mitzuteilen “ Guten Morgen Sophie, Clint schrieb mal irgendwo, er frage immer, wo das stehe. Ich habe nun…
  • kleinMausis -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    Hallo AnnaSophie danke
  • AnnaSophie -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    Hallo Birgit, vermutlich hat der Vater die Verpflichtung, da er bislang ein Mangelfall war, die Erhöhung des Gehaltes unaufgefordert mitzuteilen. Wenn er aber den Mindestunterhalt zahlen kann, dann ist er nur alle 2Jahre zur Auskunft verpflichtet.…
  • kleinMausis -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    Hallo Tanja Ok...danke für deine Antworten Lg Birgit
  • TanjaW9 -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    Zitat von kleinMausis: „Daraufhin kam eine Aufforderung am 20.02.19 den neuen Arbeitsvertrag und den neuen Lohnzettel vorzulegen( auch mit der Begründung das letze Einkommensprüfung länger als zwei Jahre zurück liegt). “ Hallo Birigt, damit ist…
  • kleinMausis -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    hallo Tanja Der Brief vom Jugendamt kam gestern(datierrt auf den 14.03.2019) .In dem Schreiben steht: Der Unterhaltsanspruch ihres Sohenes errechnet sich für die derzeit erste Alterstufe rückwirkend ab 01.02.2019 wie folgt: 01.02.2019: 257…
  • boxxter -

    Hat eine Antwort im Thema Volljährigen-Unterhaltstitel endet bald verfasst.

    Beitrag
    Hallo Sophie, vielen Dank.
  • TanjaW9 -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    Zitat von kleinMausis: „Zur Erklärung:bis 31.01.2019 geringes Einkommen...somit Mangelfall : Höhe Kindesunterhalt 160 Euro ab 1.02.2019 neuer Job ..auf Stundenbasis...neuen Lohn erstmals am 05.03.2019 erhalten...mehr Einkommen...kein Mangelfall…
  • TanjaW9 -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    Zitat von kleinMausis: „wenn sich der Lohn sich um mehr als 10% verändert ,ist man verpflichtet dies dem jugendamt mitzuteilen “ Ernsthaft? Und das steht wo? Also, dass der Unterhaltspflichtige inzwischen von sich aus Erhöhungen mitteilen…
  • kleinMausis -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    hallo Tanja Beim Jugendamt besteht eine Beistandschaft für das Kind.Und wenn sich der Lohn sich um mehr als 10% verändert ,ist man verpflichtet dies dem jugendamt mitzuteilen.Der Unterhalt wird direkt an das Jugendamt bezahlt,da Beistandschaft…
  • TanjaW9 -

    Hat eine Antwort im Thema höherer Kindesunterhalt verfasst.

    Beitrag
    Hallo Birgit, mir ist nicht ganz klar, wann und aus welchem Grund dem Jugendamt (?) ein höherer Lohn ab März von wem mitgeteilt wurde. Im Unterhaltsrecht besteht - außer bei Volljährigwerden des Kindes - nicht ein Stichtagsprinzip, sondern es wird…